Sodbrennen in der Schwangerschaft

Blue83
Blue83
07.12.2007 | 10 Antworten
Hallöchen,
ich hab seit 2 Tagen so mit Sodbrennen zu kämpfen das ich mich Frage ob ich Maaloxan nehmen darf? In der Packungsbeilage stand nicht allzuviel drin nur das man es in der SS nur kurzfristig einnehmen sollte um eine Aluminiumbelastung vom Kind auszuschließen.
Langsam macht mich das jedoch fast irre, hat jemand vielleicht Erfahrung damit ob das schädlich ist bin jetzt in der 6. Woche
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Sodbrennen
Hallo, hatte auch die gesamte SChwangerschaft über wahnsinniges Sodbrennen, allerdings würde ich so am Anfang, und auch sonst, aber vorallem jetzt, nichts nehmen was Du nicht mit deinem FA besprochen hast. Hast Du es schon mit einem Glas Milch probiert? Vlg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2007
2 Antwort
***************
Nein würde ich nicht machen ... Trink Milch und es ein trockenes Brötchen ... und nicht gerade hinlegen, sondern etwas erhöht liegen
Lasome
Lasome | 07.12.2007
3 Antwort
Weißt du was auch super hilft
trink mal ein glas energydrink auf ex aus und denn ess mal zwei drei riegel schokolade dazu davon kannst du dann super rülpsen und das tut echt gut bei sodbrennen oder einfach zwei drei gläser milch hintereinander trinken hat bei mir auch geholfen ansonsten gaviscon advance
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2007
4 Antwort
Milch.....
Mit Milch hab ich das noch nicht probiert hab auch seit dem ich schwanger bin eine totale abneigung dagegen endwickelt alleine der Geruch löst bei mir zur Zeit ein würgereiz aus ...
Blue83
Blue83 | 07.12.2007
5 Antwort
Sodbrennen
Ich habe Renny genommen. da ich auch so starkes Sodbrennen hatte. LG Metti
Metti
Metti | 07.12.2007
6 Antwort
hallo
was bei mir immer geholfen hat bei Sodbrennen war ein glas Milch. das hat geholfen zwar nicht langfristig aber immer hin
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2007
7 Antwort
unbedingt mit deiner FA abklären
da alle Medikamente in den ersten 3 Monaten das Kind beeinträchtigen können, da Zellwachstum und alles jetzt in die Wiege gelegt werden
momo3006
momo3006 | 07.12.2007
8 Antwort
Rennie
das kannst du nehmen, die machen sogar Wrbung mit schwangeren ... hab ich auch fast die ganze ss genommen, sonst hab ichs kaum ausgehalten
sam1506
sam1506 | 07.12.2007
9 Antwort
Sodbrennen
Das beste ist du vermeidest scharfes und schwer verdauliches. Gut ist auch wenn du öfter am Tag kleine Portionen isst. Hatte auch fürchterliche Sodbrennen und eine Freundin hat mir ganz normales Natron gegeben, ihr hat das geholfen, mir nicht wirklich. Was mir aber sehr gut geholfen hat war TROCKENES BRÖTCHEN oder SCHOKOLADE. Sehr gut waren auch NÜSSE. Einfach ein paar Haselnüsse richtig lange kauen bevor du sie hinerschluckst. LG Grit
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2007
10 Antwort
Sodbrennen
Also mir hat am besten ein Löffel mittelscharfer Senf geholfen!!! Milch konnte ich gar nicht runter kriegen!
Kiggi
Kiggi | 07.12.2007

ERFAHRE MEHR:

Heul! Die ganze Nacht Sodbrennen !
27.11.2012 | 8 Antworten
Sodbrennen 26.ssw
25.09.2012 | 4 Antworten
Sodbrennen = Baby mit vielen Haaren
24.10.2011 | 16 Antworten
Sodbrennen - seit fast 2 Wochen
03.09.2011 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading