übelkeit , würgen - wie kann ich das in schach halten? (büroalltag)

nita
nita
26.11.2007 | 4 Antworten
bin ende 6. ssw , nächste woche habe ich meinen ersten termin beim FA..juppi
ich hoffe diesmal wird es gut gehen. wir wünschen uns es sehr.
meine frage an euch: da ich im büro arbeit, ha ich es noch ganz gut erwischt, aber die
ganztäglichen attacken mit plötzlichem würgen und der übelkeit ist schon etwas schwierig.
ich beruhige mich dann etwas trinke gleich einen schluck warmes wasser das steht gleich bei mir auf dem tisch. aber manchmal muss ich schnell auf die toilette. ich muss aber nicht spucken oder so woweit kommt es nicht, aber danach hab ich das gefühl kraft und saftlos zu sein. mein körper pulsiert. bin froh das ich sitzen kann . und bin froh wenn der tag vorbei ist.
hab mal gelesen das es eventuell auch magnesiummangel sein könnte , wären da vielleicht
magesium phosoricum-globuli gut ? wer hat mir ein paar tipps für den büro-alltag ?
wie lange kann so eine übelkeit andauern ?
vielen dank
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Bei mir dauerte
es exakt 12Wochen! Hatte aber keine großen Probleme damit; war nur eine leichte, tägliche Grundübelkeit!
FaMel
FaMel | 26.11.2007
2 Antwort
eine ganze weile...
die übelkeit ist bei jedem unterschiedlich und kann schon noch ein paar wochen dauern ... bei manchen hält sie sogar bis zum schluß an ... also ich würde dir vorschlagen irgendetwas immer in der nähe zu haben was du magst z.bsp. ein bonbon ... oder kaugummi ... also bei mir hats geholfen um das etwas zu verdrängen ... viel glück noch und das du eine schöne schwangerschaft hast ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.11.2007
3 Antwort
Übelkeit und Erbrechen....
hat bei mir genau bis zur 16. Woche angehalten. Ich arbeite auch im Büro und habe mich auch strikt geweigert mich AU schreiben zu lassen, obwohl meine Ärztin mir dazu geraten hat. Habe viel Hühnerbrühe getrunken oder Süßes gefuttert, das hat kurzzeitig immer geholfen. Manchmal habe ich gar nix essen können, dann habe ich auch Malzbier getrunken. Einfach alles was man gerne mag ... Am besten teste einfach aus was dir gut bekommt. Ich war auch immer sehr müde, hab manchmal am Wochenende 13 Stunden durchgeschlafen. Habe dann von meinem FA Tabletten gegen Eisenmangel bekommen und dann wurd es auch rasch besser. Magnesium habe ich in Form von Kapseln bekommen, weil man da während der Schwangerschaft einen erhöhten Bedarf hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.11.2007
4 Antwort
Mein Rat...
hallo nita, ich bin jetzt in der 16 SSW und mir ging es bis vor ca. drei Wochen genau so wie dir. Allerdings arbeite ich nicht im Büro, sondern im Geschäft und wurde auf Grund dessen erstmal von der Arbeit frei gestellt. Bei mir war es so das mir Wasser und kleine Kügelchen ganz gut geholfen haben, die haben ein wenig nach ZUcker geschmeckt. Mit Magnesium wäre ich vorsichtig, das solltest du erst genau mit deinem Frauenarzt besprechen. Was auch hilf, ist wenn du rohe Ingwer isst. LG
annika86
annika86 | 26.11.2007

ERFAHRE MEHR:

würgen bei Karottenbrei
17.06.2011 | 7 Antworten
Baby würgt beim essen
18.01.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading