Sonderurlaub für mein Mann?

Kiber
Kiber
31.08.2008 | 9 Antworten
Halli Hallo ..
Ich habe da mal ne Frage und zwar bin ich jetzt in der 33SSW und wir wissen nicht 100% ob mein Mann nach der Geburt sowas wie Sonderurlaib bekommt .. Könnt Ihr uns da weiter helfen .. ? (help)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ja das kann er genau 2 monate
aber er muss vor der geburt bei seinen chef bescheid sagen genau 2 wochen vor der geburt schon.
Mischa87
Mischa87 | 31.08.2008
2 Antwort
Soweit
ich weiß, steht den Männern nur ein Tag Sonderurlaub zu.
humstibumsti
humstibumsti | 31.08.2008
3 Antwort
Sonderurlaub
Ich glaube ihr könnt euch den erziehungsurlaub teilen . Das heißt das Du eine zeit zu Hause bleibst und sein Mann eine zeit aber da würde ich mal bei demnem Jugendamt nachfragen . Viel Glück Koske
Koske
Koske | 31.08.2008
4 Antwort
ja,
Was die anderen meinen, ist die Elternzeit. Die könnt Ihr Euch teilen. Wenn der Mann Elternzeit nimmt, habt Ihr insgesamt 14 Monate. Das hat aber nix mit dem Sonderurlaub zu tun.
humstibumsti
humstibumsti | 31.08.2008
5 Antwort
ja
genau..... und uns geht es ja nur darum ob Ihm auch Urlaub gleich nach der Geburt zusteht...... wie war das denn bei euren Männern.........
Kiber
Kiber | 31.08.2008
6 Antwort
hi
Also wie ich das kenne steht deinem Mann 2 Tage bezahlter Sonderurlaub zu und wenn es so weit ist und du im Krankenhaus liegst muss eigentlich dein Mann nur sein Chef anrufen und ihm bescheid sagen.
alenkaja
alenkaja | 31.08.2008
7 Antwort
hi
kommt auf den arbeitgeber an ist er z.b beim bund kann er länger sonderurlaub bekommen und dann hängt es von der situation ab z.b komplikationen oder vielleicht noch ein kind daheim
Isabell2406
Isabell2406 | 31.08.2008
8 Antwort
bei uns
ist es noch nicht soweit mein Mann ist sein eigener Chef und muss deshalb niemanden Fragen. Ich weiß das von Freunden. Dein Mann kann sich für den Tag der Geburt oder den Tag danach ganz spontan freinehmen. Aber ich kann nicht beschwören, obs ein oder zwei Tage sind.
humstibumsti
humstibumsti | 31.08.2008
9 Antwort
Hii
Also ich bin mir ziemlich sicher, das es 2 Tage sind. Damit man genügend Zeit hat, das Kind bei den Behörden anzumelden.Dein Mann muss nach der Geburt seinem Arbeitgeber Bescheid sagen, das das Kind da ist und ab dann kann er den Sonderurlaub antreten. Liebe Grüße und eine schöne Geburt wünsche ich Dir.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2008

ERFAHRE MEHR:

Hilfe mein Mann spinnt ,aber richtig :-(
10.02.2015 | 10 Antworten
Was soll ich nur mit Meinem Mann machen?
16.05.2013 | 40 Antworten
Sonderurlaub bei Geburt?
04.05.2012 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading