Bin seit gestern total aus der Bahn geworfen

Backfisch
Backfisch
05.08.2008 | 7 Antworten
Habe ja nun gestern erfahren das mein Zuckerwert leicht erhöht ist (satt max. 140 liegt er bei 150) musste heute zu meinem FA für eine Überweisung zum Diabetologen und da steht jetzt erstmal nur drauf "Verdacht auch SS - Diabetes" Jetzt habe ich so die leise Hoffnung das es vielleicht doch noch an mir vorbei geht. Fühle mich irgendwie eichtig schlecht und keiner kann mir so wirklich sagen was das denn jetzt bedeutet für den Zwerg. Mein Fa hatte es nichtmal nötig mit mir zu reden und seine Arzthelferin meinte nur ich solle mich nicht verrückt machen, das wäre gar nicht so schlimm und 50% der Schwangeren hätten das. Ich fühl mich aber schuldig dabei will ich doch das beste für unser Baby. Hat jemand Erfahrungen damit? Wie hoch ist die Warscheinlichkeit wenn der Wert so gerring abweicht? Gab es bei euren zwergen irgendwelche Probleme? Ich bin so aufgewühlt und irgendwie finde ich keine Antworten auf all meine Fragen. Bitte helft mir!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hatte das auch..
wenn du ein paar tips willst schreib mich ruhig an. Ich erzähl dir dann meine erfahrungen. Obwohl die abweichung wirklich noch gering ist. Mach dir keine vorwürfe, dafür kann kein mensch was.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.08.2008
2 Antwort
Zucker
Du brauchst Dir nicht so große Gedanken machen. Ich denke Du solltest Dich bei dem Arzt vorstellen, den sie Dir vorschlagen und Dich mit ihm unterhalten. Auch wenn Dein Wert erhöht ist. Es kommt auch immer darauf an, was Du gegessen hast. Hast Du zum Beispiel gestern im laufe des Tages viele Weintrauben gegessen? So kann Dein Zucker Wert ins unermessliche steigen. Es kann bloß sein, dass sie Dich für ein paar Tage in ein Krankenhaus einweisen, damit Du mit dem Insulin eingestellt werden kannst. Aber glaub mir nach der SS ist alles wieder im grünen Bereich. Alles Gute. Tanja
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.08.2008
3 Antwort
Keine Sorge
Ein Wert von 150 ist noch kein Weltuntergang. Das kann einfach damit zusammenhängen, dass dein Körper länger braucht, um den Zucker abzubauen. Der Termin beim Diabetologen ist schon erstmal prima. Der wird das genauer unter die Lupe nehmen. Und dein Baby: bei einem dennoch so niedrigen Wert ist die Wahrscheinlichkeit von bleibenden Schäden genauso hoch, wie die Feinstaubbelastung, der du jeden Tag verzichten. Den Rest wird dir der Diabetologe sagen und dir eventuell auch ein auf dich zugeschnittenes Diätprogramm mitgeben. KOPF HOCH!!!!! Fühl dich mal gedrückt!!!!
mapakiti
mapakiti | 05.08.2008
4 Antwort
mach dich doch nicht verückt
ss diabetis kommt sehr häufig vor, ich hatte das in meiner letzten ss und jetzt wieder. die werte sind jetzt besser als in der letzten ss, ausser der morgens wert auf nüchternem magen ist zu hoch und ich musste gestern mit insulin anfangen. aber in der letzten ss, da ist mein zucker wert bis 170-180-190 ja sogar bis 210 hoch gewesen.ich musste da viel insulun spritzen, wirklich sehr viel, ich musste die einheiten bis 16 oder 18 spritzen, abends vor dem schlafen und tagsüber, vor dem frühstück und vor dem abendessen. und obwohl ich aufgepasst habe auf meine ernährung, gottsei dank ist nach der geburt wieder alles ok gewesen, ich hatte kein diabetes und noch wichtiger-mein kleiner hatte auch keins.aber es kommt nicht nur von der ernährung, es liegt auch am stress in der ss.also die 140-150 die du hast, die kriegst du mit der zeit auch weniger und wenn nicht brauchst du trotzdem keine angst haben.wie gesagt in meiner letzten ss hatte ich bis 210 oder sogar mehr. ich hoffe es hilft dir etwas
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.08.2008
5 Antwort
MamaTanja76
wieso krankenhaus?? sie mus doch nicht ins ka wegen dem insulin!! also ich muss und musste es nicht, war alles beim arzt besprochen, dort hab ich die nötigen sachen bekommen und insulin musste ich selber spritzen. oder was meinst du?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.08.2008
6 Antwort
Danke euch ür die Antworten
ich will versuchen mich nicht ganz verrückt zu machen und hoffe das der Arzt morgen mir vieles auch erklärt. Ich habe nur immer ein Problem wenn ich nicht weiß was auf mich zukommt und wie ich damit umgehen muss, bzw. iwe ich es bewerten muss.
Backfisch
Backfisch | 05.08.2008
7 Antwort
hab deine frage erst gelesen
bei mir wurde auch vor einer woche ss-diabetes fest gestellt und ich war auch beim diabetologen. beim FA hatte ich werte von 180-172 nach der glukose flüssigkeit. habe ein messgerät vom diabetologen bekommen und musste zu hause immer messen, zu hause sind die werte völlig normal aber die haben mir trotzdem insulin mitgegeben vorsichts halber wenn der wert 140 ist oder über schreitet muss ich 1 i.E. spritzten. ich weiß genau wie du dich fühlst ich habe mir auch so ne sorgen gemacht, erst unsere FG und dann noch sowas. aber es ist besser das zu behandeln als nicht, das kind bekommt mehr schaden wenn man es nicht behandelt. wenn du denn zucker nicht verarbeitest oder langsamer, produziert dein kind zu viel insulin jetzt schon und kommt unterzuckert u.s.w. auf die welt.
vika22
vika22 | 05.08.2008

ERFAHRE MEHR:

8 SSW und total erkältet
11.03.2016 | 3 Antworten
deutsche bahn
28.03.2013 | 5 Antworten
Total fertig:(
24.01.2013 | 16 Antworten
war gestern im KH :(
15.07.2012 | 24 Antworten
total unangenehme frage!
15.03.2012 | 11 Antworten
Nach der U4 total verzweifelt
15.07.2011 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading