Abend Mamis

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
14.11.2007 | 8 Antworten
ich muss mal was fragen. Ich war heute nachmittag beim Doc zur Vorsorge und beim Ultraschall mussten wir (leider) feststellen, dass sich´s der Krümel wieder in Beckenendlage gemütlich gemacht hat. Sitzt wie ein kleiner Budda drin. Der Arzt hat mich dann für den Fall des Falles schon mal vorsichtig auf einen eventuellen Kaiserschnitt angesprochen. Sagt mal es ist ja noch etwas Zeit (33. SSW), wie hoch ist denn die Chance, dass sich die Maus wieder dreht? Hat jemand Erfahrung mit "Spätdrehern"? LG;-))
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@tinkerbell
weiß ich doch, danke Dir;-)) Sie soll sich auch drehen, aber bitte nicht so rabiat;-))
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2007
7 Antwort
Ich wollte dir damit auch nur Hoffnung machen
das sie sich vielleicht doch nochmal drehen kann, auch wenn du es eventuell nicht spürst
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2007
6 Antwort
einige Methoden...
..sind hier aufgeführt: http://www.uk-essen.de/frauenklinik/material/thema_schwanger_bel.pdf Ich wünsche dir, dass es hilft! Viel Glück und alles Gute!
sparniantje
sparniantje | 14.11.2007
5 Antwort
@ tinkerbell
ich habe die Drehung ganz heftig gespürt, tat ziemlich weh, nur wusste ich da noch nicht das es eine Komplettdrehung war! Mit wachsendem Bauch möchte ich mir das eigentlich nicht nochmal vorstellen. Ich hoffe es geht ach sanfter;-))
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2007
4 Antwort
drehen
also bei meinem hatte ich steißlage und zum schluss hat er noc hsich gedreht...ich war kurz vor der entbindung da meinte die hebamme na sollen wir nen kaiserschnitt machen und ich so nein auf gar keinen fall!!!lg
mami07
mami07 | 14.11.2007
3 Antwort
also....
ich würde an deiner stelle den ganzen tag und nacht betten weil ich einen kaiserschnitt hatte und es war die hölle aber frag mal deine hebamme die kann dir bestimmt weiter helfen es gib auch so ne massier metode
elias-leandro
elias-leandro | 14.11.2007
2 Antwort
Die Tochter von meiner Freundin
hat sich eine Woche vor dem ET nochmal komplett gedreht. Und sie hat es NICHT gemekrt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2007
1 Antwort
es gibt da so methoden um das ind zu drehen
frag doch mal deine Hebamme oder wen du kene hast dann nochmal den Arzt, .. soweit ich weiss gibt es da sowas mit Moxa-Stäbchen aber auch versch Massage-Druckpunkte, .. ein versuch ists wert oder?!
Annika-Bennet
Annika-Bennet | 14.11.2007

ERFAHRE MEHR:

bebivita Abend-Fläschchen
26.12.2010 | 4 Antworten
esst ihr jeden abend frischen salat?
14.12.2010 | 30 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading