Alkohol in der Schwangerschaft

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
14.04.2010 | 26 Antworten
So gefährlich ist Alkohol in der Schwangerschaft. Dieser Beitrag wurde heute von der Berliner Charitè veröffentlicht.

Jede zweite Schwangere trinkt Alkohol
Werdende Mütter, die nicht auf Alkohol verzichten wollen, können ihre Kinder lebenslang krank machen. Jede zweite Frau trinkt in der Schwangerschaft und riskiert damit, das Leben ihres Kindes zu zerstören.

An der Berliner Charité hat nun ein Zentrum für Menschen mit angeborenen Alkoholschäden eröffnet. Eine Aufgabe der Ärzte lautet: Aufklärung!

Die geistige Behinderung von Kindern ist mit die häufigste Folge des Alkoholkonsums in der Schwangerschaft. Jedes Jahr kommen in Deutschland zwischen 3.000 und 6.000 Kindern mit alkoholbedingten Schäden -"Fetales Alkohol Syndrom" (FAS) - zur Welt. Viele Frauen - und auch ihre Partner - sind nicht ausreichend über die Risiken von Alkohol in der Schwangerschaft informiert. Oft werden die Gefahren des Trinkens verharmlost, gar nicht wahrgenommen oder durch gesellschaftlichen Druck in Kauf genommen. Es gibt sogar Ärzte und Hebammen, die ihrer schwangeren Patientin von dem einen oder anderen Gläschen nicht abraten. Aber: Bereits ein einziges Glas Wein kann ein Risiko sein.

Prof. Joachim Dudenhausen von der Charité Berlin erklärt strikt: „Kein Alkohol in der Schwangerschaft! Und das gilt auch für ein Gläschen Sekt oder Rotwein. Wir wissen nicht, wie viel wann gefährlich ist.“

Also gilt: Schluss mit dem Mythos vom Entspannungsgläschen. Nur wer komplett auf Alkohol verzichtet, setzt sein ungeborenes Kind keinem Risiko aus.

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

26 Antworten (neue Antworten zuerst)

26 Antwort
Entspannung?
Also ich hab Sekt oder Alkohol allgemein nicht als "Entspannungsgläschen" gesehen. Es ist ein Genussmittel für mich. Und es macht mir gar nichts aus darauf zu verzichten - ist ja nicht für immer.... ich finde Alkohol so schlimm wie Rauchen und andere Drogen in der Schwangerschaft.... Die Entscheidung muss jedoch letztendlich jeder selbst tragen.
Firo
Firo | 14.04.2010
25 Antwort
@lieslsmama
du darfst aber auch nich vergessen das die leute früher zu dumm waren zu kapieren das es schädlich war früher hat man da noch nicht so drauf geachtet.....ich werd immer noch schief angeschaut wenn ich bei älteren generationen sag wie gefährlich alk und zig in der ss is und das man schon sehr blöd sein muss es in der ss zu machen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2010
24 Antwort
Das sag ich doch jedes Mal, wenn hier nach diesem sogenannten "Entspannungsgläschen" gefragt wird.
Aber leider gibt es immernoch und immer wieder so dumme Frauen und Mädchen, die auf das hirnlose Geschwätz von Hebammen und Ärzten hören und sich ein "Entspannungsgläschen" hinter die Binde kippen. """Weil das ja so gut tut und entspannend wirkt""" ... Oh man ... wie doof sind denn manche Leute ?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2010
23 Antwort
@seelfe
du müsstest eher dem staat die schuld geben weil sie das zeug nicht verbieten dann sollten sie gleich auch zig verbieten weil die auch gefährlich sind........rauchen und alkohol is genauso scheisse aber es ist legal deswegen wird es leicht unterschätzt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2010
22 Antwort
......
ne das is schmarrn die in der werbung zwingen einen doch nicht die produkte zu kaufen.dann kann man umgedreht auch sagen das die zig-firmen schuld sind.jeder weiss doch wie gefährlich der mist ist.ich geb doch auch nicht der firma rocher die schuld das ich fett bin wenn ich das zeug in mich reinstopf jeder vernünftige mensch weiss wie gefährlich das ist also.ausserdem muss man schon sehr naiv sein ein richtiges werbe opfer wenn man sich von der werbung beeinrucken lässt....ausserdem gibts doch keine alk werbung mehr im ferseher ich hab zumindest keine mehr gesehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2010
21 Antwort
@Stella1860
was macht aber die webung, zeigt was toll der alkohl ist es steckt doch in den köpfen meine eigene schwester hat versucht mich zu weihnachten 08 zum boletrinken zu bekomm, ein gläschen iss nicht schlimm du bist doch schon 10 mon. es ist ein geselschaftsproblem
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2010
20 Antwort
@AzubiMami89
dann wird sie mehr wie eine schachtel geraucht haben, ne bekannte vom nachbar desen tochter wurde mit 18 ss und hat genauso weiter geraucht wie vorher das baby war noch nicht mal 3kg schwer und war auch keine 50cm groß
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2010
19 Antwort
@bintia08
zu sowas würde ich jetzt ganz frech sagen die hat in ss getr...... ganz einfach, trinken in der ss sollte genauso verpöhnt werden wie rauchen aber das geht garnicht keine macht dem Alkohol
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2010
18 Antwort
seelfe
man wird aber von der werbung nich gezwungen schwanger zu trinken das liegt doch an der person die das kauft und dann noch trinkt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2010
17 Antwort
Ich finde
Alkohol, Rauchen und allgemein Drogen müssen nicht in der Schwangerschaft sein. Meine Mutter hat mir mir damals geraucht. Sie hatte viele Komplikationen, musste medikamente nehmen und es hieß sehr oft, dass ich tot sei. Sie war für mitte märz ausgerechnet und anfang Februar setzte wehen ein. Sie hatte ne fruchtwassservergiftung und meine Nabelschnur war 3 mal um meinen Hals gewickelt, weswegen ich nicht atmend auf die welt kam. Aber meine Mutter macht sich bis heute noch vorwürfe, dass sie damals meine Leben für ein paar Zigaretten riskiert hat!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2010
16 Antwort
@noobsy
da geb ich dir recht alkohol is genauso gefährlich wie andere drogen..........meine mutter hat zb wo sie mit mir schwanger war auch geraucht die leute in dieser generation sehen das mit der raucherei alles so easy und mit der trinkerei.ich geb zu das ich gern mal einen über den durst trink sehr viel und sehr exesiv aber wo ich schwanger war hab ich bei beiden malen keinen tropfen angerührt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2010
15 Antwort
was soll man
denn dagegen tun, die webung machts doch vor , so nach dem motto alkohol iss ja soooo tol genauso wie die medis werbung ich hab ja schon immer gesagt Alkohol in der ss iss schlimmer wie rauchen aber das rauchen wird mehr verpöhnt als Alkohol und das es doch sooo viele gibt in der ss Trinken hab ich vermutet alle sagen , nein ich doch nicht, aber dann tun sies doch ich finde es scheiße unverantwortlich und absolut geistlos
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2010
14 Antwort
was ist denn das für eine egoistische Ausage ...
Das muss jede Frau für sich selbst endscheiden???!!! Und welche Rechte hat das Baby dabei das kann nicht endscheiden es ist gezwungen mit zu drinken.... Hallo gehts noch nur weiter so....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2010
13 Antwort
@Noobsy
meihne meihnung alk gehört echt verboten!!!!
junge-mami18
junge-mami18 | 14.04.2010
12 Antwort
hi
ich habe seit 04.12.2008 keinen alkohol mehr getrunken, da war das letzte ein gläschen ouzo u ich habe aber erst am 10.12.2008 getestet das ich schwanger bin! seit dem nix mehr, still auch noch und von daher kann ich gut darauf verzichten. Rauchen tu ich eh nicht... ne freundin von mir hat geraucht u auch 3-4 gläser wein die woche u ich weiss ja net obs was damit zu tun hat aber sie hatte anfangs blutungen, vorzeitige wehen, ihre kleine kam 3 wochen zu früh u hatte grade mal 2500 g :-(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2010
11 Antwort
@Azubi Mami89
Das war schon immer mein reden aber immer wenn ich hier lesen muste RAUCHEN ...WIE KANNST DU DEINEM KIND DAS ANTUN!!!! Habe ich mit den Kopfgeschüttelt und für mich gemeint und was ist mit den TRINKERN???? RAUCHEN & TRINKEN sind beides absolut schädlich fürs ungeborene und Alkohol??? was würde ich mich freuen wenn auch Alkohol hier genauso Histerisch verpönnt wäre wie das Rauchen... Zum wohle aller werdenden Mütter die ihr Kind genauso schädigen wie Raucherinnen... LG Dragonmom
Dragonmom70
Dragonmom70 | 14.04.2010
10 Antwort
----------------
ich habe noch nie getrunken oder geraucht. Ich werde auch nie trinken, Ich verstehe sowieso nicht, wieso Alkohol immer noch legal ist.
Noobsy
Noobsy | 14.04.2010
9 Antwort
*WOW
haha dann mach ich alles richtig wie schön ich bin komplett gegen alkohol war auch noch nie betrunken *stolz bin* und seit meiner ersten ss als ich erfahren hab das sich schwanger bin rauche ich nicht mehr *G* das ist schön =) aber echt krass wieviele auf das schicksaal ihrer kinder schei... find ich nicht ok mann sollte doch an das kleine leben denken *kopfschüttel*
junge-mami18
junge-mami18 | 14.04.2010
8 Antwort
.....
das hab ich immer schon gesagt allerdings werd ich immer gleich als hysterisch bezeichnet wenn ich sag schwanger=enthaltsam leben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.04.2010
7 Antwort
...
Ist schon krass...also gegn alkohol in der ss bin ich eh....aber das soviel frauen trinken hat mich umgehauen!!!...
Princess207
Princess207 | 14.04.2010

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Eine wahre Geschichte.
13.02.2014 | 8 Antworten
alkohol während des stillzeit
20.10.2011 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading