Wichtig! Wer hat Erfahrung?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
11.05.2011 | 8 Antworten
War letzte woche zur normalen us untersuchung bei meiner fä und was stellte sie fest mein gebärmutterhals ist auf 2, 2cm verkürzt und hat eine trichterbildung. Der äußere mumu ist aber geschlossen. Nunja ich musste stationär was ic h nicht wollte aber sie meinte dringend notwendig. Bin jetzt 31.ssw. Bin jetzt wieder zu hause und soll viel liegen. Jetzt ist mein problem man macht sich echt sorgen das das mäusel noch nicht kommt aberr denke dann eben das sich das auch auf das kind auswirkt und das der zustand dadurch nicht besser wird. Bekomme noch penicillin gegen die streptokokken b welche auch für die verkürzung verantwortlich sein KÖNNEN. War vor dem befund so entspannt und gelassen, hab alles gemacht weil es mir ja auch gut geht. Nun hab ich nur noch angst und bedenken. Es wäre eben noch etwas zu früh für das kind. Wer hatte das auch und kann aus erfahrung sprechen???
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Bitte
Hör auf das was dein Arzt sagt!!!! Ich hatte auch Streptokokken und die waren auch dafür verantwortlich, dass sich der Gebärmutterhals verkürzt hat. Leider ging bei mir alles sehr schnell und mein Sohn musste deswegen bereits mit 24+1 geholt werden. Das war eine furchtbar harte Zeit und ich wäre lieber die 16 Wochen im KH gelegen mit dem Kleinen im Bauch, als das was wir so durchmachen mussten.. Mit solchen Dingen ist nicht zu spaßen, deswegen höre bitte auf die Ärzte. Zuhause liegt man meisst ja doch nicht wirklich. Liebe Grüße und alles Gute
luca24
luca24 | 11.05.2011
7 Antwort
bleib locker
solange der äußere muttermund noch nicht auf ist, ist alles ok!es kann sogar sein das dein baby noch nach et geboren wird. allerdings solltest du dich schonen! meine freundin hatte schon zwei frühchen, als sie mit dem dritten schwanger war mußte sie ab der 25 ssw liegen, auch im kh und bekam wehenhemmer.der äußere mumu war auf! der kleine ist dann in der 38 ssw geboren, er war damit ja kein frühchen mehr.
florabini
florabini | 11.05.2011
6 Antwort
...
Du, ne Verkürzung des GMH hatte ich ab der 26.SSW - ab da schonte ich mich etwas. Da ich noch ne Tochter habe, war da nicht immer so möglich. Mein MuMu war fest zu - Matilda kam dann per Einleitung bei Et+10. Also, entspanne Dich - gerade wenn der MuMu zu ist, ist alles gut. Nimmst Du Magnesium?
deeley
deeley | 11.05.2011
5 Antwort
... ich würde mich
schon etwas zurücknehmen... schonen wo geht vorallem wenns dein erstes Kind ist hast du noch die Gelegenheit dazu. Deinem Würmchen gehts bestimmt prächtig und wenn du dafür sorgst das es die Zeit noch bissi genießen kann in Mamas Bauch mit all inclusiv Service dann wird da bestimmt nichts sein. Nur nicht zuviel Gedanken machen, die verursachen Stress und das schadet deinem Baby auch.
hcss2009
hcss2009 | 11.05.2011
4 Antwort
ich hatte das
auch bei mir war er über 2 cm und hatte auch eine trichterbildung bei mir wurde es genäht so in der 25 woche ....ich hatte aber dann blutung in der 30 ssw und dann haben sie sie geholt... lg
emily-arianhope
emily-arianhope | 11.05.2011
3 Antwort
Ich hatte das
auch aber schon in der 25.ssw, ich hatte damals noch den grossen am bein und bin arbeiten gegangen da sie mich nicht krankschreiben konnten. so auf der arbeit habe ich nur im sitzen gearbeitet quasi dort ausgeruht um dann zu hause den grossen betreuen zukönnen da der papa der beiden auch mal weiter weg arbeiten musste. Aber das ende vom lied war trotz der anstrengungen zu hause hat sich da nichts mehr getan mit verkürzen und ich hatte auch immer die angst das er zu früh kommt. Habe mir aber auch immer gesagt die technik ist so weit wenn er jetzt kommt hat er trotzdem gute chancen gesund zu sein und das hat mir geholfen damals
alex1604
alex1604 | 11.05.2011
2 Antwort
...
Ich bin genau aus demselben Grund wie du ins KH gekommen. Bei mir war der Gebärmutterhals allerdings schon bei 1, 7 cm. Ich lag von der 27. SSW - 35. SSW im KH. Ich musste strikt liegen. Durfte nur zur Toilette aufstehen. Bei 34 + 4 habe ich meine Zwillinge entbunden. Von der Entwicklung her merkt man nicht, dass sie 5 1/2 Wochen zu früh waren. Allerdings mussten sie noch 3 1/2 Wochen nach der Geburt in der Klinik bleiben. Schon dich und ruh dich aus.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.05.2011
1 Antwort
------------
In meiner letzten SS war der GbMH auf 0, 5cm verkürzt. Ich lag vier Wochen im Krankenhaus und meinen Kindern wurde von der KK ein Ganztags-Kitaplatz bezahlt, damit mein Mann weiterhin vollzeit arbeiten konnte. Alles lief dermaßen glatt! Für dein Baby ist es nicht etwas zu früh, sondern viel zu früh! Daher solltest du die Sache erster nehmen und auf den Rat deines Arztes hören! Ich empfand die Zeit im Krankenhaus als damals 2fache Mama auch nicht toll. Mein Kleiner kam laut Ärzten 5 Wochen zu früh. Seine Entwicklung entsprach aber eher der eines Babys, das pünktlich zum ET geboren wurde.
Noobsy
Noobsy | 11.05.2011

ERFAHRE MEHR:

Hilfe, sehr wichtig!
03.09.2015 | 14 Antworten
körperhaarwuchs bei kindern! wichtig!
04.12.2014 | 7 Antworten
Wichtig!
06.05.2014 | 20 Antworten
Wichtig
27.04.2014 | 37 Antworten
btte wichtig
30.03.2013 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading