Ich schon wieder

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
31.10.2007 | 6 Antworten
hi leutz.. hatte ja vorhin schonml geschrieben dass ich pflanzliche mittelchen von meiner hebamme erhalten habe damit es endlich losgeht.. resultat: gar keins! hab minimale rückenschmerzen und ab und zu mal ne wehe (nicht schmerzhaft nur drückend). tja , das ende vom lied ist jezt dass unser kleiner morgen früh um halb acht eingeleitet wird. wollte ja eigentlich nie mit weentropf einleiten lassen geht jetzt aber nicht anders, jemand erfahrung mit wehentröpfen? glg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich habe
zwar nicht selber die Erfahrung gehabt und hoffe das ich sie auch nicht machen muss aber ich habe von 2 Bekannten gehört, dass eine Einleitung die Wehen noch stärker macht! Weiß ja nicht obs stimmt ich hoffe für dich das der Kleine noch kommt und wenn nicht das die Aussage Lg und alles Gute Nina
mami91
mami91 | 31.10.2007
2 Antwort
Wehentropf
Meine erste Geburt wurde per Tropf eingeleitet. Der erste Tropf wurde angeschlossen. Ich lag von früh 6 Uhr bis nachmittag 16 Uhr - keine Wehen. Nicht mal eine klitzekleine. Dann noch einmal Wehentropf. Der hat dann nur gewirkt, weil sie mir die Fruchtblase gesprengt haben. Schmerzhafter als eine normale Geburt ohne Tropf ist sie nicht. Meine 2. Tochter kam spontan. Auch wurde ich nicht von den Wehen überrollt, so wie einige das immer erzählen. Der Tropf wurde bei mir allmählich gesteigert. Naja Schmerzen hatte ich bei beiden Geburten eigentlich nicht. Ich weiß auch nicht warum die Frauen bei Mein Baby immer so rumschreien ;-) Ich wünsche dir eine angenehme und schnelle Geburt. Und das alles gut geht.
JaLePa
JaLePa | 31.10.2007
3 Antwort
ja leider...
... bei mir wurde per wehentropf eingeleitet, hat aber nichts gebracht auch so ein komisches Gel hat bei nichts gebracht also ich fands komisch hatte ungefähr ne stunde wehen und dann war alles weg! zum Schluss musste mein dicker per Kaiserschnitt geholt werden, weil gar keine Wehen bekommen habe und es dem kleinen immer schlechter ging. Aber von anderen habe ich gehört das es dann gleich gewaltig los ging, naja ... ich hoffe ihr übersteht alles gut ... du schaffst das schon. Genieß die letzte Nacht mit dickem Bauch :) LG jeccyy
Jeccyy
Jeccyy | 31.10.2007
4 Antwort
......
meine kamen alle drei spontan ohne irgentwelche mittelchen.geniesse doch nochmal den abend in aller ruhe zu zweit mit deinem freund/mann denn ab morgen ist es denn vorbei mit durchschlafen und ruhigen nächten.ich wünsche dir eine schnelle und leichte geburt und viel kraft es durch zu stehen. LG Tascha
tascha78
tascha78 | 31.10.2007
5 Antwort
danke erstmal..
vielen lieben dank für die antworten bisher ... mal schaun wie es so wird.. übrigens meine mutter hat mir auch erzählt dass sie bei den geburten von mir und meiner schwester auch keine schmerzen hatte nur den drang zu pressen ... schaun wir mal ... glg melde mich dann wieder wenn der kleine da ist und gehe jetzt erstmal ein entspannungsbad nehmen ... romy
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.10.2007
6 Antwort
Einleitung
Bei mir wurde eingeleitet - war 10 Tage drüber, ich bekam erst Tabletten, dann das Gel vor den Mumu und zum Schluß noch ein Wehentropf!!!! Ich lag 38Std. in den Wehen, bis die kleine Maus dann da war. Ich fand dieses Gel abartig und habe davon so hammerartige Wehen bekommen -die aber den Mumu nicht geöffnet haben-brachte also gar nichts.Ich würde mir nie mehr wieder dieses Gel legen lassen!!!! Ich wünsch Dir alles gute und mach Dir bitte nicht zu viele Gedanken, das wirkt auch bei jedem anders - jeder hat auch einen anderen Untersuchungsbefund etc.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.10.2007

ERFAHRE MEHR:

Ab welcher SSW wurde ctg geschrieben?
10.09.2013 | 8 Antworten
Wie lange krank geschrieben
02.02.2013 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading