Wie lief bei euch die zweite Geburt?

UmNoor
UmNoor
02.06.2008 | 8 Antworten
Hallo zusammen,

ich hab da eine Frage an die Mütter die unter den "schnellen" waren. Ich bin wieder schwanger :) und habe jetzt Angst das meine zweite Geburt jetzt viel länger dauern könnte! Meine erste Geburt hat nur drei Stunden gedauert, also Presswehen waren ca. 45 Min. Ich hab gehört das wenn man beim ersten Mal so schnell war, beim zweiten Mal usw. genauso ist. Ich hab auch gehört das die weiteren Geburten schneller gehen sollen. Wie war das bei euch?
Hoffe ihr könnt mir helfen! Danke im voraus :)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Geburten
Hi, also ich bin ja mit 3 kerngesunden und bildhübschen Töchtern gesegnet und kann Dir nur sagen das jede Geburt anders ist auch in der Zeit.Bei meiner ersten Tochter war ich gerade erst 19 und da ging es ruck-zuck. Gerade mal knappe 2 Stunden dann war die Kleine da.Es ging alles ohne Komplikationen. Musste nur mit 3 Stichen genäht werden sonst war ich top fit.Bei meiner 2 war ich schon 23 Jahre alt und alle haben gesagt das es so schnell gehen wird und was war?Ich habe fast 6 Stunden gebraucht bis die Kleine da war und sie ist zum Schluß auch noch mit einer Schulter stecken geblieben.Trotz Alledem war die Geburt recht angenehm und ich empfand sie leichter als die erste.Nach der Geburt währe ich am liebsteb gleich wieder nach Hause so fit war ich.Habe mich dann aber doch übereden lassen wenigstens noch den Tag im Krankenhaus zu verbringen.Bei der 3 Geburt war/bin ich 26.Diese Geburt war die schnellste/schlimmste.Keine 2 Stunden.Wehe auf Wehe!:-(
ahmedjenny
ahmedjenny | 20.07.2008
7 Antwort
Antworten
Danke für eure Antworten! Dann lass ich mal alles auf mich zu kommen :) Hab ja noch laaaaange hin, bin erst in der 6.-7. SSW :) Mal was anderes, kennt ihr Schwindel in dieser Zeit der Schwangerschaft? Ist für mich was ganz was neues und hab ich auch erst seit zwei Tagen.
UmNoor
UmNoor | 02.06.2008
6 Antwort
Geburten
Bei der ersten habe ich knappe 20 Min. insgesamt gebraucht, die 2. war leider ein Kaiserschnitt. Bei meinem Kleinsten hatte ich 1 Wehe und 1 Presswehe dann war er da. Hatte bei beiden Geburten das Glück das ich schon im Krankenhaus war, hätte die letzte Geburt sicherlich nicht mal für voll genommen.
Biene0906
Biene0906 | 02.06.2008
5 Antwort
@SUNSANA
Auch wenn du nur eins hast, ist deine meinung gut vertretbar.
freakylike
freakylike | 02.06.2008
4 Antwort
egal wie lang...
hauptsache gesund und munter und zwar ihr beide. Lieben Gruß Christina kann nicht ganz mitreden hab nur 1 Sohn.
SUNSANA
SUNSANA | 02.06.2008
3 Antwort
also, bei mir
dauerte die erste etwa 70 stunden und die 2. wurde dann nach 48 stunden per ks geboren...ging deutlich schneller...mach dir keine gedanken, hinterher ists doch alles gleich wieder vergessen!
bineafrika
bineafrika | 02.06.2008
2 Antwort
bei mir war es schneller
obowhl mein zweiter sohn 4480gramm wog. ich war nach der austreibungsphase fit wie ein turnschuh. die geburt war schneller und es ging wie beim ersten mal auch komplett ohne schmerzmittel. an deiner stelle hätte ich fast eher davor angst, dass ich das kind auf dem weg zum KH "verliere" als davor, dass alles langsamer sein wird. zweite kinder rutschen auch schneller in den geburtskanal, keiner weiss warum. aber angeblich sieht man das sogar jahre später auf dem spielplatz beim ersten mal rutsche benutzen. erstgeborenen zögern oft länger, während zweitgeborene nicht nachdenken, sondern rutschen. wie bei der geburt ;-) lg, mameha
mameha
mameha | 02.06.2008
1 Antwort
meine 2te Geburt verlief
sehr schmerzhaft und ich hatte 3 stillstände. nicht grad schon, aber mit wehen und die geburt habe ich 5 stunden gebraucht. so gleicht sich das eigendlich gleich wieder aus.
freakylike
freakylike | 02.06.2008

ERFAHRE MEHR:

wie war eure zweite geburt?
06.10.2013 | 13 Antworten
furchtbare zweite Zyklushälfte
19.04.2012 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading