Wehen Abstände

Manuela16112015
Manuela16112015
09.11.2015 | 28 Antworten
Huhu =)
Hab heute Morgen wohl den Schleimtropf verloren als ich am Klo war, es hat Plopp gemacht und das war definitiv nicht flüssig sondern fester. Heute morgen bin ich um 5:15 ca aufgewacht mit steinhartem Bauch und totalen Bauchkrämpfen und Unterleibschmerzen, beim Abwischen am klo kommt manchmal ein wenig von dem Tropf. Da ich sonst immer vergessen hatte die Wehen zu verfolgen, also in welchen abständen sie kommen, hab ich es jetzt ungefähr aufgeschrieben.

1. Wehe ca 05:15 - Bauchkrämpfe
2. Wehe 07:00 Bauchkrämpfe
3. Wehe ca 08:00 Ziehen (kurz)
4. Wehe ca 08:50 Bauchkrämpfe
5. Wehe 09:50 Bauchkrampf + Kreuz ziehen

Die 1 und 2. waren jeweils ca 3-5Minuten. Die letzten Wehen waren alle nur vlt ne Minute oder so. Sind das normale Abstände ? Also ehm, ich mein ob das ok ist so viele Wehen zu haben, bin in der 40. ssw heute, 7 Tage vor ET =) Muttermund war bereits vor einer Woche 1cm auf und Gebärmutterhals verkürzt.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

28 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Also Unterleibschmerzen sind überall dabei gewesen, und das Ziehen bei der 3. Wehe war auch im Bauch
Manuela16112015
Manuela16112015 | 09.11.2015
2 Antwort
.. die wehen sind aber noch nicht regelmäßig genug ... und wenn der Schleimpropfen abgeht muss es nicht sein, dass man heute noch Wehen bekommt und sein Baby bekommt das kann trotzdem dauern ... ich habe z.b. nicht gemerkt, als sich der schleimpropfen gelöst hat ich hatte nen Blasensprung und 13 Stunden später kam mein Sohn auf die Welt.. wenn die Abstände kürzer werden und immer regelmäßiger dann würde ich mich auf den wegmachen, aber du kannst ja schonmal deine Tasche sicherheitshalber packen, fals du dies noch nicht getan hast. drücke dir die Daumen Manuela halt uns auf dem laufenden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2015
3 Antwort
Danke, tasche ist schon lange gepackt, wäre mir zu Spät in der Woche jetzt noch zu packen. Ja ich hab den Tropf gemerkt und seh es auch beim abwischen, Wehen hatte ich schon vor dem abgang vom Tropf, nur seit gestern sind sie schmerzhafter geworden und gestern war das 1. mal wo ich was vom Tropf verloren hab, nur heute morgen war es viel mehr hat man richtig gehört. Danke nochmal, in kürzeren Abständen geh ich sowieso ins KH und beim Blasensprung, dass das Baby heute nicht kommt bzw nicht umbedingt weiß ich auch =) Wollte nur wissen ob es normal ist wenn man so oft am Tag wehen hat, weil im internet was davon steht zum Arzt wenn man mehr als 10 mal oder so wehen hat, oder mehr als 5 mal keine ahnung :D
Manuela16112015
Manuela16112015 | 09.11.2015
4 Antwort
@Manuela16112015 .. wenn du ganz verunsichert bist, dann rufe deinen FA an die geben dir auch sehr gut Ratschläge .. du weißt ja man steckt net drinne manchmal kann es ganz schnell gehen und da es dein erstes Kind ist würde ich auch lieber auf nummer sicher gehen habe ich auch gemacht und es war richtig
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2015
5 Antwort
ich hab von dem schleimpropf damals gar nichts bemerkt ich hab bei 39+4 am nachmittag wehen gehabt, die so alle 15-20min kamen, was sich dann auch bis späten abend so hinzog..dann gings wieder und ich konnte auch schlafen ... die schmerzen an dem nachmittag haben schon ordentlich gezogen ... mein mann hatte mir da noch den bauch bemalt und ich wusst teilweise nich mehr, wie ich sitzen soll ... aber sie verschwanden dann eben wieder, so das ich noch schlafen konnte am nächsten morgen, also bei 39+5, kamen sie wieder ... da dann stärker und mit 5-maximal 10min, in kürzeren abständen ... da rief ich dann meine Hebamme an, die dann auch im laufe des vormittags, also von anruf bis zu ihrem erscheinen gute 2 stunden, zu mir nach hause kam ... sie schaute dann bei mir zuhause nach obs nun losgeht und tastete den Muttermund ab, der zu dem Zeitpunkt bei 2 oder 3cm lag.. noch gemütlich tee und Käffchen getrunken, sie fuhr dann schon vor ins kh, ich packte den letzten Kleinkram in die tasche und dann fuhren wir auch los um 19:25 war mausi dann da
gina87
gina87 | 09.11.2015
6 Antwort
@gina87 hehe verrückt =) naja bei mir ist wie gesagt ne Stunde abstand :) danke für die antwort
Manuela16112015
Manuela16112015 | 09.11.2015
7 Antwort
ich hab vorher auch nie was gemerkt hinsichtlich senk/Übungswehen ... das erste spürbare ziehen kam eben erst am nachmittag bei 39+4, wo ich mir aber auch noch keinen kopf machte ... das es irgendwann losgehen wird, war zu dem Zeitpunkt ja bewusst..von daher aber mir war das eben noch nichts, meine Hebamme an dem nachmittag anzurufen, was am ende ja auch okay so war, weil am späten abend ja dann nichts mehr groß zu merken war erst am nächsten morgen dann, wo es wieder los ging, schmerzhafter und in kürzeren abständen war, rief ich sie an ... da hat ichs einfach im gefühl, dass es nun losgeht
gina87
gina87 | 09.11.2015
8 Antwort
Wenn die Fruchtblase platzt, Ruf nen Krankenwagen, dann musst du im Liegen transportiert werden LG und alles Gute
Mamita2011
Mamita2011 | 09.11.2015
9 Antwort
Liegendtransport muss nur gemacht werden wenn das Kind noch nicht tief genug im Becken ist ... Das sagt ein Gyn aber zeitig Bescheid Mir ist die Fruchtblase auch geplatzt und bis wir ins Krankenhaus sind warens noch 5 Stunden Aber meine Hebamme war mit uns zu Hause
Pusteblume201
Pusteblume201 | 09.11.2015
10 Antwort
huhu =) alsoo mein zwerg liegt schon seit 2 Monaten oder länger im Becken mit dem Kopf, und der Kopf sitzt mittlerweile so Tief im Becken das man ihm beim US gar nicht mehr sehen konnte :D Mein Freund fährt mit mir ins Krankenhaus wenn starke wehen einsätzen oder die Blase platzt, danke für den Tipp aber :)
Manuela16112015
Manuela16112015 | 09.11.2015
11 Antwort
Wenn du dir unsicher bist und morgen noch zu tun hast damit, ruf einfach mal beim FA an. In der Regel kannst dann noch mal vorbei schauen und er hängt dich vllt auch noch mal an den wehenschreiber. Ich dachte auch, die paar wehen machen nix. Dann war Ich im kh wegen dem ks und hatte doch schon regelmäßige wehen. Hätte ich den Tag Noch gewartet zwecks ks , wäre es das gewesen. Trotz wehenhemmer war auf dem op-tisch der mumu voll offen und er hätte sich so auf den Weg gemacht
xxWillowXx
xxWillowXx | 09.11.2015
12 Antwort
@xxWillowXx wow arg, mein Arzt ist noch bis 12.11 im Urlaub, hatte mit ihm ausgemacht das ich am 12. vorbei komm wenn der kleine noch nicht da ist, nur wenn er sich doch auf den Weg macht wars das mit 12. beim Arzt :D , hab meiner Hebamme geschrieben da ich dann auch noch ziehen im Steißbein bekam was geschmerzt hat, sie sagte das es VIELLEICHT schon wehen sein könnten , ich es in Auge behalten soll auch die Abstände, wenn alle 10 Minuten Wehen kommen langsam ins KH fahren, oder wenn Flüssigkeit kommt, und das es vielleicht ja bald los geht-
Manuela16112015
Manuela16112015 | 09.11.2015
13 Antwort
Und????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2015
14 Antwort
@Dajana01 was denn? :D
Manuela16112015
Manuela16112015 | 09.11.2015
15 Antwort
Mann Mädel, Du machst mich porös *lach* Hast Du noch Schmerzen? Abstände? *hach*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2015
16 Antwort
ich hab vorhin geschlafen, es ist jetzt nicht mehr jede stunde sondern wieder "spontan" das waren die letzten : 6. Wehe 10:50 Bauchkrämpfe 7. Wehe 13:45 Bauchstechen, krampf und harter bauch 8. Wehe 14:50 jetzt tut mir nur mein Zwerg weh weil der mit seinem ellbogen irgendwie die bauchdecke feste langgeht :/
Manuela16112015
Manuela16112015 | 09.11.2015
17 Antwort
*g* Dann muss Dein Freund nochmal ran
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2015
18 Antwort
@Dajana01 bscht! hab dir das privat erzählt du nuss
Manuela16112015
Manuela16112015 | 09.11.2015
19 Antwort
Was denn? Dann muss er nochmal ran und Dir ne heiße Wanne einlassen, wenn er zu Hause ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2015
20 Antwort
@Dajana01 achja
Manuela16112015
Manuela16112015 | 09.11.2015

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

wie fördere ich wehen am effektivsten?
06.01.2014 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading