OOM command not allowed when used memory > 'maxmemory'.OOM command not allowed when used memory > 'maxmemory'.OOM command not allowed when used memory > 'maxmemory'.OOM command not allowed when used memory > 'maxmemory'.OOM command not allowed when used memory > 'maxmemory'.OOM command not allowed when used memory > 'maxmemory'.OOM command not allowed when used memory > 'maxmemory'.OOM command not allowed when used memory > 'maxmemory'.OOM command not allowed when used memory > 'maxmemory'.OOM command not allowed when used memory > 'maxmemory'.OOM command not allowed when used memory > 'maxmemory'.OOM command not allowed when used memory > 'maxmemory'.OOM command not allowed when used memory > 'maxmemory'.OOM command not allowed when used memory > 'maxmemory'.OOM command not allowed when used memory > 'maxmemory'.OOM command not allowed when used memory > 'maxmemory'.OOM command not allowed when used memory > 'maxmemory'.OOM command not allowed when used memory > 'maxmemory'.OOM command not allowed when used memory > 'maxmemory'.OOM command not allowed when used memory > 'maxmemory'.OOM command not allowed when used memory > 'maxmemory'.OOM command not allowed when used memory > 'maxmemory'. Schadet dem Baby Antibiotikum unter der Geburt? - Mamiweb.de

Schadet dem Baby Antibiotikum unter der Geburt?

Manuela16112015
Manuela16112015
04.10.2015 | 41 Antworten
Hallo... wie manche bestimmt wissen bin ich anfällig auf Pilz und habe ihn bereits oft behandelt. Hatte nun denke ich ein paar Wochen ruhe, und gestern in der Wanne habe ich gemerkt das meine Schamlippe wieder etwas brennt und juckt... So, Morgen bin ich in der 35. ssw und für mich ist das Risiko einfach zu hoch mein Kind zu gebären ohne eine Lösung das er keine Infektion bekommt bei der Geburt. Da er behandelt wird aber trotzdem zurück kommt. Nun ist mir gestern eingefallen das es ja auch möglich ist Antibiotikum wärend der Geburt zu bekommen damit das Kind gewisse Krankheiten/Infektionen nicht bekommt die die Mutter gerade hat, ist da was dran? Wenn ja schadet das dem Baby ?
Bitte macht mich nicht zur Sau, ich will einfach nur das Beste für mein Kind und will einfach nicht dass es Krank wegen mir zur Welt kommt.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

41 Antworten (neue Antworten zuerst)

41 Antwort
@EmmaKJ hallo, vielen dank für den lieben Text, hatte gestern Abend meinen Freund nochmal darauf angesprochen, er sagte er hat schon überall angerufen und Mails geschrieben etc. und das das nicht geht, vorallem ab 55. Er hätte wieder Angestellter sein müssen vor dem 55 Lj um gesetzlich Versichert zu sein
Manuela16112015
Manuela16112015 | 07.10.2015
40 Antwort
Sie wird das auf jeden Fall schaffen. Der Wille ist da und das ist das wichtigste um seine Ziele zu erreichen. Zudem hat Sie Unterstützung von Ihrer Mutter und wenn der Mann selbständig ist, ist er eventuell auch flexibler. Nur Mut Manuela, Ihr packt das schon und werdet wie alle im Leben mit Kind ganz viel lernen. Aber zwecks der privaten KV. Das sind auch keine Monster. Geh doch da noch mal auf Deinen Partner zu. Er soll sich beraten lassen und dort anrufen. Seine Situation schildern. Wenn er Jahre lang einbezahlt hat und nie groß krank war, dann ist er sowieso ein gern gesehener Kunde. Ich habe zwecks des Kindes auch bei meiner PKV angerufen und die haben mich gut beraten und waren alle sehr nett. Und die Krankenhausrechnung werde ich jetzt beispielsweise auch nicht vorstrecken sondern direkt von der PKV bezahlen lassen. Weil diese Summe könnte ich auch nicht mal schnell bezahlen so nebenbei.
EmmaKJ
EmmaKJ | 07.10.2015
39 Antwort
@Manuela16112015 Sicher kannst du nur versuchen deine Ziele zu erreichen. Meine Frage war ja, was ist, wenn du eben nicht gleich einen Job oder Ausbildungsplatz bekommst? Und mal ehrlich, die Wahrscheinlichkeit, dass es nicht gleich klappt, ist recht groß. Jeder Arbeitgeber wird dich fragen, warum du mit deinen 23 Jahren noch keine abgeschlossene Berufsausbildung bzw. Studium hast. Du wirst ja bereits die Erfahrung gemacht haben, dass es sooo einfach nicht ist. Mit Kind bist du unflexibler und leider unattraktiver für jeden Arbeitgeber. Traurig aber wahr. Aber um zum Thema zurück zu kommen...du müsstest dir ja dann wegen deiner Versicherung doch Gedanken machen. Zumal, wenn das Geld für diverse Untersuchungen für's Kind jetzt schon knapp ist, finde ich es schwierig. Nichts desto trotz wäre es nat7schön, wenn du das packst.
sophie2689
sophie2689 | 05.10.2015
38 Antwort
@Mamita2011 danke für die Antwort. =)
Manuela16112015
Manuela16112015 | 05.10.2015
37 Antwort
@sophie2689 wieso naiv??? ändern kann ichs nicht, ich bin schwanger dazu steh ich.. ich kann mir heute nicht gedanken drüber machen was ist in 3 jahren, das kann keiner, mehr als planen und vorsätze machen kann man nicht.
Manuela16112015
Manuela16112015 | 05.10.2015
36 Antwort
@Manuela16112015 Entschuldige bitte, aber findest du das nicht ein bisschen sehr naiv? Ich meine, was machst du, wenn dein Plan nicht aufgeht? Ist nicht böse gemeint...
sophie2689
sophie2689 | 05.10.2015
35 Antwort
Hallo Manuela, mein Vater ist mit 60 auch gewechselt trotz chronischer Krankheit....
Mamita2011
Mamita2011 | 05.10.2015
34 Antwort
@gina87 wenn ich 23 bin ist der kleine bis dahin in der kita, und ab da will ich arbeiten oder ne ausbildung machen, wo er dann wiederrum bei mir versichert wäre. ja also er sagte mir das er nicht in die gesetzliche kann NUR wenn er angestellter wird vor dem 55. lj , geht aber nicht mehr, er ist bei hanse merkur und das kostet ein paar hundert euro mehr als 100
Manuela16112015
Manuela16112015 | 05.10.2015
33 Antwort
auch selbstständige haben die Wahl zwischen privater Krankenversicherung und der freiwilligen gesetzlichen Krankenversicherung bei vielen sind es eher die vermeintlich günstigeren beiträge, die sie für die Private entscheiden lassen und einige davon bereuen irgendwann diesen schritt, weil es vom Gesetzgeber eben nicht vorgesehen ist, da mal eben mir nichts dir nichts in die freiw. gesetzliche zu wechseln, was ab 55 sowieso nicht mehr geht ich war auch mal selbstständig und ne private Krankenversicherung kam für mich nie in frage..ich blieb bei meiner krankenkasse nur eben als freiwillig gesetzl. versicherte...da wurde dann der beitrag nach dem Jahreseinkommen berechnet..die private hätte sich dafür nicht interessiert meine schwester is verbeamtet und in der freiwilligen gesetzlichen drin, weil die private sie aufgrund ihrer Krankengeschichte nich genommen hätte mein vater hatte seinerzeit als selbstständiger einzelunternehmer auch die Wahl ob privat oder freiw. gesetzlich versichert... es ist also definitiv nicht so, dass jeder selbstständige bei aufnahme seiner Tätigkeit nur die private Krankenversicherung als Möglichkeit hat... noch bist du mit unter 23 in der Familienversicherung bei deiner mutter drin, wo das Kind dann automatisch mit drin ist..das wusste ich nicht aber, was is wenn du 23 bist? dann fällt die Familienversicherung bei deiner mutter weg...dann stünde man wieder vor der frage... sicher is das alles noch ne weile hin, aber darüber muss man sich auch Gedanken machen, was man in so einem fall für Möglichkeiten hat und wie man das regeln kann und dennoch gibt es die Möglichkeit, Arztrechnungen direkt von der privaten bezahlen zu lassen, ohne in Vorleistung treten zu müssen...das er evtl. nen Selbstbehalt hat, is bei privaten Versicherungen eben so..das wusste er vorher und is das Risiko eingegangen..aber selbst bei diesen Selbstbehalten, kann man mit den entsprechenden leuten reden, und um ne evtl. Ratenzahlung bitten, wenn die summe nich in voller höhe zur verfügung steht... das is allemal besser, als gar nich zum Arzt zu gehen, weils ja kostet
gina87
gina87 | 05.10.2015
32 Antwort
So und jetzt nochmal ne andere Antwort.. Ich hatte heute Frauenarzt Termin, er hat heute nochmal nen Abstrich gemacht, ALLERDINGS!!! lässt er den einschicken, heißt er kuckt nicht selbst drauf. Habe in einer Woche wieder einen Arzt Termin da ich Senkwehen habe und der Arzt es besser findet mich in einer Woche nochmal zu sehen , da ich die schon seit 3 Wochen habe. Ansonsten ist mit dem Zwerg alles gut. Danke für die vielen Antworten..
Manuela16112015
Manuela16112015 | 05.10.2015
31 Antwort
@gina87 das ist eben wo ich bei dajana schon geantwortet habe, erstmal danke für den langen text und die Tipps, und jetzt auch nochmal die antwort bei dir, mein Kind haben das schon geregelt mit unserer Krankenkasse, brauch nur geburtsurkunde wenn der kleine da ist dann neues formular ausfüllen und fertig. Haben extra mehrmals nachgefragt, das ist sicher. Dazu kommt noch dass mein Freund 55 ist, jaa für viele ein Schock ist mir aber herzlich egal, er hat seit 4 jahren oder so vom Fußball eine innerliche verletzung an seinem Knöchel weil er gefoult wurde, er ging damit nicht zum Arzt, bis heute nicht. Ich weiß nicht genau wie viel er bezahlen muss da er nie zum Arzt geht egal was ist. Aber für unser Kind und für uns ist genug da zum Leben , Klamotten essen usw. Auch wenn dann kostenpflichte untersuchungen sind die die KK evtl nicht übernimmt. es ist schwierig da es nicht bei jedem gleich ist.
Manuela16112015
Manuela16112015 | 05.10.2015
30 Antwort
@Dajana01 ganz ehrlich, das ist schwachsinn.. egal wie viel er verdient als selbstständiger ist er trotzdem privat versichert das ist bei JEDEM selbstständigen so, abgesehen davon hat mein freund seit nem monat ein neues geschäft wo es besser läuft, dennoch momentan jedes geld für die erstaustattung usw gebraucht wird da wir auch erst neu umgezogen sind renovieren mussten usw. UND unser kind ist NICHT Bei ihm mitversichert, das haben meine Mama und ich mit unsrer Krankenkasse geregelt das mein Kind und ich bei meiner Mama versichert sind, OHNE das sie dafür bezahlen muss.
Manuela16112015
Manuela16112015 | 05.10.2015
29 Antwort
@Mamita2011 Nein bekommt er nicht wieder, er ist selbstständig, selbstständige werden NIE gesetzlich versichert sondern MÜSSEN privat versichert sein..
Manuela16112015
Manuela16112015 | 05.10.2015
28 Antwort
und falls du süßes ist wie Schokolade Kuchen Kekse etc. .lass es weg! !! da freut sich der Pilz
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2015
27 Antwort
hatte vor ein paar Tagen auch einen Pilz. habe das rez. also immer wieder und auch im Erbgut. habe regelmäßig die kade fungin Creme drauf gemacht aber es hat trotzdem weiter gejuckt. bin zum Arzt und der hat mir dann die kombi Packung gegeben. durch die vaginal Tabletten ging es weg. mit vagisan kannst du dann ne Aufbau Kur machen. wie unten schon erwähnt. ich merke aber auch dass wenn ich was habe während der ss ..einiges. länger braucht um zu heilen. .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2015
26 Antwort
Wenn du Antibiotikum während der Geburtsphase bekommst wird das deinem Baby weder schaden noch helfen, denn bis es im Blutkreiskauf deines Babys ankommen würde, wäre die geburt längst vorbei. Ich würde dir eher raten den pilz so behandeln zu lassen, dass er bis dahin weg ist, sowie eine beratung was gemacht wird falls der pilz dann noch da ist. Ausserdem bin ihc der meinung nicht nur du sondern auch dein Partner sollte sich behandeln lassen. zusätzlich solltest du grade im bad und Toilette alles öfter mal desinfizieren um einer erneuten ansteckung vorzubeugen. Auch die Wasserhähne denn die berührt man ja auch nach dem toilettengang. Ausserdem könntest du deinen phwert wieder auf normalwert bringen. um dem Pilz vorzubeugen das geht ganz einfach mit naturjoghurt: ein tampon eintauchen und dann ganz einfach in die scheide einführen wie auch bei der regelblutung. schadet weder dir noch dem baby und hilft sehr viel. nach 1-2 stunden wieder entfernen.
Sabi77
Sabi77 | 04.10.2015
25 Antwort
Ich habe jetzt irgendwie nicht so ganz raus lesen können, ob du mal versucht hast dein Scheidenmilieu aufzubauen, um dich vor Infektionen egal ob durch Pilze oder Bakterien zu schützen? Das ist das einzige, was du langfristig zur Vorbeugung machen kannst. Milchsäure ist beispielsweise das Beste um die Flora aufzubauen. VORHER sollte eine Behandlung mit antimykotischen Salben oder Vaginalzäpfchen erfolgen. Es gibt auch Vaginaltabletten die eine desinfizierende Wirkung haben. Aber langfristig solltest du mit Milchsäure vorbeugen. Du kannst dir auch Teststäbchen zur Bestimmung des Scheiden-PH Wertes besorgen und ab und zu gucken, ob der Ph aus der Bahn gerät. Dann kannst du vorher schon reagieren, bevor es juckt und brennt.... Ansonsten kann ich den anderen nur Recht geben. Und wie anfänglich schon gesagt wurde, Antibiotika hilft nicht bei Pilz. Danach hast du mit großer Wahrscheinlichkeit wieder einen...
sophie2689
sophie2689 | 04.10.2015
24 Antwort
@gina87 Richtig! Darum geht's: Arztrechnung, kriegen, einreichen und bezahlen. Ende. Übrigens hab ich die Impfstoffe vergessen, die auch mit ca 150 Euro zu buche schlagen...ich sag ja: Klärungsbedarf!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.10.2015
23 Antwort
http://www.finanztip.de/pkv-rueckkehr-gkv/ was anderes ist auch mir nicht bekannt..weder vom gesetz her noch aus erfahrungen aus Familie oder freundes/bekanntenkreis
gina87
gina87 | 04.10.2015
22 Antwort
@Dajana01 solange die ihr Geld kriegen is denen das einkommen eher egal.. ich kenn auch niemanden der privat versichert is, bei dem die pkv nach dem einkommen gefragt hat..egal ob es nun beamte waren oder selbstständige in der freien wirtschaft..und niemand kam da so eben einfach raus und konnte bei bestehender selbstständigkeit in die gesetzliche wechseln... inwiefern es da bei manchen anbietern andere vertragliche Inhalte gibt weiß ich nich...ich kenn jedenfalls keinen, der, egal bei welchem anbieter er nun war, mal eben in die gkv wechseln konnte, weil er es wollte und/oder weil er zu wenige verdient hatte.. aber das kann man ja in seinen unterlagen nachlesen oder zur not die jeweilige Versicherung kontaktieren.. aber es gibt ja eben die Möglichkeit, die Rechnungen durchzureichen, ohne selber in Vorkasse treten zu müssen...allein schon, wenns wirklich mal was schlimmeres als "nur" n pilz is und da mal eben mehrere hundert oder tausend euro zusammenkommen, die man nich mal eben so einfach vorstrecken kann.. an sowas sollte es echt nich hapern..zumal da zukünftig noch andere kosten auf einen zukommen, wenn das Kind dort mitversichert wird..
gina87
gina87 | 04.10.2015

1 von 3
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Schadet Ultraschall dem Baby?
28.10.2012 | 14 Antworten
Schadet säure dem ungeborenen Baby?
10.07.2012 | 13 Antworten
ausschlag nach antibiotikum?
06.03.2011 | 1 Antwort
Antibiotikum hilft nicht
23.02.2011 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading