Dritter KS

Naddel91
Naddel91
04.01.2015 | 16 Antworten
hallo ihr lieben,
bin in der 22 ssw mit dem dritten baby =)
habe nun auch schon zwei ks hinter mir da ich immer dieses doffe ss diabetes habe wie jetzt auch wieder...
Meine frage ist jetzt weiss jemand ob mann beim 3 kind trozdem normal entbinden kann ?? oder hat jemand erfahrung damit??
Was ist wenn die fruchtblase von alleine platzen würde käm es dann auch zu einem ks ??

Vielleicht kennt sich jemand aus von euch damit =)

Danke im vorraus für antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
@Naddel91 Da hast du absolut recht. Es gibt einfach Leute die sich für ganz toll halten! Überles sowas!
Tam1
Tam1 | 08.01.2015
15 Antwort
@tatifix Danke:-) ich frag mich manchmal wozu es diesen forum gibt wenn mann keine fragen stellen darf?? Oder dumm angemacht wird
Naddel91
Naddel91 | 08.01.2015
14 Antwort
@tatifix Da hattest du Glück. Mir wurde während der op gesagt ich darf definitiv kein Kind mer bekommen. Gut, wir hatten eh abgeschlossen und ich hab micjh sterilisieren lassen. Hatte so starke Verwachsungen das noch ein Oberarzt kommen musste und icjbinsgessmt mer als 2 Stunden im op war. Für mich war der 2. angenehmer
JACQUI85
JACQUI85 | 05.01.2015
13 Antwort
Natürlich ist alles bei jeder Frau individuell, wieviele Kaiserschnitte sie haben darf...Es ist natürlich jedes Mal eine OP!!
Tam1
Tam1 | 05.01.2015
12 Antwort
@HelenaundEric Warum sollte man nicht nach 2 KS nochmal schwanger werden? Also schon vor 30 Jahren wurden mehr als 2 KS gemacht. Wenn jeman keinen großen Kinderwunsch hat oder normal entbinden konnte, hat er leicht reden. Ich hatte auch schon 3 KS und ziehe einen 4.in Betracht, was mit dem Arzt abgesprochen ist. Ich hätte auch lieber normal entbunden, hatte aber keine Wahl. Beim ersten baby gabs einen NotKS, Frühgeburt. Mein Baby ist leider kurz drauf gestorben. Ich durfte danach nicht mehr normal entbinden. Habe jetzt noch 2 süße Jungs. Aber dennoch einen großen Kinderwunsch. Mal sehen! @Naddel91 Es kommt vielleicht immer auf den eigenen Fall an. Also durfte nach dem ersten Kaiserschnitt leider nicht mehr normal entbinden. Aber hatte auch einen Notkaiserschnitt. Generell höre ich oft dass kaum ein Arzt nach 2 Kaiserschnitten normal entbindet. Ich wünsche dir alles Gute!
Tam1
Tam1 | 05.01.2015
11 Antwort
Also Ich frage mich gerade warum manche hier so blöde Kommentare hinterlassen. Also ich hatte 3 Kaiserschnitte und mir wurde nach dem 2. Dazu geraten auch das dritte Kind per Ks zu entbinden ich hätte allerdings in einer nahe gelegenen Uni Klinik auch normal entbinden können. Ich habe mich genau informiert und mich dagegen entschieden. Ich hätte aber auch diesmal keinerlei Verwachsungen und ich dürfte auch noch ein 4. Kind bekommen . Letztlich muss man das zwar in Zusammenarbeit mit den Ärzten aber selbst entscheiden. Ich kann nur sagen mein 3. Kaiserschnitt war der beste / entspannteste..und ich bin am 3. Tag nach Hause würde mich jederzeit wieder so entscheiden.
tatifix
tatifix | 05.01.2015
10 Antwort
@HelenaundEric Na, neuen Vorsatz für 2015 gefasst? Noch pissiger sein? Herzlichen Glückwunsch!
andrea251079
andrea251079 | 05.01.2015
9 Antwort
HelenaundEric warum sollte mann den nicht noch mal schwanger werden bitte?? Nur weil ich 2 ks hatte heisst das doch nicht das ich keine kinder mehr bekommen darf oder ? an alle anderen danke für die antworten =)
Naddel91
Naddel91 | 05.01.2015
8 Antwort
Mit Diabetes kann man natürlich entbinden, ein KS ist da nur unter bestimmten Komplikationen nötig. Frage mich aber immer wieder, wieso man nach 2 Kaiserschnitten wieder schwanger wird. Die 3.Geburt wird dann garantiert keine normale, natürliche Entbindung und die Belastung für den Körper ist enorm. Aber ich brauche nur die Frage lesen und mir ist Einiges klar
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2015
7 Antwort
@Naddel91 Ja war geplant der Kaiserschnitt
JACQUI85
JACQUI85 | 04.01.2015
6 Antwort
ich würde keine spontangeburt empfehlen und es gibt auch kaum krankenhäuser oder hebammen, die das unterstützen. es gab ja sicher einen grund für die ersten 2 ks, der sich wohl mit der ss-diabetis nun auch wiederholen wird. kind zu schwer? zu groß?. ich würde dir empfehlen, dich damit abzufinden, dann gehst du auch viel entspannter aufs ende der schwangerschaft zu. wenn die fruchtblase von alleine platzt, solltest du für den ks ins krankenhaus fahren ja. am besten mit vorankündigung, denn dann kommst schnell ran. normal legen sie den termin aber zeitlich früher, dass es nicht dazu kommt. ich hatte nach 2 not-ks beim dritten kind einen entspannten geplanten ks. ich hab mich auch mit abgefunden. ging eben nicht anders. der 2. not-ks war schon wegen gebärmutterruptur nach wehentest. dieses gefühl des verblutens wünscht man keinem.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2015
5 Antwort
Die Frage kann ich dir leider nicht sicher beantworten, habe aber bisher immer gehört, das wenn man 2 Kaiserschnitte hatte, die 3. Geburt immer wieder ein Kaiserschnitt ist. Aber kannst du mir erklären, warum du wegen Schwangerschaftsdiabetes jedes Mal einen Kaiserschnitt bekommen musstest? Ich hatte auch jedes mal Schwangerschaftsdiabetes, haben unseren ersten Sohn spontan entbunden, den 2 mit Kaiserschnitt, aber nicht wegen der Diabetes, sondern wegen einer ungünstigen BEL vom Kind. Bei meinem Jüngsten ist am Abend vor dem geplanten Kaiserschnitt die Fruchtblase geplatzt und es wurde das Bereitschafts-OP-Team gerufen, der Kaiserschnitt vorgezogen.
Antje71
Antje71 | 04.01.2015
4 Antwort
Ich kann Deine Frage leider nicht beantworten, aber ich gratuliere Dir zur Schwangerschaft und wünsche Dir eine schöne Kugelzeit. Warum war es denn ein KS wegen SS-Diabetes? Ich frage nur rein interessehalber, denn ich bin heute in der SSW 35+5 und habe auch einen SS-Diabetes und würde aber gerne normal entbinden.
andrea251079
andrea251079 | 04.01.2015
3 Antwort
Bei uns ist es so dass wenn schon zwei ks gemacht wurden automatisch ein dritter gemacht wird. Das kann man sich nicht mehr aussuchen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2015
2 Antwort
erst mal glückwunsch zum baby=) hattest du dann auch ein geplanten ks beim dritten ??
Naddel91
Naddel91 | 04.01.2015
1 Antwort
Ich sage nein. Hatte lam 29.12 meinen 3. Kaiserschnitt und üble Verwachsungen durch die 2 voran gegangenen Kaiserschnitte. Bezweifle sehr das es ein Arzt macht.
JACQUI85
JACQUI85 | 04.01.2015

ERFAHRE MEHR:

deo ohne aluminium
27.04.2014 | 26 Antworten
Stillen beim dritten Kind?
24.09.2013 | 10 Antworten
Emotionales Chaos
11.09.2013 | 14 Antworten
was im kindergarten anziehen?
10.04.2013 | 16 Antworten
Mein Vorurteil oder ihre Inkompetenz?
22.06.2011 | 35 Antworten
Alleine ein- und durchschlafen
09.02.2011 | 9 Antworten
Kinder schlagen
21.01.2011 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading