24.10. 2013 und köpfchen noch nicht fest im Becken - Angst-

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
15.10.2013 | 9 Antworten
Hallo,

hatte heute wieder Frauenarzttermin und mein FA meint ich soll nächsten Dienstag nochmal kommen ( evtl. KS da zu Groß) noch wollen wir es aber normal probieren.

Nun fragte ich ihn ob denn das köpfchen schon fest im Becken sei, er meinte nein, wenn Fruchtblase platzt Liegendtransport im Krankenwagen. Habe jetzt schon bisschen Angst, was mache ich wenn es grad dann passiert wenn ich meinen Kleinen aus der kita hole, auf den BOden legen und Krankenwagen anrufen und meine mum die mein Kind holt oder werde ich noch nach hause laufen können. Aber vielleicht mache ich mir da drüber auch zuviele Gedanken.

Habt ihr mir dazu einen Rat/ Tip wie ich mich verhalten soll.


Lg Patrizia
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Danke für eure lieben Antworten. Hoffe dann wirklich das alles gut geht und häkel weiter um mich abzulenken :-) grad neu am lernen ;-D
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2013
8 Antwort
Ich war ganz erstaunt als mein Freund dann im kh angerufen hatte und gesagt hat das meine fruchtblase geplatzt ist und der Kopf noch nicht fest im Becken lag das die ihm trotzdem gesagt haben das ich aufstehen darf und gehen darf. Und ja meine Fruchtblase ist auch Nachts im Bett geplatzt kurz vorm einschlafen :-)
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 16.10.2013
7 Antwort
Mir würde dieser 1 % reichen, um mich, egal wo, auf den Boden zu legen und den Krankenwagen zu rufen. Allerdings wird die Blase vermutlich eher nachts und im Liegen und unter Wehen springen als einfach so. Angst brauchsts du jedenfalls nicht haben. Meine beiden Kinder lagen bei Geburt noch nicht mit dem Kopf im Becken. Beim zweiten Kind ist mir die Blase abends auf dem Sofa gesprungen. Ich habe meine Hebamme gerufen, ohne mich zu rühren und die hat den Notarzt gerufen, weil ich liegend transportiert werden musste. Der Sanitäter stellte fest, dass er mich nicht liegend durchs Treppenhaus transportieren konnte und rief die Feuerwehr mit einem Leiterwagen. Die Straße wurde abgesperrt und ich wurde aus dem ersten Stock durchs Fenster "geborgen" und ins KH gebracht. Das ist doch eine schöne Geschichte . Na ja, während dessen fand ich es nicht so geil, aber im Nachinein... Nein, also in diesem Fall hat meine Hebamme überreagiert. Eine erfahrene Hebamme hätte mich unter CTG aufstehen lassen und wenn die Herztöne abgesunken wären, hätte sie mich quasi auf den Kopf gestellt und den Kopf aus dem Becken gedrückt. Sie hat die harte Variante mit Feuerwehr gewählt. Nun gut Abenteuer halt :D. Mach dir nicht so viel Kopf. Die Blase springt vermutlich nicht vor Geburtstermin und wenn doch, dann vermutlich nachts und im Liegen. Falls der unwahrscheinliche Fall eintritt, dass nicht, legst du dich halt hin. Keiner wird dumm gucken, alle werden sich eher sorgen und sich um dich kümmern. Auch an der Supermarktkasse . Alles Gute!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2013
6 Antwort
Ich bin seit 20 Jahren Hebamme, ich habe so einige vorzeitige Bs erlebt aber noch nie einen Nabelschnurvorfall! Die Wahrscheinlichkeit eines solchen Notfalls ist mit 1% anzunehmen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2013
5 Antwort
75% aller Geburten fangen erst einmal mit Wehen an und nicht mit einem Bs. Wenn ein vorzeitiger Bs dann ist das in der Regel Nachts im Bett, oder wenn die Frau Nachts auf die Toilette geht und nicht im Aldi an der Kasse oder im Kindergarten. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2013
4 Antwort
Bei einem Blasen Sprung wo der Kopf noch nicht fest im Becken ist, sollte man sich sofort hinlegen, da es passieren kann, das dass Baby mit dem Kopf auf die Nabelschnur fällt und diese abklemmt, so hat es mir mein Arzt erklärt
lucky220686
lucky220686 | 15.10.2013
3 Antwort
Hi also ich hatte nen vorzeitigen Blasensprung und dann erst wehen und der Kopf war nicht fest im Becken! Der rutschte nach vielen Stunden Wehen nach unten. Ich hab mich aber nicht gleich hin gelegt nach dem Blasensprung. Bin noch auf Toilette weil ich es nicht sicher wusste ob ers war. Und dann noch so bissl in der Wohnung rum. Naja am ende wurde es doch wieder ein ks.
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 15.10.2013
2 Antwort
Meine erste Geburt war "leider" ein Kaiserschnitt und da wurde das kind 1 woche vor Et geholt. Deswegen wahrscheinlich auch die Angst, weil ich bei meinem 1. nicht mal wehen hatte
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2013
1 Antwort
Wie hat deine erste Geburt begonnen? Mit Wehen oder mit Blasensprung?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2013

ERFAHRE MEHR:

Kopf fest im Becken, 38 SSW
11.02.2011 | 10 Antworten
Heute erfahren, mein Becken zu eng?
04.10.2010 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading