Lachgas bei Entbindung?erfahrungen?

Melek19
Melek19
01.08.2013 | 14 Antworten
Hallöchen:)
War heute im kh zur Anmeldung.
Hab noch 23tage bis zum et.
Haben alles besprochen.ich habe gesagt das ich auf keinen fall ne PDA möchte.
Die Hebamme sagte das die seit neuen im kh auch mit Lachgas arbeiten.
Es wird dann so gemacht das ich unter einer Wehe immer die Maske aufkriege.
Soll nicht schädlich sein und soll 40% der Schmerzen lindern.
Hat jemand damit Erfahrungen gemacht und kann mir davon berichten?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
aha, wusste gar nich, dass es sowas gibt. na da bin ich auch auf antworten gespannt...
penelope84
penelope84 | 01.08.2013
2 Antwort
keine Ahnung - aber das dürfte dann ne lustige Geburt werden
Solo-Mami
Solo-Mami | 01.08.2013
3 Antwort
Früher wurde das, als ich geboren wurde, so gemacht. Was spricht gegen eine PDA oder vielmehr, warum versuchst Du es nicht ganz ohne. Ich hatte beide Male eine PDA und fand es wirklich erleichternd, da ich sehr lange Geburten hatte, hätte ich es ohne PDA nicht geschafft.
deeley
deeley | 01.08.2013
4 Antwort
Ja hoffentlich:) Mein Mann sagt schon er nimmt es auf Video auf:) Die Nebenwirkungen sollen ertragbar sein und traten auch nicht bei allen Frauen auf. Zudem gehören Übelkeit, Erbrechen.und das man halt ein bisschen balla balla wird. Aber ich finde es hört sich besser an wie PDA
Melek19
Melek19 | 01.08.2013
5 Antwort
Hab meine Mutter gefragt, sie weiß es nicht mehr genau. Sie hat die Maske mehrmals bekommen und war wie betrunken bei der Geburt. Mh, klingt nicht so toll.
deeley
deeley | 01.08.2013
6 Antwort
Bei der ersten ss hatte ich keine PDA.und würde bei dieser gerne auch drauf verzichten. Aber so wie die hebi von den Gas gesprochen hat und von den Frauen die es schon gemacht haben hat es sich gut angehört.
Melek19
Melek19 | 01.08.2013
7 Antwort
Also, ich bin lieber voll da bei der Geburt, als Balla Balla. Da bekommst ja nix mit?
deeley
deeley | 01.08.2013
8 Antwort
Die hebi meinte der Arzt passt die Dosierung auf jede schwangere an.Also so das es nicht zuviel für mich wird.
Melek19
Melek19 | 01.08.2013
9 Antwort
Im Netz hab ich das darüber gefunden: Lachgas wird seit über 100 Jahren in der Geburtshilfe zur Schmerzlinderung eingesetzt. In vielen Ländern nutzt nahezu jede zweite werdende Mutter die Methode während der Geburt, so z.B. in England, Kanada, Finnland und Australien. Die Wehenschmerzen werden deutlich reduziert, ohne dass Mutter oder Kind signifikant beeinträchtigt werden.
Melek19
Melek19 | 01.08.2013
10 Antwort
Ich hatte diese Behandlung während meiner zweiten Geburt! Aus dem Grund, weil ich als Kind schon Allergien auf zwei Wirkstoffe hatte, die zB bei der Anästhesie beim Kaiserschnitt angewendet werden , deswegen durfte ich die nicht bekommen. Hatte mit meiner Hebamme vorher schon einmal darüber gesprochen, aber nur kurz, und mich eigentlich GEGEN so etwas entschieden , aber unter der Geburt hatte ich wirklich arge Schmerzen und habe dann schätzungsweise 5 oder 6 Mal diese Maske aufbekommen und es hat wirklich geholfen. Allerdings stimmt es, man wird ien wenig "benebelt" und es ist halt irgendwie seltsam. Aber an sich war es nicht schlecht, nebenwirkungen hatte ich keine und konnte meinen Kleinen auch ganz normal in Empfang nehmen. Ich weiß nicht, wie es ohne gewesen wäre, aber ich schätze, es hat schonwas gebracht. Wobe ich trotzdem skeptisch bin ;) LG
Jarno-Cornelius
Jarno-Cornelius | 01.08.2013
11 Antwort
Supi danke für deine Antwort. Ist gut mal ne Meinung zu hören von jemand der Erfahrungen mit sowas gemacht hat. Weil mir das echt neu ist mit dem Gas.
Melek19
Melek19 | 01.08.2013
12 Antwort
Hatte das vorher auch noch nie gehört und war ebenso skeptisch. Weiß auch jetzt nicht was ich davon halten soll, in dem moment wars mir zimelich egal ;) Aber andererseits hatte ich - und der Kleine acuh - keine Nebenwirkungen.
Jarno-Cornelius
Jarno-Cornelius | 01.08.2013
13 Antwort
Warte doch erstmal ab wie es überhaupt wird... Ich wollte ne PDA und ich hätte im Vorfeld alles genommen... Am Ende ging alles so schnell das ich nichts bekommen habe
mami0813
mami0813 | 01.08.2013
14 Antwort
Warum hört sich Lachgas besser an als PDA? Also ich hätte keine Lust die Geburt benebelt mitzubekommen. Fand PDA überhaupt nicht schlimm. Habs nicht mal gespürt wie die gelegt wurde. Aber jedem das seine :) Dass die Hebi es dir schmackhaft machen wollte kann ich mir denken, schließlich haben die ja dann auch was zum Lachen ;)
stina1991
stina1991 | 02.08.2013

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading