Ich mag nicht mehr :-(

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
09.04.2013 | 7 Antworten
huhu ihr lieben,
ich bin jetzt in der 39.ssw(38+0) habe seit drei tagen durchfall und habe ganz schlimme hämorrhoiden durch den durchfall noch vertsärkt.habe immer mal wieder wehen die aber nix bewirken und am ctg sind dann immer keine :-(.der druck nach unten ist sehr stark.war jetzt schon zwiemal im kh oder bei der fä weil ich dachte es geht los aber nix fehlalarm.:-(.die schmerzen von meinen hämorrhoiden sind wirklich nicht mehr schön selbst mein fä sagte gestern wo ich mal wieder wegen fehlalarm war das es echt nicht mehr schön aussieht.ich wollte eigentlich nie eingreifen aber nachdem jetzt die hämorrhoiden schlimmer geworden sind mag ich nicht mehr.ich mag nicht noch 2 wochen oder länger so rumlaufen und es tut sich nix und am ende wird doch eingeleitet.der kleine sitzt tief im becken mit dem kopf aber der mumu ist nur leicht geöffnet.ich vermute langsam selber das der kleine sich nicht von selbst auf den weg macht.denn ich habe ja zuhause wehen aber wenn ich dann am ctg hänge zeigt es nix an.ich habe noch zwillinge von 2, 5 jahren zuhause die mich echt schaffen jetzt im endspurt.bei den beiden hatte ich angeblich laut ctg in der 33 ssw wehen die ich selber nich bemerkt habe.ich bin jetzt ssoweit das ich sage ich lasse nächste woche bei 39+0 einleiten.ja ich weiss ne einleitung ist kein zuckerschlecken.will da jetzt auch keine vorwürfe oder sowas hören.aber ich kann jetzt nicht mehr.und es macht keinen spass mehr die letzten tage der ss zu geniessen.ich habe am do nochmal vorsorgetermin und da werde ich das ansprechen und fragen ob das möglich ist und wie sie die sache sieht und mal schauen wie schwer sie ihn schätzt.vor 3 wochen hat sie ihn schon auf 3 kilo geschätzt.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hallo.. ich kann dir nur sagen wie es bei mir war. habe vor knapp 5 wochen entbunden. immer wieder wehen zu hause am ctg wenn dann ma eine... ab 37+0 bin ich mit einem 2 cm offenen muttermund rumgerannt.. durchfall etc hatte ich auch. mein kleinen musste ich auch versorgen er war zu dem zeitpunkt 18 monate alt. mich haben sie bis 41+1 laufen lassen und haben dann mitn wehencocktail eingeleitet.. also weder meine hebamme noch meine fraunärztin hätten vor 41+0 angefangen... und ich konnte auch nicht mehr... so doof es klingt augen zu und durch auf in den endspurt... was hast du davon wenn eingeleitet wird dein kind noch nich bereit is, es zudoll stress hat und dann ein notks draus wird :(
AugustMama2011
AugustMama2011 | 09.04.2013
2 Antwort
@augustmama2011 wenn diese schlimmen schmerzen von den hämorrhoiden nicht wären würde ich warten bis es selber losgeht.und mal zu gegenfrage was bringt es mir und dem kind wenn ich stark über dem et gehe und am ende auch eingeleitet wird und dann eventuell noch das fruchtwasser grün ist und es da zu komplikationen und zu nem notks kommt? das ist doch dann auch das selbe das kind kann auch da noch nicht bereit sein und sich nicht selber auf den weg machen.wie man es macht ist es falsch.ich werde am do sehen was meine fä sagt bisher hat sie immer sich nicht gegen meine wünsche gestellt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.04.2013
3 Antwort
@diah29 ja immer mach ich hab dir ja nur von meiner erfahrung erzählt... das risiko besteht IMMER mit dem notks... du kennst dein körper am besten.. alles gute
AugustMama2011
AugustMama2011 | 09.04.2013
4 Antwort
@augustmama2011 ja ich weiss das du es nur gut meinst.aber ich bin jetzt an meine oberste grenze gekommen.wie gesagt ich spreche mit meine ärtzin und ich gehe noch den kompromiss ein bis zum et am 23 zu warten wenn sie der meinung ich solle noch warten aber länger mit den schmerzen kann ich wirklich nicht.wenn sich bis zu dem et nichts tut dann will ich es beenden.und ich möchte ja auch nicht 3 wochen oder so vorher einleiten.sondern nur eine woche.ich habe die schmerzen schon seit 2 monaten mal mehr mal weniger aber jetzt geht es nicht mehr.ich kann ja kaum sitzen nur wenn alles gepolstert ist.ich habe alles probiert aber sie gehen einfach nicht weg diese scheiss dinger.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.04.2013
5 Antwort
kann man dir denn gar nichts geben gegen die hämorhiden?
jasminminnie
jasminminnie | 09.04.2013
6 Antwort
@jasminminnie ich schmiere schon seit zwei monaten täglich mit einer salbe ein die mir die ärtzin gesagt hat und ich mache noch zusätzlich kamillensitzbäder es hilft nichts.mal sind sie schlimmer wie jetzt mal weniger.das problem ist das sie bei jedem stuhlgang teilweise aufplatzen und sich dann wieder mit blut füllen.ich presse schon nicht bei stuhlgang sonst wäre es vermutlich noch schlimmer. es schmerzt einfach und brennt höllisch auch wenn ich pippi muss:-(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.04.2013
7 Antwort
ach Menno du äärmste-ich hatte das nach der Geburt mit den biestern. mir haben Eiswürfe 5-6 mal am tag o öfter auf die hämorhiden dazu noch mit Nasentropfen einschmieren und ich weis nicht wie es in der ss ist posterisane creme geholfen.auch die salbe tannolact und ich habe nach 4tagen schon wieder kurze strecken laufen könnnen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.04.2013

ERFAHRE MEHR:

huhu
23.12.2012 | 20 Antworten
huhu mamis
05.05.2012 | 17 Antworten
Huhu
24.09.2011 | 16 Antworten
Huhu Mami´s
31.07.2011 | 20 Antworten
huhu=)
28.04.2011 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading