39 + 5 SSW und bissl verwirrt

Schnucki-05
Schnucki-05
16.03.2012 | 9 Antworten
Hallo,
ich war gestern bei meiner FÄ und bis jetzt ist alles i.O. Was ich aber nicht verstehe ist, dass sie in mein Mutterpass den einträgt, dass ich in der 39+4 Ssw bin, aber sagt das der ET am 23.03. sein soll. Nun habe ich bissl bammel, da ich noch keine Anzeichen auf die Geburt habe, dass ich vllt. ab dem 23.03. noch mindestens 7 Tage länger gehen muss. Weil die Klinik wartet ja auch nochmal paar Tage ab, bis die einleiten oder? Zumal meine FÄ auch auf dem gelben Schein für die Krankenkasse den richtigen ET (18.03.) eingetragen hat.
Ist doch irgendwie komisch oder?! Ich will irgendwie nicht mehr länger warten. Wie und wann ging es bei euch los?? LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Hallo, ich glaube, du hast eine ganz tolle Frauenärztin, die ein bisschen tricksen will. Wenn sie den zeitigeren Termin auf den gelben Schein schreibt, heißt das ja für dich, dass du zeitiger in den Mutterschutz gehen kannst. Wenn sie den späteren Temrin in den Pass schreibt, will sie dir wohl eine aufgezwungene Einleitung ersparen, falls du über den ET gehst. Dein Baby wird schon rauskommen, egal, welcher Termin da drauf steht :D
sommergarten
sommergarten | 16.03.2012
8 Antwort
ET war bei uns der 27.10.11, der zweite ET der 06.11.11... Nach ner Woche haben die Ärzte bei mir eingeleitet und 5 TAGE später war er dann da. Also der 08.11.11 Der hielt so gar nix von deren Einleitungsversuchen.^^
schattenwesen
schattenwesen | 16.03.2012
7 Antwort
Hi bei meinem grossen war es das er ne ganze woche später kam. Ich wollt auch nicht mehr warten aber habe jeden Tag noch genossen den ich für mich hatte. Nun bin ich 36+7 und geniesse jeden Tag den ich noch mit meinem Sohn habe. Wir machen viel zusammen und ich nehme mir die zeit für ihn. Wenn du ein grösseres Kind hast dann nehm dir die Zeit. Dein Baby kommt bestimmt bald und dann hast du nicht mehr die Zeit :-) Alles gute wünsch ich dir!
AJEsens
AJEsens | 16.03.2012
6 Antwort
Also mein FA hätte zudem niemals zu gelassen das sie vor et+14 einleiten. Hatte damals mit ihm darüber gesprochen weil ich ab der 38. ssw schon soviel Wasser in den beinen hatte und nicht mehr wollte und er meinte solang es dem Zwerg gut geht wird gar nichts gemacht....Versteh da ehrlich gesagt manche FA´s ganz und gar nicht.
DianaSR86
DianaSR86 | 16.03.2012
5 Antwort
dein kind kommt wann es will. meine beiden kamen et plus 8 und et plus 10 ohne einleitung ..wenn es mutter und kind gut geht spricht auch nix gegen abwarten bis zu 14tagen
pobatz
pobatz | 16.03.2012
4 Antwort
also oft genug warten die ärzte auch mal 14 tage bevor sie einleiten. sry ^^ meine schwägerin wurde zb erst 14 tage nach et eingeleitet. am ende wird das kind kommen, wenns kommen will :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.03.2012
3 Antwort
also bei meinem ersten wured eingeleitet ich glaub er wär auch nich von selbst gekommen denn trotz einleitung war er 9 tage drüber:-( bei meinem zweiten sohn bin ich jetzt 38.ssw und ich befürchte ach er wird sich nich eher als sein bruder auf den weg machen:-D
hoffebaldmami23
hoffebaldmami23 | 16.03.2012
2 Antwort
Meiner kam 2Tage nach dem ET...dachte schon der kommt gar nich mehr =) Die kommen eh wann sie wollen...der ET is ja nur der eig Termin =)
DianaSR86
DianaSR86 | 16.03.2012
1 Antwort
Der eingetragenen ET gilt, egal, was sonst noch drin steht. Auch Ärzte können sich verrechnen, oder tragen ein, zu welchen Daten das US-Bild paßt. Es gilt aber der eingetragenen ET.
BLE09
BLE09 | 16.03.2012

ERFAHRE MEHR:

39ssw Pochen im Rücken?
31.08.2013 | 18 Antworten
Schwimmen in der 39.ssw
06.03.2013 | 13 Antworten
Mumu noch zu in der 39,1ssw
11.12.2012 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading