An alle Mamas die nur 1Tag in der Klinik waren nach Entbindung

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
27.01.2012 | 14 Antworten
Hallöchen ihr lieben Lieben,

nun es ist so, im April erwarte ich mein zweites Söhnchen. Mit meiner Hebamme habe ich ausgemacht wenn der Kleine vor ihrem 1-wöchigem Urlaub zur Welt kommt ich nur einen Tag in der Klinik bleibe soweit alles i.o. mit dem Kleinen dann ist. Ansich keine schlechte Idee da ich FAST das Gefühl hab dass der Kleine so kommt das mein Mann NICHT daheim ist u ich niemanden wirklich für meinen Großen habe. Ok egal das soll hier nicht das Hauptthema werden.
Nun zu meiner Frage ... meine Hebamme würde ja dann wohl gleich zur NAchsorge kommen wenn ich daheim bin, ABER ich kann mich noch entsinnen das bei meinem Sohn Hörtests gemacht worden u des Beckn per USchall kontrolliert wurde etc. pp., nun frag ich mich natürlich WIE ich diese Untersuchungen dann nachhole, ja dann quasi bei einem Kinderarzt möglichst in der ersten Lebenswoche vom Kleinen richtig? Oder muss ich dann gleich am nächsten Tag nach Entlassung den Kinderarzt aufsuchen?
Ich überleg nu was am besten ist ... bleib ich 3Tage im KH bekommt der Kleine deren Milch die er nicht vertragen KANN wie mein Großer (ich stille NICHT!!!!) u dann hab ich das Problem was ich vermeiden will denn daheim kann er die bekommen die ich scho beim Großen gab (klar die muss er a nicht vertragen aber wenn ich im KH ihm Milch geb die er ne verträgt dann daheim meine Milch geb die er nicht verträgt müsst ich ein DRITTES mal wechseln, so müsst ich nur 2mal EVTL.).
Mhhh ... wenn der Kleine im Bauch in der Urlaubswoche käme müsst ich so oder so im KH bleiben die max. 3Tage ...
Naja ... was mich eben hauptsächlich interessiert ist das mit den Untersuchungen die U1 is ja gleich zur Geburt u die U2 in der ersten Lebenswoche u die U3 dann 4-6wochen nach der Geburt (wenn ichs jetzt nicht verhaue).

Joar also liebe erfahrenen Mamas ... was kommt auf mich wann zu wenn ich ein Tag nach der Entbindung nach Hause gehe?

Liebe Grüße

Muddl 27+4
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hiieeerrr ich!!ich war net mal nen ganzen tag in der klinik.nur nen paar std.mausi kam morgens um 2.20 auf die welt und um 12 uhr mittags war ich schon wieder heim :D erstmal fühlt man sich natürlich total hilflos, ist ja klar, aber meine hebi war dann jeden tag bei uns und dann ging das alles ganz gut.wenn du fragen hast, dann frag ruhig :-* alles gute und glg
Jamie-Lynn
Jamie-Lynn | 27.01.2012
2 Antwort
Also ich bin auch nach 1 tag nach hause gegangen und bin dann ein paar tage zum kinderarzt gegangen wegen der u untrsuchung
big-family
big-family | 27.01.2012
3 Antwort
ich bin am nächsten morgen nach hause und dann beim kinderarzt zur u3 und zum ohren arzt für den hörtest als sie 6 tage alt war ... die blutprobe am hacken entnahm die hebi wenn sie dann aber nicht da ist kann das denk ich der kinderarzt machen ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.01.2012
4 Antwort
@big-family ein paar Tage hab ich also Zeit ... ich muss also nicht gleich am nächsten Tag zum Kinderarzt? ... Gut dann werd ich die Option Ambulante Geburt so stehen lassen wie ausgemacht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.01.2012
5 Antwort
ich war auch nur ein paar std in der klinik. Hatte schon vor der entbindung mit unserer kinderärztin abgesprochen das ich anrufe wenn die motte da ist und ich dann in der mittagspause mit ihr in die praxis komme für die u2. Und die hüftsono wird ja erst zur u3 gemacht wo man eh längst mit dem zwergi daheim ist wenn alles gut geht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.01.2012
6 Antwort
@MamavonSamira ja also wenn der Kleine in der Woche kommt wo meine Hebi Urlaub hat dann bleib ich ja 3Tage im KH ... kommt er aber eine Woche vor oder nach dem Urlaub dann bleib ich nur n paar Stunden drin.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.01.2012
7 Antwort
huhu war immer nur paar stunden im kh bei moritz sogar nur genau 2 stunden nach entbindung hebamme hatte ich nie ..daher musste ich am 3-4 tag nach geburt zum kiarzt wegen dem stoffwechsel screening , hüft us ect..wurde alles beim kiarzt gemacht .habe denen im kh nur gesagt ich hätte eine nachsorge hebamme sonst wäre aber eine von denen nach hause gekommen . wegen der milch kannst nicht deine mit nehmen ins kh die du nacher weiter geben willst. es muss nicht sein das dein 2 kind die auch nicht verträgt jeder meiner kids hatte ne andere nahrung die es vertrug komisch aber war wohl nach dem stillen
pobatz
pobatz | 27.01.2012
8 Antwort
Mich überrascht es ein bisschen, dass du, obwohl du schon das zweite Mal Mutter wirst, immer noch so unentspannt bist. Das ist jetzt keine Kritik, bitte nimm das nicht persönlich. Ich meine damit einfach nur, lass die Dinge auf dich zukommen. Sowas lässt sich in aller Regel eh nicht planen. Drück das Kind raus, guck, wie du dich fühlst und entscheide dann. Du musst dich vor der Geburt nicht festlegen. Was die Milch betrifft, kannst du denn nicht einfach deine Milch mitnehmen und denen sagen, dass sie die nehmen sollen? So ein Stress wegen der Milch, das kann ja nicht der Sinn sein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.01.2012
9 Antwort
@Maulende-Myrthe nicht wahr ich verkrämpfe mit jeder Woche was das Thema MILCHNAHRUNG angeht.Ich seh eig alles entspannt aber ich hab so Bammel davor das er dort die Milch im KH nicht verträgt muss sagen mein erster Sohn hat mich da extrem geprägt wollt das iwie umgehen ..so weit wie es geht ... Milch wollte ich mitnehmen sogar n Mini Wasserkocher zum selbst zubereiten aufn Zimmer meine Hebi meinte die KHs haben sich da extrem pingelig mit der Hygienevorschrift sie sehen das nicht gern.Dachte mir dann eig, ach was nimmst einfach alles mit mehr wie ihren Unmut könn se ne aussprechen.Dann kam aber das, WAS ist wenn er eher kommt mein Mann hat erst ab ET Urlaub bekommen wohin mit meinem Großen ... eine Nacht kein so großes Thema aber 2-3Nächte das wird nichts. Poar du hast recht ... ich bin so verkrampft ... kommt eh alles anders wie man denkt.. u trotzdem hätt ich diesesmal gern n Plan B im Ärmel
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.01.2012
10 Antwort
@pobatz ja meine Hebi meinte die hier im Kh hätten sich ziemlich affig mit der Milch..hatte sie ja drauf angesprochen zwecks Mitnahme WAS ich ja eh machen werd wenn der Kleine ind er Urlaubswoche meiner Hebi käme.Eig wollt ich ja gar keine Hebamme haben hatte ich beim Großen a nicht aber da mir dann die ganzen Untersuchungen einfielen die beim Großen in den 3Tagen KH-Aufenthalt gemacht wurden binsch bissl Panisch geworden. Mir wäre es jetzt auch lieber wenn ich keine Hebi hätte ja mei..sie hat sichs a nur notiert ob ich sie dann tatsächlich anrufe wenns Zwergl da ist ist ne zweite Frage.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.01.2012
11 Antwort
hi ich habe z.b die klinik auch nach 4 std. entlassen musste dann am nächsten tag zum kinderarzt um die u2 zu machen und den hörscreening machte ich beim ohrenarzt aber erst mit 6 wochen - um so früher umso besser ;) die hebamme wenn du dann heim gehst kommt dann tgl. zu dir.
mullemaus79
mullemaus79 | 27.01.2012
12 Antwort
das ist ja lustig, jetzt wo ich nachdenke, weiss ich es gar nicht wann die U2 in der klinik gemacht wird. ich habe beide söhne ja ambulant entbunden. beim ersten kam der hausarzt nach ein paar tagen zu uns um die U2 durchzuführen. beim zweiten bin ich mit sohnemann in die praxis gefahren. hörscreening, usw haben wir bei beiden fällen bei der U3 gemacht. ich denke der knackpunkt ist der fersentest eine amulante geburt ist super toll! habe es zweimal gemacht und würde es -wenn nicht gleich hausgeburt- immer wieder so machen. lg, mameha
mameha
mameha | 27.01.2012
13 Antwort
Die U2 sollte zwischen dem 3 und 10 Lebenstag gemacht werden Es ist immer besser alle U#s am Ende der gesetzten Frist zu machen um die Entwicklung des Kindes genauer sehen zu können. Der Hüftultraschall ist erst zur U3 empfohlen, die meisten Hüftdiagnosen sind nur deshalb gestellt, weil zu früh geschallt wird. Das Screening kann!!!! ab 36 Lebensstunden gemacht werden!! Ist ein Kind unauffällig dann reicht es die Blutuntersuchung am 7 Tag zu machen. Im übrigen, eine Hebamme darf nur aus der Ferse blut abnehmen, was dem Kind mehr weh tut, deshalb meine Empfehlung, der Kia soll das abnehmen aus der Vene , das Blut fließt besser und es tut weniger weh. Für alle Stoffwechselerkrankungen gilt, Erkennung und Behandlung in den ersten 4-6 Lebenswochen!! Es ist also, bei unauffälligem Kind, durchaus vertretbar dem Kind die erste Lebenswoche ohne Schmerzen zu schenken! Hörtest reicht auch zur U2 LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.01.2012
14 Antwort
@Heviane Ganz ganz lieben Dank für die konkrete Erläuterung.JA mit dem Hörtest gabs bei meinem Sohn Probleme den konnten sie erst 14Tage nach der Geburt machen weil er vorher noch Fruchtwasser oder Käseschmiere im Gehörgang hatte. Werde alles vom Kia durchführen lassen eine Woche nach der Geburt die Zeit möcht ich mir dann auch einfach geben WENN es denn geht, wie du ja geschrieben hast das es sogar besser wäre.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.01.2012

ERFAHRE MEHR:

Bettreservierung in Klinik
18.11.2013 | 8 Antworten
in der klinik vorstellen
06.03.2012 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading