Ambulant entbinden!?

Fruehlein83
Fruehlein83
03.01.2012 | 7 Antworten
Ich habe noch ca. 4 Wochen bis zum ET. Ich mache mir gedanken ob ich das 2 kind ambulant entbinden soll. Wie waren eure erfahrungen? Unsere erste tochter ist 3, 5 Jahre alt. Mein Mann wäre die ersten tage auch zuhause. Aber wir wissen nicht was besser ist. Wir wollten evtl. mit der Entscheidung bis zur Geburt abwarten. Oder sollte man sich schon vorher festlegen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Also ich bin einen tag nach der entbindung wieder nach Hause. Und ich fand es hat gereicht. Wenn alle gesund sind und ihr euch gut fühlt....Warum nicht bei Zeiten wieder in gewohnte umgebung?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2012
6 Antwort
hallo, also ich bin bei meinen 3 Kids jeweils 3 Tage im KH geblieben. Auch bei Nummer 4 habe ich mir vorgenommen da zu bleiben. Ich weiß das ich zu hause niemals den ganzen Tag im Bett bleiben würde sondern den Haushalt machen würde;-) Deshalb genieße ich die Zeit im KH. LG Jenny
JennyLaura
JennyLaura | 04.01.2012
5 Antwort
hallo ich bin beim ersten 8 stunden da geblieben weil sie nachts geboren wurde ..beim 2 nach 2stunden nach hause ..und bei mini musste ich eine nach bleiben wegen komplikationen ..dann durften wir aber heim..beim 4 kind werde ich 3 tage im kh bleiben wollen um die zeit mit kind zu genießen..ich habe immer zu hause direkt alles machene müssen kochen haushalt ..hatte keine hilfe
pobatz
pobatz | 04.01.2012
4 Antwort
Ich wollte beim ersten Kind schon offen lassen, wann ich nach Hause gehe und konnte das nach der Entbindung entscheiden. Ich blieb zwei Tage. Beim zweiten Kind wusste ich, dass ich so schnell wie möglich nach Hause wollte, da die Große gerade zwei. Ich habe dann allerdings um kurz nach Mitternacht entbunden und bis wir aus dem Kreißsaal raus waren, war es bereits nach 2 Uhr. Deswegen bin ich dann bis morgens geblieben, hab die U1 abgewartet und bin dann um 11 Uhr vormittags nach Hause. Mach dir keinen Stress und entscheide, wenn es so weit ist und auch, wonach du dich fühlst. Ich bin aus dem Kreißsaal zu Fuß in mein Zimmer, ich war fit wie ein Turnschuh. Problem war allerdings, dass ich null Wochenbett hatte. Mein Mann meinte, nur weil ich zu Hause bin, bräuchte ich auch keine Ruhe. Ich durfte direkt in allem ran. Das war der Nachteil, hängt aber natürlich auch mit der Einstellung meines Mannes zusammen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2012
3 Antwort
Hi, ich fand es besser, ein paar Tage im Krankenhaus zu bleiben, weil ich mich da noch gut ausruhen konnte. Die Ruhe hätte ich zuhause mit dem Großen nicht gehabt. Aber das ist Geschmackssache. Wenn Du Dich zuhause dann trotzdem ausruhen kannst... Grüße, Leijona
Leijona
Leijona | 04.01.2012
2 Antwort
Wenn du ambulant entbinden möchtest wäre es gut, sich um eine Hebamme zu kümmern die euer Wochenbett begleitet. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2012
1 Antwort
Hallo...ich habe ambulant entbunden, bin also quasi 4 STD nach der Geburt heim...das geht auch nur wenn alles absolut Komplikationslos verläuft.Ich fands sehr anstrengend, weil man gleich auf sich allein gestellt war, ABER man hat Ruhe und muss mit niemanden das Zimmer teilen und hat seine bekannte und geliebte Umhgebung um sich.
liselotte85
liselotte85 | 03.01.2012

ERFAHRE MEHR:

Wie Entbinden nach Bandscheiben OP?
03.12.2016 | 7 Antworten
entbinden allein
03.09.2013 | 10 Antworten
Frauenklinik Köln-Holweide
21.03.2012 | 2 Antworten
Zweites Kind spontan entbinden?
31.08.2011 | 9 Antworten
Ambulant nach kaiserschnitt?
06.05.2011 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading