Hebamme?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
11.11.2011 | 6 Antworten
1. Kind: Ist nach der Geburt eine Hebamme nötig oder ist es aufwändig ohne hebamme ( z.b.nach nabel zu sehen)?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
....
ich glaube nicht, das es pflicht ist , ich finde es beruhigend, auch nach dem 3. kind, wenn jemand sagt, das alles gut ist mit den kleinem, als mutter ist ja doch irgendwie jeder pickel erstmal beunruhigend, jedensfalls die ersten wochen
iris770
iris770 | 11.11.2011
5 Antwort
...
Ich hatte bei meinen Zwillingen keine Hebamme.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2011
4 Antwort
ich
hatte auch eine. und war sehr froh darüber.
sabrinaSR
sabrinaSR | 11.11.2011
3 Antwort
Definitiv
einfach nur empfehlenswert! Hatte beim 1. Kind nur eine zur Nachsorge. Beim 2. Kind dann eine zur Vorsorge, Geburt und Nachsorge! Schau mal hier: http://www.mamiweb.de/familie/hebammenbegleitung/1
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 11.11.2011
2 Antwort
@gina87
werde es mir überlegen =) trotzdem Danke
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2011
1 Antwort
.....
ne pflicht besteht nich sich eine zu nehmen..weder vor der geburt noch danach...nach dem nabel kann man auch selber schauen und bei evtl. schwierigkeiten ggf zum arzt gehen... muss jede selber wissen ob sie sich ne hebamme nimmt oder nich...ich hatte eine ganz tolle und wollte sie nich missen, auch wenn mit der kurzen alles in ordnung war usw...die frau war einfach toll und man hatte so lange kontakt, die kurse waren super, man lernte andere frauen kennen usw...war schon toll
gina87
gina87 | 11.11.2011

ERFAHRE MEHR:

Muss man sich eine Hebamme holen ?
08.01.2014 | 18 Antworten
Hebamme suchen?
27.11.2012 | 7 Antworten
Hebamme zwingend nötig?
05.05.2012 | 43 Antworten
Hebamme hat meinen Muttermund abgetastet
27.09.2011 | 10 Antworten
Wann eine Hebamme suchen?
14.07.2011 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading