Brustwarzen massieren zur Geburtseinleitung?!

Strandsophie
Strandsophie
07.08.2011 | 3 Antworten
Hab das grad gelesen und finde es klingt ziemlich skurril ... (happy02) Hat das hier jemandem irgendwas gebracht? Oder gibts da ne bestimmte Technik???
Also ich kann mir kaum vorstellen, dass sowas das Baby/die Gebärmutter bewegt ... (denk) Da muss das Baby schon echt wollen, oder? Was haltet ihr davon???
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
....
das bringt nur was wenns ohnehin fast soweit ist ... dann dann gehts vielleicht nen tag schneller ... allgemein kann man sagen birngt ALLES nur was wenns ohnehin bald losgegangen wäre!! kann man sich also im grunde sparen!!!
linda1986
linda1986 | 07.08.2011
2 Antwort
...
Wenn du das in einem bestimmten Rhythmus machst, kannst du durchaus Wehen damit auslösen. Dadurch wird Oxytocin freigesetzt, und die Gebärmutter reagiert darauf. Nur ob die Wehen dann von Dauer sind, weiß ich nicht.
Backenzahn
Backenzahn | 07.08.2011
3 Antwort
..
Also wir haben das auch gemacht und ich kann bestätigen, das das Wehen auslöst, ABER die wieder weggehen wenn man damit aufhört. Und bei mir war alles fertig fehlten halt nur noch die Wehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.08.2011

ERFAHRE MEHR:

dunkle große brustwarzen
23.11.2013 | 0 Antworten
Schmerzende Brustwarzen durch stillen
27.01.2013 | 4 Antworten
Hilfe meine Brustwarzen
14.02.2012 | 14 Antworten
geschwollene schmerzende brustwarzen
01.12.2010 | 2 Antworten
Geschwollene schmerzende Brustwarzen?
30.11.2010 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading