Kreißsaal, hört man es wirklich vor der Tür?

nataliesmama
nataliesmama
15.04.2011 | 28 Antworten
Wie war das bei euch? Also, ich hab schon laut getönt und in den Presswehen musste ich Dampf ablassen. War auch etwas lauter geworden, als ich es vorher mir ausgemalt habe. Fand es nur nicht so toll, wie mir später erzählt wurde, dass man mich gehört hatte. Äh, Schild steht ja keins an der Kreißsaaltür, aber an der Uhrzeit wusste meine neugierige Zimmernachbarin, was los war, nebenan. Ich kam dann auf Wochenstation, während meine Zimmernachbarin, die später auf mein Zimmer kam noch alles vor sich hatte. Von daher weiss ich nicht, was von Ihr zu hören war. Auf Station hat man nix gehört, aber vor den Kreißsälen, hört man "es" wirklich auf dem Gang, trotz geschlossener Tür? Bei mir war sogar noch kleine Entspannungswanne, zwischen Kreißsaal und Gang, aber ich war wohl doch zu laut oder die Wände zu dünn. Oder wisst ihr, das ihr auch gehört wurdet? Und ist es für euch normal auch gehört zu werden oder war es euch auch etwas unangenehm, weil man in dem Moment ja wirklich alle Hemmungen ausblendet?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

28 Antworten

[ Antworten von alt nach neu sortieren ]
28 Antwort
...
Ich war total ruhig und leise lt. mein Mann :) . Kann mich an manche Dinge gar nicht erinnern. Neben mir hat auch gerade eine Frau entbunden und ihr Baby kam ein paar Minuten früher als meins :) . Da kamen mir die Tränen als ich IHR Baby gehört habe^^. Mein Kleiner hatte keinen Mucks von sich gegeben, wie seine Mama. Nur bei der letzten Presswehe habe ich dann mal nen Laut von mir gegeben. Als ich ins KH einen Tag zuvor eingeliefert wurde, habe ich auch eine entbunden und die hat geschrieen wie am Spieß. Dachte nur, das kann ja heiter werden. Sie hatte wohl starke Schmerzen gehabt und die PDA wollte nicht wirken. Bin aber generell kein Schreityp, daher war das auch nicht überraschend für mich und meinen Mann^^.
Sithandra
Sithandra | 15.04.2011
27 Antwort
...
also, wenn das mal kein zufall is ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.04.2011
26 Antwort
naja...
ist doch ganz natürlich! als ich Kreißsaal-Besichtigung hatte, war auch gerade eine Frau unter der Geburt ... und hat richtig geschrien *lach* ja, das war mal ein Schock :D ich selbst war, lt. Aussagen von meinem Mann, eher leise :) ist doch auch nichts schlimmes, das ist ein Kreißsaal ... und da müssen die werdenden Mütter einfach bissl Dampf ablassen ... ausserdem tuts ja auch etwas weh die ganze Sache *lach* wär ja tragisch, wenn man da leise sein müsste ...
Corie
Corie | 15.04.2011
25 Antwort
...
In zwei unterschiedlichen KKHs meine beiden entbunden und hab immer die Frauen schreien hören . Lg Sandra
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.04.2011
24 Antwort
...
mir hats angst gemacht vorher die andren frauen zu hören xD ich selbst war nich besonders laut bin aber auch n sehr ruhiger mensch.. die hebamme meinte auch ich soll nich schreien sondenr pressen Oo fand ich komisch das ich leise sien sollte wegen dme pressen naja die war eh doof : (
-Nina-
-Nina- | 15.04.2011
23 Antwort
da wo
ich entbunden habe war direkt vor dem kreissaal der aufenthalts- und buffetbereich und immer wenn die tür zum kreissaal sich öffnete hörte man alles, aber es ist ja die entbindungsstation und das gehört nunmal dazu. mich hat es überhaupt nicht gestört oder genervt und schämen sollte man sich dafür auch nicht müssen, warum auch? ich hab übrigens nicht geschrien, hatte beide male einen ks aber ich glaube mich hätte man über mehrere etagen gehört, wenn meine kleine wuchtbrumme auf natürlichem wege versucht hätte zu entwischen
bernie79
bernie79 | 15.04.2011
22 Antwort
Was soll das?
Du hast doch schon längst entbunden?!? 20.02.??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.04.2011
21 Antwort
....
ich fand kreissäle gehören mehr abgedichtet. mich hat es genervt das gebrülle der andren. ich selber habe nicht gebrüllt od gestöhnt meine geburten waren lautlos. wäre mir auch peinlich gewesen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.04.2011
20 Antwort
Kommt drauf an, wie laut man schreit.
Letztendlich is das doch vollkommen schnuppe. Man hat Schmerzen und wem es gut tut, der soll sie auch raus schreien.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.04.2011
19 Antwort
ich
lag 30 stunden in den wehen und habe 4 frauen vor mir schreine hören und dann das baby ;) also man hört es schon :D aber mir war es auch schießegal meine zimmernachbarin meinte das sie mich auchgehört hat ! ;) aber päh ich habe sie ja dann auch gehört ^^
henne1
henne1 | 15.04.2011
18 Antwort
....
also ehrlich gesagt mir war das auch sch.. egal ... das is eben keine kaffeefahrt und das sind schmerzen wo man wirklich denken könnte sei körper wird in stücke gerissen ... da habe ich mir keine gedanken gemacht auch hinter her nicht ... die leute siehst du doch eh nie wieder ... denke ich mal, und die väter können ruhig wissen wie anstregnend und schmerzhaft das ist ... sollen ja auch was von haben
Sunny6554
Sunny6554 | 15.04.2011
17 Antwort
also
wo ich diesmal entbunden habe hören es nur die, die im kreissaalbereich sind. der kreissaal bereich hat dann eine große tür, einen vorraum wo die kommenden warten bis sie in den kreissaal bereich dürfen . da ist dann nochmal eine große schwere tür und man hört da dann nix mehr aber davon ab, mir war das völlig latte ... von mir aus hätte auch die ganze wöchnerinstation vor der tür stehen können, das wäre mir egal gewesen ... hab zwar net laut rumgeschrieben, aber doch etwas lauter rumgestöhnt und war froh, nachdem ich 3 presswehen weggeatmet habe das ich dann endlich pressen konnte
butterfly970
butterfly970 | 15.04.2011
16 Antwort
...
... ich hab Dich weiterhin im Auge ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 15.04.2011
15 Antwort
also
bei uns kommt man ins kh und geht in den 3.stock. da hört man gar nichts. erst wenn man in die tür zu den geburten reingeht hört man die schreie aus den kreissälen. Also hört das wirklich niemand, ausser die hebammen, ärzte und werdende mütter und väter, die vorne mal rumlaufen oder gerade zur untersuchung sind. war da vor einigen tagen auch zur untersuchung und hab gehört, wie ein kleiner junger zur welt geschrien wurde und die hebammen, die nicht im ks waren schrien alle ... es ist da es ist da ... was ist es denn? ich fand das schön zu wissen, dass ich nicht die einzige bin, die bei den geburten geschrien hat und da freut man sich auch echt mit, wenn man da so liegt und auf einmal ein kleines wunder schreit. also man hört es nicht von in den daneben liegenden kreissälen, aber zum gang raus eben schon. aber ich glaube das interessiert einen während der geburt wirklich nicht, ob es jemand hört oder nicht. jede frau bringt ihr baby anders zur welt. alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.04.2011
14 Antwort
.... als ich meinen Sohn geboren
hatte habe ich meine Kreißsaalnachbarin laut Juchzen gehört ... ich selber habe keinen Ton gelassen hab einfach keine Zeit gefunden um soviel Luft zu holen um Pressen UND Schreien zu können ... aber mir wäre es wurscht gewesen ob man mich gehört hätte die die draussen saßen hätten ja gern mit mir tauschen können wenn se n Problem damit gehabt hätten. Aber bei mir saß keiner draussen, der Mann von meiner Saal-Nachbarin saß auf Station u trank Kaffee ... zumindest war das so als ich raus bin. Aber die Sallnachbarin hatte ganz schön zu tun gehabt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.04.2011
13 Antwort
he
also mir persöhnlich wär das wurscht und ist es auch gewesen den jeder fühlt den geburtsschmerz anders und ja ich hab geschrien und finde es normal denn es tut ja höllisch weh so einen schmerz erlebt man nur bei einer geburt sonst nirgends. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.04.2011
12 Antwort
also
mal abgesehen davon, dass ich nie laut werde, wenn ich schmerzen oder dergleichen habe wäre mir das sowas von wurscht ob man das draussen vor der türe hören würde oder nicht ! schliesslich ist man im kreissaal und bringt grad ein kind auf die welt. was da mit dir passiert, wissen die leute da draussen doch und erleben es jeden tag. für die ist es routine !!!!
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 15.04.2011
11 Antwort
ich hab "oh mein gott" geschrieen
und man hat es bis zum raus gehört wo die babys noch zu klein sind! :)
Leoniemausi
Leoniemausi | 15.04.2011
10 Antwort
das ist doch total egal
hallo du hast ein kind geboren und das geht nun mal nicht still und leise von sich. und die anderen frauen auf der station werden ja whl wissen wie das ist bzw haben es noch erfahren.und wenn da irgendjemand war den das gestört haben sollte soll er sich ni dort hin stellen und außerdem soll er das erst einmal selber leisten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.04.2011
9 Antwort
Erstens ist der Kreißsaal nicht so gelegt, dass die Caferteria gleich nebenan ist
und jedermann, der vorbeiläuft dich hören könnte. Und zweitens ist echt egal, wenn du Dampf abläßt und schreist. Versprochen, wenn du im Kreißsaal liegs, wird dich das null interessieren - ebenso wie alle anderen auch. Und wieso Hemmungen? Die hat man bei der Geburt am allerwenigsten!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.04.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Wann gehen eure Kids im Hort
05.01.2016 | 20 Antworten
Geburtseinleitung
25.09.2015 | 12 Antworten
Kündigungsfrist Hort
14.01.2014 | 4 Antworten
Ab welcher SSW hört man das Herz?
04.05.2013 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading