Entbindung BEL, Stillen nach Kaiserschnitt

kiba
kiba
23.03.2011 | 11 Antworten
Liebe Mamis,
bin in der 30. Ssw und hab ja noch ein bissel Zeit. Mein Krümel liegt noch in BEL. Ich weiß, dass sich das Kind noch bis kurz vor der Geburt drehen kann - man muss ja aber mit allen Eventualitäten rechnen.
Wer von euch hat BEL normal entbunden? Hätte bissel Angst davor, denn die normale Geburt meiner Tochter vor 2, 5 Jahren war auch nicht gerade ein Spaziergang.

Und noch ne Frage: Wenn ich mich für einen Kaiserschnitt entscheiden würde wg. der BEL .. wie verhält sich das dann mit dem Stillen? Man sagt ja, dass der Körper bei einer normalen Geburt allein weiß: Kind da .. Milch produzieren! Aber wie ist das bei einem Kaiserschnitt? Ich hoffe, ihr wisst wie ich das meine. Hat das stillen bei euch nach einem Kaiserschnitt trotzdem gut geklappt?

Lieben Dank für eure Antworten,
kiba
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
hey
hatte vor 3 monaten auch einen ks wegen bel... und mit dem stillen wars ganz normal wie bei andere milcheinschuss am 4 tag...und das stillen klappt bis heute immer noch;) alles gute dir
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2011
10 Antwort
Wie du siehst
haben die allermeisten Frauen mit BEL einen Kaiserschnitt gehabt. Das ist aber unnötig, wie man eigentlich weiß. Allerdings ist der Kaiserschnitt für ein Krankenhaus viel rentabler, weswegen so schnell zum Messer gegriffen wird. Viele Kliniken sperren sich auch gegen eine spontane BEL-Geburt, weil es angeblich zu gefährlich ist. Man weiß aber heute, dass das ein vorgeschobener Grund ist. BEL-Geburten führen nicht viel häufiger zu Komplikationen wie SL-Geburten. Man kann durch Untersuchungen heute sehr gut vorher abschätzen, ob das Kind in BEL gut durchs Becken geht oder nicht und ob es generell möglich ist (manchmal ist ja auch nur ein Fuß unten oder es gibt andere Gründe, warum es nicht geht. Hebammen und Ärzte, die mit BEL-Geburten Erfahrung haben, machen das sofort, sofern es nach Befund möglich ist. Es dauert meist etwas länger und wird häufig mit PDA gemacht. ICH würde es immer einem KS vorziehen. Erkundige dich halt zeitig, welche Klinik das macht oder welche Beleghebamme das macht. Wenn du Ängste hast, sprich mal Heviane an, die hat schon mehrere Kinder in BEL spontan entbunden und wird dir deine Ängste nehmen können. Ich kann dir nur sagen, dass mein Gynäkologe mir ebenfalls dazu geraten hat, BEL spontan zu entbinden, als es bei mir in der 38. SSW so aussah, dass sich mein Kind wieder reingesetzt hatte und eventuell nicht wieder zurück dreht . Besonders beim zweiten Kind ist das selten problematisch. Im übrigen gibt die erste Geburt überhaupt keinen Aufschluss über den Verlauf der zweiten Geburt. Beim ersten habe ich 14 Stunden in den Wehen gelegen, brauchte nachher Wehentropf und habe nach PDA geschrien. Es war wirklich nicht schön. Das zweite Kind war nach 45 Minuten regelmäßiger Wehen da, das war ein Spaziergang und ich bin auf eigenen Füßen aus dem Kreißsaal rausmarschiert und war wenige Stunden später wieder zu Hause.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2011
9 Antwort
---------
Ich hatte zwei Kaiserschnitte. Und beide male habe ich wie bei der spontanen Geburt, direkt auf dem Zimmer gestillt! Ich habe alle drei Kinder gestillt! Musst dir keine Sorgen machen!
Noobsy
Noobsy | 23.03.2011
8 Antwort
huhu
ach ja und meine tante hat in BEL entbunden mit po zu erst..sie hat 5 kinder und sagt das war die leichteste geburt.... 1, 5 std er ist quasi rausgeflupscht... aber die ärztin im kh hat mir zuviel angst gemacht bei der geburtsplanung zwecks normale geburt... hoffe beim nächsten kann ich normal entbinden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2011
7 Antwort
huhu
huhu...meine maus lag auch in BEL und kam per ks zur welt...der war geplant... ein tag vorher kam bei mir plötzlich milch aus der brust...sonst die ganze ss war nichts...naja und nun stille ich schon 3, 5 monate voll und die milch hat sich im kh schnell gebildet:) alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2011
6 Antwort
.........
ich hatte auch einen ks, mein sohn ist 17:18uhr geboren und ich habe ihn noch am selben abend angekegt bekommen... und es hat alles ohne probleme geklappt... viel glück und alles gute...
NaDieMelle
NaDieMelle | 23.03.2011
5 Antwort
BEL und stillen
Hallo vor nun schon 6 Wochen kam unser 2. Sohn Tim per Kaiserschnitt zur Welt, da er auch in BEL war. Es war ein KS geplant, aber am Abend davor, ich war schon im Krankenhaus, platzte gegen 22 Uhr die Fruchtblase und wegen sehr ungünstiger BEL wurde ein OP-Team gerufen zum KS. Naja, war weniger toll, eher der blanke Horror, denn die PDA wirkte nicht richtig, ich bekam alles voll mit und letztendlich ne Vollnarkose. Am nächsten Tag haben wir ihn dann schon mal angelegt, aber wir waren beide noch fertig von der Vollnarkose. Am 3 Tag hat es dann funktioniert, und das tut es bis heute prima. Mein kleiner Mann ist eine leine Nimmersatt-Raupe, schafft selten länger als 3 Stunden ohne Essen. Inzwischen hat er schon über 1.5 kg zugelegt und ich hoffe auf eine noch lange andauernde Stillzeit. Viel Glück und eine angenehme Geburt.
Antje71
Antje71 | 23.03.2011
4 Antwort
huhu
bei mir hat das stillen zwar nicht geklappt, aber das lag unter anderem daran, das ich einfach von den hebammen verrückt gemacht wurde und sehr sehr wenig milch hatte. meine bettnachbarin hatte auch kaiserschnitt und ihr milcheinschuss kam 3 tage nach der entbindung, also normal wie bei den meisten anderen :-) mach dir keine gedanken, das wird schon!! viel glück :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.03.2011
3 Antwort
hi
hatte auch ein kaiserschnitt, hatte überhaupt keine probleme mit der milch, hab 5 monat voll gestillt, und mit knapp 9 monaten abgestillt mach dich nichtt verrückt, es wird schon lg
leoemi
leoemi | 23.03.2011
2 Antwort
(=
Nein leider, hatte 2007 einen Ks und leider hatte ich dann keine Milch so schnell bzw fast keine. Aber das kann bei jeder Mami unterschiedlich sein. Ich bin auch in der 30 ssw und meine Zwergin liegt richtig, sprich mit dem Kopf nach unten, hoffe das bleibt auch so (=
LittleGangster
LittleGangster | 23.03.2011
1 Antwort
stillen
hatte einen notkaiserschnitt, und das mit dem stillen hat geklappt, aber leiter nur zwei monate, ich denke ich hatte zu viel streß. mach dir keine angst deswegen, das funktioniert. zu den anderen fragen kann ich leider nichgts sagen
Marienkaeferle
Marienkaeferle | 23.03.2011

ERFAHRE MEHR:

Wie lange nach Entbindung warten?
20.08.2012 | 11 Antworten
abnehmen nach der Entbindung
20.07.2012 | 5 Antworten
Kaiserschnitt oder Normale Gebrurt?
16.11.2011 | 14 Antworten
Kann man Kaiserschnitt verlangen?
03.01.2011 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading