Kaiserschnitt nach 34+0

Chris0501
Chris0501
22.01.2011 | 5 Antworten
So .. Nun liege ich seit Donnerstag in der Klinik. :-(
Hatte letzte Woche innerhalb 4 Tagen 3 Blutungen. Die letzte war dann so stark das ich mich habe stationär aufnehmen lassen.
Hänge jetzt an der Tokolyse und vertrage die ganz schlecht. Zittern, Herzrasen, Atemnot. Gestern habe ich die zweite Lungenreifespritze bekommen und man sagte mir , dass die natürliche Lungenreife vom Baby ab 34+0 abgeschlossen sei. Wir werden nächste Woche beraten und sehen wann wir den Kleinen per Sectio holen. Der Oberarzt will nicht mehr lange warten.
Hier im KH gibt's keine NEO. Mein Kleiner müsste also knapp 30 km weg. Die Ärzte hier schweigen sich ein bisschen aus.
Aufgrund der Reifespritzen ist er doch nicht mehr so gefährdet, oder?
Hat jemand vielleicht gleiche oder ähnliche Erfahrungen gemacht?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
35+0
Meine Zwillinge wurden bei 35+0 geboren. SIe mussten nicht beatmet werden. Lungenreifespritze hatte ich in der 30. Woche bekommen. Uns wurde allerdings gesagt, dass alle, die vor 35+0 geboren werden grundsätzlich zur Überwachung auf die Neo kommen. Ich würde mich an deiner Stelle auch in das andere Krankenhaus bringen lassen. Drück dir die Daumen, dass alles gut geht!
Muckelchen1982
Muckelchen1982 | 22.01.2011
4 Antwort
KS
unser 1. Sohn kam in der 34. Woche per Not-KS auf die Welt er hatte auch die Lungenreife bekommen in der 30. Woche weil ich da 10 Tage mit Wehen im KH lag. Ich kann dazu nur so viel sagen, das wir 2, 5 Wochen noch im KH bleiben mußten dann durften wir nach Hause, beatmet mußte er nicht werden, und nach 4 Tagen hat er seine Tempi auch schon gut alleine gehalten das er warm eingepackt ins normale Bettchen umziehen durfte, er hatte eine Magensonde weil er noch nicht richtig essen wollte, alles in allem ist es gut ausgegangen, mach dir nicht zu viele Sorgen.
Blue83
Blue83 | 22.01.2011
3 Antwort
Lass dich in die andere...
... Klinik verlegen, da wird die erfahrung diesbezüglich auch besser sein! Meine kleine kam in der 37.ssw ohne probleme! Aber soweit ich weiss kann ich mich der mami vor mir anschliessen und die lungenreifung ist da abgeschlossen! Meiner kleinen ihr patenonkel kam in der 27.ssw zur welt vor 19jahren und ist jetzt ein junger atraktiver mann, ohne einschränkungen, studiert und man merkt garnix! Und ab der 30.ssw ist das eh kein problem mehr heutzutage, also, köpfle hoch, das wird!liebe grüssle
Curly81
Curly81 | 22.01.2011
2 Antwort
KS bei 34+0 SSW
Hallo, das tut mir leid das du mit Blutungen zu tun hast und das es dir nicht gut geht. Ich selbst hab zwar diese Erfahrungen nicht gemacht aber ich an deiner Stelle würde mich definitiv in die Klinik mit Neo überweisen lassen auch wenn man sagt das die Lungenreife bei 34+0 abgeschlossen ist und du auch die Spritzen bekommen hast. Nichts desto trotz ist der kleine dann noch ein Frühchen und braucht eventuell intensiv medizinische Hilfe. Lass den KS doch gleich dort machen dann bist du auf der sicheren Seite. Ich würde ein Kind das in der 34. Woche kommt nicht 30 km transportieren lassen. Ich drücke dir ganz fest die Daumen das alles gut geht.
Niesebiese
Niesebiese | 22.01.2011
1 Antwort
erfahrungen selbst nicht.
meine kinder konnten, wenn es komplikationen gab, bis zum termin gehalten werden. aber gib doch mal in die suche der gruppen "frühchen" ein. da werden mehrere seiten gruppen angezeigt, in denen sicher auch noch teilweise aktiv geschrieben wird. ich bin mir sicher, dass du dort auf jeden fall gut aufgehoben bist, weil dich dort mamis beraten können, die sich mit der thematik aus erfahrung besser auskennen.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 22.01.2011

ERFAHRE MEHR:

Definition aller Kaiserschnittarten
26.01.2015 | 28 Antworten
Nach Kaiserschnitt wieder schwanger
24.03.2013 | 13 Antworten
3. Kaiserschnitt in welcher ssw?
24.08.2012 | 17 Antworten
Kaiserschnitt/Wie lange im Krankenhaus
16.02.2012 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading