Wer mußte auch alleine entbinden?

parziman
parziman
20.11.2010 | 17 Antworten
Huhu (wink).
Falls sich unsere Maus in den nächsten Tagen auf den Weg machen sollte, dann müßte ich ganz alleine entbinden. Mein Mann ist nicht da und meine Mum passt auf unsere Tochter auf.
Wem ging es ähnlich und wie habt ihr euch gefühlt?
Liebe Grüße.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich hab auch allein entbunden
fands aber nicht schlimm sogar ganz angenehm weil ich mein kopf frei hatte nur für mich und die geburt
Taylor7
Taylor7 | 20.11.2010
2 Antwort
ich musste unseren ältesten Sohn allein entbinden
weil mein Mann als Soldat im Kosovo stationiert war... ich fand es doof
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2010
3 Antwort
Alleinige Geburt
Also mein Freund war teils nicht da also bevor es richtig los ging war er nicht da weil er erst n paar kilometer fahren musste und da habe ich mich nach Ihn gesehnt aber als er dann aus dem kreisaal wieder rausgegangen war weil er meine schmerzen nicht aushalten konnte fand ich das gar nicht schlimm weil ich kahm gar nicht dazu darüber nach zu denken. Aber als meine Tochter dann da war fand ich es ganz schön das glück zu teilen. Ich glaube man fühlt sich teils teils also zwischen durch merkst du das gar nicht aber wenn doch wirst du dir wünschen er wäre bei Dir. Er wird doch dann die nächste Zeit ins Krankenhaus kommen oder wie alt ist denn deine Tochter?Deine mama kann dann ja auch im krankenhaus mit deiner Tochter auf dich warten.Ich glaube das würde dein gefühl besser machen.Ich wünsche dir viel glück.
cynthia1
cynthia1 | 20.11.2010
4 Antwort
Alleinige Geburt
Also mein Freund war teils nicht da also bevor es richtig los ging war er nicht da weil er erst n paar kilometer fahren musste und da habe ich mich nach Ihn gesehnt aber als er dann aus dem kreisaal wieder rausgegangen war weil er meine schmerzen nicht aushalten konnte fand ich das gar nicht schlimm weil ich kahm gar nicht dazu darüber nach zu denken. Aber als meine Tochter dann da war fand ich es ganz schön das glück zu teilen. Ich glaube man fühlt sich teils teils also zwischen durch merkst du das gar nicht aber wenn doch wirst du dir wünschen er wäre bei Dir. Er wird doch dann die nächste Zeit ins Krankenhaus kommen oder wie alt ist denn deine Tochter?Deine mama kann dann ja auch im krankenhaus mit deiner Tochter auf dich warten.Ich glaube das würde dein gefühl besser machen.Ich wünsche dir viel glück.
cynthia1
cynthia1 | 20.11.2010
5 Antwort
hi
beim 2kind war ich alleine aber auch nur wegen kaiserschnitt mit vollnarkose, da darf der mann nicht mit, was ja nicht schlimm ist weil gegenüber hat er im zimmer gewartet! =) es war super.
Mischa87
Mischa87 | 20.11.2010
6 Antwort
@cynthia1
Mein Mann ist beruflich weg und kann auch nicht zwischendurch nach Hause. Wobei er ja am nächsten WE wieder da wäre. Trotzdem macht man sich ja Gedanken. Unsere "große" Tochter ist 17 Monate und meine Mum wird sicherlich mit ihr im KH bleiben, solange es geht, aber bei der Entbindung wäre ich ja trotzdem alleine. Naja, und wenn diese Geburt so lange dauert wie die erste, dann kann sie darauf nicht warten, denn da habe ich 31 Std. gebraucht. Bei der ersten Geburt war mein Mann dabei und es war wunderschön.
parziman
parziman | 20.11.2010
7 Antwort
wann ist denn der errechnete Termin? Naja denke diesesmal wird es schneller gehen da es ja dein 2tes kind ist. hast du keine gute Freundin die da zeit hätte dann Könnte Sie mit rein kommen oder auf dein Kind aufpassen?Mache dir nicht so viele Gedanken wird schon schön werden. Viel Glück
cynthia1
cynthia1 | 20.11.2010
8 Antwort
hi
ich musste meine jüngste allein entbinden, da mein mann auf die beiden großen aufpassen musste da meine restliche family auf die beerdigung meiner oma war. Aber ich muss sagen ich hab mich sehr wohl gefühlt hatte den kopf frei es war nicht so schlimm wie ich dachte ich hab auf der fahrt ins kh nur geheult weil ich dachte allein packst du das nicht und am ende war alles super
katrin0502
katrin0502 | 20.11.2010
9 Antwort
Hallo
ach tust mir ja so leid dein männel nicht dabei
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2010
10 Antwort
@ina28657
Dankeschön Süße! Aber vielleicht kommt es ja ganz anders.
parziman
parziman | 20.11.2010
11 Antwort
@cynthia1
Mein ET ist erst am 06.12., aber der FA meinte, es sieht ganz danach aus, als wenn sie sich schon früher auf den Weg macht. Habe schon häufig Wehen, einen verkürzten Gebärmutterhals und der Mumu ist auch schon ein bischen auf. Hat aber auch alles nichts zu sagen denke ich. Hoffe einfach, es geht schnell und die Große ist nicht so lange ohne Mama und Papa.
parziman
parziman | 20.11.2010
12 Antwort
ich und das
2 mal, bei meinem 2. sohn naja das war eine eingeleitete geb. und hatte keine beleghebamme das war echt scheiße eine geb. zum abgewöhnen, die hebamme lies mich da alleine liegen und hab beinahe mein sohn alleine bekomm als die nämlich dann endlich mal kam hat sie die ärztin nicht geholt sondern auf den knopf gedrückt keine 2 min. später kam dann die ärztin die hat sich wehrend der geb. dann auf mein bauch gelegt damit der zwerg raus kommt, das ende von der ganzen scheiße, ich musste mit mein sohn zu einem spezialisten lösen weil der nicht wollte hatte aber zum glück eine PDA
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2010
13 Antwort
@Mam_von_4
Gott Horror!!! ich hätte nen Krankenwagen gerufen und mich in ein anderes KH fahren lassen... das schwör ich euch! Geburten erlebt man ja nicht gerade oft im Leben und wenn dann der Mann schon nicht dabei ist und man ganz allein da liegt dann braucht man wenigstens eine kompetente liebe Hebamme... Das tut mir voll leid, echt!
elena1702
elena1702 | 20.11.2010
14 Antwort
:-)
Ich war auch alleine, mein Zwerg war einfach zu schnell. Und ich fand es ganz OK, die Hebamme war da und hat meine Stirn gekühlt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2010
15 Antwort
Im osten war es unüblich und
gar nicht erlaubt jemanden mit rein zu nehmen. Von daher hab ich damit kein problem.... Aber wenn man erfahren hat, wie toll es mit einem mann an der seite ist, möchte man ihn dabei nicht missen. Du wirst sicher recht lieb von den habis und schwestern betüddelt... Alles gute
susepuse
susepuse | 20.11.2010
16 Antwort
Hallo
Ich war bei Freya auch allein, mein Mann war bei Edda. Ich fand's GROßARTIG, ganz ehrlich! Die Hebi war nur bei mir, um zu untersuchen und natürlich, als die Geburt richtig los ging...die restliche Zeitwar ich ganz allein mit mir und dem Baby im Bauch...ich fand's wundervoll!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2010
17 Antwort
ich musste meine kleine auch alleine
entbinden u ich fand das nicht sooo schön aber es gab schlimmeres, denn mein mann musste auf den großen aufpassen u es war nachts.bin zum glück erst rellativ spät mit taxi in die klinik, so dass ich nur 13 min im kraissaal war bis meine kleine auf die welt kam aber zu dem zeitpunkt war echt die hölle los im kh wo ich entbunden hab u ich hatte sehr wenig zeit auch im nachhin für mich. zum glück ich hatte mein handy mit u hab nachts mit meiner mutter die 2std.die ich im kraissaal bleiben musste telef.aber alles in allem hätte ich es schlimmer empfunden, wenn es mein erstes kind gewesen wäre u ich dann die erfahrung hätte machen müssen.di bekomm ich nun mein 3 kind per kaiserschnitt u da ist mein mann dann mit dabei, denn ihm fehlte sehr das geburtserlebnis, so dass wir nun einen wunschkaiserschnitt machen lassen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.11.2010

ERFAHRE MEHR:

Wie Entbinden nach Bandscheiben OP?
03.12.2016 | 7 Antworten
baby kurz alleine lassen?
07.04.2015 | 17 Antworten
entbinden allein
03.09.2013 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading