microklist

julianemarcel
julianemarcel
16.11.2010 | 7 Antworten
guten morgen ihr lieben, sagt mal ich ahbe eben mit meiner hebi tel weil ich nachts wieder und wieder strake wehen hatte aber sich einfach nichts tut.
sie sagte ich solle mir microklist aus der apotheke holen und den darm schön entleeren dann würde es von alleine losgehen..stimmt das? hat jemand erfahrung damit?

liebste grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
@Maulende-Myrthe
also bei meiner kleinen war ich 3 wochen vor et im krankenhaus wegen wehen und die haben mir insgesamt in mehreren wehencoktails 75ml rizinusöl verabreicht. musste nicht mal pupsen, lach. das hat eher die wehen wieder weg gemacht, das zeug... naja, aber sie wollte halt raus. also wehencoktail im kh hies damals bei mir. 2-3 stunden wehenfrei.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.11.2010
6 Antwort
sowas
wurde damals noch gemacht, mittlerweile nicht mehr. dein darm entleert sich, wenn nötig, von ganz alleine. das hat er jedenfalls bei mir getan ;-). wie als ist deine hebi, wenn ich mal fragen darf?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.11.2010
5 Antwort
Hallo
Ich hab sowas gar nicht genommen , weil ich mich als ich fast eine woche drüber war selbst eingeliefert es gibt mittel es voran zu treiben aber du bekommst ja sowieso einen einlauf bevor es los geht also abwarten und wegatmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.11.2010
4 Antwort
Hi
Mein darm wurde nicht geleert, vor der geburt nicht u auch nicht während! Musste mikroglist allerdings 4 tage nach der geburt nehmen da ich noch keinen stuhlgang hatte ... hat sofort gewirkt ... keine 5 minuten hats gedauert ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.11.2010
3 Antwort
Also
das kann ich nicht verstehen das dir eine Hebame sowas rät wo ich schon leichte wehen hatte bin ich um diese zu verstärken in eine warme badewanne gesprungenund siehe da sie wurden intensiver.Alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.11.2010
2 Antwort
Ich
halte davon nichts und finde es auch ein bisschen merkwürdig, dass deine Hebamme dir solche Hoffnungen macht. Es stimmt, als allerletztes Mittel, wenn man über ET geht, wird häufig Rizinusöl verabreicht, was aber vor allem in Verbindung mit dem Wehencocktail für das Kind nicht ungefährlich ist und dich auch nicht gerade entspannt in die Wehen gehen lässt, da du dich zuvor mit Krämpfen auf dem Klo windest. Aber diese starken Darmbewegungen KÖNNEN Wehen auslösen. KÖNNEN nicht müssen. Auch über ET ist es keine Garantie. Du musst also selber wissen, ob du es probierst. Wie weit bist du denn schon drüber? Ich nehme seit heute Nachtkerzenöl und es sieht bei mir so aus, als ob ich noch mindestens ne Woche Zeit habe, auch wenn heute ET ist. Beim letzten Mal war es genauso, da kam meine Maus trotz aller von der Hebamme verabreichten Hausmittelchen 10 Tage später von ganz alleine. Man kann eigentlich nur abwarten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.11.2010
1 Antwort
Könnte funktionieren
Wenn der Darm leer ist hat Baby mehr Platz und es kann zu Wehentätigkeit kommen. Wenn Du am ET bist - versuchs einfach mal LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 16.11.2010

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading