Als ich vorhin im kh war

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.09.2007 | 30 Antworten
entband grad eine 17 jährige!
oh mein gtt ich hab panik bekommen--die brüllte die ganze entbindungsstation zusammen und immer nach mama und papa!
ich sagte nur zur hebamme pfanne auf dem kopf schlagen und ruhe ist.
ist zwar fies ich weiß aber mama und papa waren auch nichjt bei der zeugung dabei..aber die hebamme sagte nur die sei nun 3 std im kreissaal hätte wohl nur gezickt aber schlagartig war ruhe ich glaub nach 10min oder so..die sagten nur sie hätte pda bekommen und hätte trotzdem rum gebrüllt-ich dachte nur na vielen dank!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

30 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
keine worte
mehr dafür, natürlich ist es für mansche nicht leicht aber ich finde man kann auch übertreiben vorallem wenn man eine pda bekommen hat da merkst doch echt nichts mehr!!!
trude
trude | 06.09.2007
2 Antwort
zu der 17 jährigen
also die siebzehn jährige weiß bestimmt nicht was auf sie drauf zu kommt und es geht ihr bestimmt alles zu schnell aber bei sowas da hätt sie sich überlegen müssen ob sie ein kind will oder nicht da hätte sie verhütten müssen.konnte auch net nach mama und papa schreihen
evy20
evy20 | 06.09.2007
3 Antwort
............................................
sorry ist keine nterstellung aber selbst wenn die hebamme das gessgt haben sollte würde ich ihr gerade dafür voll ene rein.es ist doch scheiss egal wie alt.ich bekam mit 16 meine erste und fands sogar echt klasse auser mal stöhnen bei ner wehe war alles ruhig genau wie bei meiner zweiten mit 19 jahren.bei der zweiten geburt lag nebenan eine die bekam ihr 3tes und schrie als würde sie abgestochen werden. ich glaube jede mutter die gerade ein kind gebärt egal ob 17 oder 40 hat das recht zu schreien zu fluchen und sonstwas zu machen. meine hebame sagte mir damals das man sch bei solchen dingen echt keine gedanken machen muss. dafür sind hebamen da noch dazu wirts bestimmt ihr erstes sein da ist doch eh alles neu und man hat angst
ciarlin
ciarlin | 06.09.2007
4 Antwort
Schreien
Also ich war in den 4 1/2 Stunden die die Geburt dauerten nur am überlegen wann ich nun endlich sterben darf um meine Ruhe zu haben. Ich war so am Ende, daß ich nicht mal schreien konnte wenn ich gewollt hätte.Die Hebamme sagte sie hätte sowas noch nie erlebt drückte mich und sagte sie wäre sehr stolz auf mich gewesen da mit eingeleiteten Wehen es fast unerträglich sei. ich hatte keine Schmerzmittelchen oder so auch nicht beim nähen. Ich bin der Ansicht so wie das Kind rein kam muß es auch wieder raus, aber warum muß das so schiete weh tun ???? Liebe Grüße an Euch alle.
PaulHugo
PaulHugo | 06.09.2007
5 Antwort
SORRY
aber ich finde ihr seit ein bißchen heftig. Sie ist doch selber noch ein kind! Ich find es verständlich das sie nach ihren Eltern schreit, denke mal sie hat Angst und steigert sich dadurch in schmerzen rein die vielleicht gar nicht mehr da sind.
stephi
stephi | 06.09.2007
6 Antwort
Hey ... :-(
Jedem das Seine, auch ne 30 jährige kann sich die Lungen aus dem Hals brüllen. Auch ich habe bei den Presswehen geflucht was das Zeug hält . Jeder hat eigene Schmerzempfindungen und auch Du wirst die 3. Geburt nicht für einen Spaziergang halten, auch wenn es hoffendlich recht schnell ´gehen wird. Und Dir brät auch keiner ne Pfanne übern Kopf, sorry ... aber arrrgg ... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.09.2007
7 Antwort
.............................
noch dazu habe ich auch meine mama dabei gehabt weil ich es wollte. da hat auch keiner gesagt das es ja auch ohne mama entstanden ist. wenn dieses mädchen jetzt bloß wegen rgendwas an anderen schmerzen da gewesen wäre und vor schmerzen geschrien hätte wde das hier jetzt auch nicht diskutiert und ausgetragen werden. auserdem schreien befreit und ich bin der meinug egal wie alt hat sie in dem moment das recht. okay beleidigen mus sie jetzt niemanden ohne grund deswegen.aber selbst sowas kan bei einer geburt vorkommen. wo man sich danach ja auch entschuldigen kann
ciarlin
ciarlin | 06.09.2007
8 Antwort
wen kinder
kinder kriegen das ist meine meinung dazu..sicher werde ich jetzt mal wieder blöd angemacht..sorry ist doch wahr
Julia
Julia | 06.09.2007
9 Antwort
So ne Geburt
ist ja nun mal kein spaziergang, ich hab zwar auch nicht geschrien eigentlich nur gejammert und gestöhnt aber das ist ja nun mal ne Ausnahmesituation - und pfff wie es reingekommen ist soll es auch rauskommen, was n das? Das rein war sicherlich deutlich einfacher und angenehmer, nicht das ich damit Erfahrung hätte, denn ich hatte ja nen Kaiserschnitt ... aber trotzdem!
sam1506
sam1506 | 06.09.2007
10 Antwort
Mama....
meine mama hatte ich übrigens auch dabei ... natürlich nicht bei der Zeugung!
sam1506
sam1506 | 06.09.2007
11 Antwort
echt fiess
hey, ich finde das jede frau egal wie alt ist die wehen unterschiedlich stark oder schwach hat. bei meiner ersten hab ich keine spritze oder desgleichen bekommen da ich es aushalten konnte und bei meinem zweiten hätte ich am liebsten das ganze kh zusammen geschriehen was ich aber nicht tat ich habe eine spritze bekommen die aber nur zwischen den wehen half um zu entspannen aber die schmerzen waren trotzdem noch da. und es hat nichts damit zu tun wie alt man ist, denn auch über 16 jährige fangen das schreien an. lg tanna
tanna
tanna | 06.09.2007
12 Antwort
echt fiess
und meine mama war auch bei meiner ersten dabei als sie zur welt kam. und das war ne super unterstützung.
tanna
tanna | 06.09.2007
13 Antwort
Hey Sam war ein Spaß am Rande
Hallo Sam das war echt ein Spaß am Rade und wollte das hier etwas auflockern. Nicht böse sein ...
PaulHugo
PaulHugo | 06.09.2007
14 Antwort
Mama rufen geht ja noch.
Als ich entbunden habe lag im nebenzimmer eine die hat immer nur nach Alaah gerufen, ich war froh als sie ihr Kind endlich hatte und ich mich auf meine eigenen Wehen konzentrieren konnte! LG Sandy
Niklasmami
Niklasmami | 06.09.2007
15 Antwort
entbindung
naja aber ich denke das hättet ihr selber hören müßen ich hab voll die angst bekommen obwohl ich genau weiß was auf einem zu kommt. lustig war nur das der werdene opa draussen sass mit hochrotem kopf ich denke es war ihm sichtlich peinlich. aber ich denke wenn man richtig arbeitet und atmet kann man wirklich gut die wehen überstehen-meine nachbarn haben damals nicht gehört das ich zu hause mein kind bekam obwohl ich keine schmerzmittel bekam und heftige monsterwehen hatte..ich hab immer in den bauch geatmet und die wehen auf mich zu kommen lassen so habe ich in wenigen minuten mein kind im arm halten können ohne mein ramon damals angst machen zu müssen-er fand es toll denn er durfte weil er unter der geburt hinein kam sein baby begrüßen und obwohl es schmerzen sind die man hat aber ich denke aus vorsicht vor seinem kind und mann wie auch immer sollte man sich etwas bemühen auf den rhytmus zu achten ich hab da ein schönes buch gelesen da geht es um eine hebamme die den tollen "wehensong" geschrieben hat ich weiß nur das buch heißt wunschkinder..es geht um die biographie einer hebamme einfach nur allerliebst geschrieben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.09.2007
16 Antwort
vorhin im KH
Vielleicht hatte sie keinen Geburtsvorbereitungskurs gemacht? Vielleicht hat sie es nie gelernt, wie man durch Atemtechnick einiges besser überstehen kann. Vielleicht war es dem Vater peinlich oder vielleicht war er auch nur aufgeregt? Vielleicht hat sie jetzt ihr baby schon und vielleicht wird sie in ein paar Jahren beim eventuell nächsten baby weniger brüllen ... und wenn schon ... Krankenhäuser haben dicke Mauern ... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.09.2007
17 Antwort
.......
dann hast du ja glück gehabt mit den wehen, aber es gibt welche die wehen haben und die nicht richtig verathmen können. die ersten gb hab ich super hinbekommen aber die zweite war ne qual. also du siehst du kannst athmen so viel du möchtest aber es klappt nicht immer. lg tanna
tanna
tanna | 06.09.2007
18 Antwort
Geburtsvorbereitung
hatte ich auch, aber wie man richtig atmet hat uns da keiner erzählt, scheiß Kurs eben und das kann man dann eben nicht wirklich wissen - so richtig drauf vorbereiten kann man sich eh nicht. Und mein Gott scheiß auf die anderen und macht im Kreißsaal was ihr wollt ...
sam1506
sam1506 | 06.09.2007
19 Antwort
Rücksicht
auf Mann? Nee warum auch, schließlich ist er ja auch daran beteiligt. Ich würde zB keine Hausgeburt machen, find ich ekelig und schon gar nicht wenn ich ein kleines Kind zu Hause hätte aber auch das muss jeder selbst wissen.
sam1506
sam1506 | 06.09.2007
20 Antwort
@ nicklasmama
*lol* mußte echt lachen ebend ... na da kann man ja nur hoffen, dass das schnell ging ... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.09.2007

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

hatte vorhin unangemeldet besuch vom ja
03.07.2009 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading