Kaiserschnitt

tatze687
tatze687
08.09.2010 | 10 Antworten
hallo mamis,
Ich hoffe das hier einige mamis sind die mir von Ihren Erfahrungen beim Kaiserschnitt berichten können ..
Da mein kleiner leider einen Herzfehler hat wird er per Kaiserschnitt zur Welt kommen ..Ich hatte gestern Besuch von meiner Hebamme und die hat mir durch ihr Erzählen grosse Angst gemacht ..
ich hab jetzt viele Fragen zum Kaiserschnitt und hoffe das Ihr mir weiter helfen könnt ..

Meine Hebi hat mir erzählt das man beim Kaiserschnitt nackt wie beim Gyn auf dem Stuhl sitzt..?! panik!? ( Beine und Arme Festgebunden)
Ausserdem sagte sie das die Ärzte nach dem das Baby raus ist vaginal den mumu aufmachen um den Wochenfluss anzutreiben .. stimmt das wirklich das die da von unten auch rein gehen ..?Vorallem womit .. ?
Dann habe ich oft von einer Ausscharbung beim Kaiserschnitt gehört machen die das etwa auch von unten ..?
Ich hab garnicht damit gerechnet das man aufeinaml vor der Geburt vor so vielen Sachen Angst bekommt .. dann sagte Sie mir das auch ein Einaluf gemacht wird und ein Katheter gelegt wird .. (HILFE danch war dann wirklich Schluss bei mir) .. Stimmt es etwa das man da einen Schlauch in den Po bekommt beim Einlauf .. und wie wird der Katheter gelegt auf dem Stuhl oder voher im Bett..? Ich möchte gerne meinen Freund mit nehmen aber mir wäre es so peinlich wenn er mit bekommt das ich jetzt nen Einlauf kriege oder er sieht das ich im op da auf dem Stuhl sitze..Am meisten HORROR Habe ich wirklich vor dem Einlauf und davor das im Op da was Vaginal gemacht wird weil man ja wach ist und alles mit bekommt .. Sie sagte mir auch das man profilaktisch gegen die schmerzen noch im Op ein rektales Zäpfchen bekommt .. wie gesagt ich finde den gedanken daran das mir da Ärzte Sachen in meine Intimsten Bereiche schieben ganz schlimm da man ja wie gesagt gar nichts merkt und man ja auch gar nicht weiß was die da grad machen ..ich hätte mir wirklich eine Geburt im Geburtshaus gewünscht wo nur mein Schatz, ich und meine Hebi wären ..Ich wäre euch wirklich dankbar für eure Antworten ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich hatte im Jahr 2007 einen ks
Den Katheter habe ich erst bekommen als mein Unterleib betäubt war.Angebunden wird man da nicht.Ich hatte ein Spital Hemd an und die Unterwäsche wurde mir beim ks ausgezogen.Zäpfchen etc davon weiss ich gar nicht von unten gehen die auch nicht rein.Und einen Einlauf habe ich auch nicht bekommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.09.2010
2 Antwort
Kaiserschnitt
Ganz ruhig. du gehst morgens ins krankenhaus dann bereiten die dich im kreissaal auf den kaiserschnitt vor du bekommst ne infosiun, der katheter bekommst du da in dem bett wo du dann liegst tut aber nicht weh. du bist zwar nackt aber das musst du auch sein du aber erst im op.
kleinecolle20
kleinecolle20 | 08.09.2010
3 Antwort
ich hatte einen ks
der katheter wurde mir im op gelegt, habe ich nichts von mitbekommen, einlauf habe ich nciht bekommen, ein zäpfchen auhc nicht! alles gut, ein ks ist garnicht schlimm!!!!sei doch froh, dann hast du den wochenfluss nciht so doll ;-) lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.09.2010
4 Antwort
keine ahnung
hatte auch kaiserschnitt aber kann dir nicht sagen wie es abläuft war bei mir nen notkaiserschnitt d.h. vollnarkose innerhalb 10 min...joa....mach dir nicht soviel sorgen... wird schon...und wegen dem wochenfluss abtreiben kein plan mein mumu war vor dem kaiserschnitt schon die ganzen 10 cm auf...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.09.2010
5 Antwort
....
In erster Linie sollst du dich auf dein Kind freuen. Was davor geschieht, ist nichts schlimmes o unanständiges, sondern das was viele Frauen erleben müßen, was einfach dazu gehört, also keine Panik, das normalste von der Welt. Im OP liegst du, nicht sitzend wie auf n Gyn Stuhl. Bei mir habens den Katheter gelegt, als es betäubt war. Nächsten Tag war der schon weg. Ich selbst habe schon welche gelegt, es is unangenehm, tut aber nicht weh. Genauso mit Einlauf, keine Angst, geht total schnell, da bekommst ne Flüssigkeit in den Popser u gut, Bei allen Sachen, muß dein Freund nicht mit bei sein!Und wenn du dein Baby hast, ist alles vergessen.Paar Tage nach dem Kaiserschnitt wird alles noch n bisl schwer gehen, aber das wird.Geb dir einen Tip.Versuch so schnell wie möglich wieder auf die Beine zu kommen, nur so wirds besser.Auch wenns manchmal zwickt, Augen zu u durch.
kati3010
kati3010 | 08.09.2010
6 Antwort
Hallo
da brauchst Du nicht so eine Angst haben. Du bist auch nicht fest gebunden, Ich war zwar nackt, aber mit den op Tüchern abgedeckt. Die Infusionen vorher sind auch nicht schlimm.Und alles andere bekommst Du nicht mit, weil es ja betäubt ist, ich war bissel benebelt. Dein Freund wird davon auch nichts sehen was da unten passiert.Mein Mann war bei den Vorbereitungen im Nebenraum, er kam erst als es richtig los ging.Also keine Angst. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.09.2010
7 Antwort
hallo.
also ich find s nicht so nett von deiner hebi das sie dir solche angst einjagt. du sitzt nicht auf einem stuhl sondern liegst auf so einer op barre. ich habe bald meinen zweiten ks. ja du bekommst einen katheter, von dem hab ich damals aber gar nichts gemerkt. vom einlauf weis ich nichts. aber, , , ich weiss dass man bei einer normalen geburt einen verlangen kann oder bekommt. mein erster ks war ein not ks aber nur mit pda, als ich noch versuchte das kind auf normalem weg zu bekommen sagte mir die hebi damals auch dass es häufig vorkommt, dass sich der darm oder die blase noch entleeren. also bei einer geburt musst du dich so oder so nicht vor deinem freund schämen, der sitzt beim ks neben deinem kopf, unterhalb ist alles mit tüchern abgedeckt, er wird nichts sehen. die holen dein baby und die plazenta raus, dann wirst du wieder zugemacht. mach dir nicht so viele sorgen und hab keine angst, das wird schon. und es ist wirklich sehr schnell vorbei nach wenigen minuten ist dein baby da. =)
soulfly
soulfly | 08.09.2010
8 Antwort
Sehr
ungewöhnlich deine Hebamme!!!! Dass die sowas unnötiges erzählt ist echt unmöglich!!!!!! War die jemals in einem Krankenhaus angestellt????? Also ich hatte einen Kaiserschnitt . Ja, die Arme werden festgebunden. Ist ja auch sinnvoll! Gibt ja viele Bekloppte die panisch durch die Gegend fuchteln. Aber ehrlich gesagt hab ich das nicht gemerkt vor Aufregung - hat mein Mann mir erzählt. Ein Katheder gab es für Urin. Am ersten Tag durfte ich nicht aufstehen! Wie die da was ausschaben war mir relativ egal. Zumindest ist der Wochenfluss dadurch stark verringert. Einen Einlauf vorher hab ich nicht bekommen. Ehrlich, das Ganze war NICHT schlimm. Ich würde mich beim nächsten Kind OHNE zu überlegen direkt für einen KS entscheiden! Danach hat man Schmerzen wenn man sich bewegt, aber das ist ja klar. Hat aber eine Frau mit Damriss auch! Nimm deinen Partner mit! So schlimm ist das wirklich nicht!!!!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.09.2010
9 Antwort
Hi
hatte keinen kaiserschnitt aber wenn ich das so lese kommt es mir vor als wäre deine hebamme ausm mittelalter oder sehr sadomasistisch veranlagt ... viele frauen wünschen sich nen wunschkaiserschnitt u ich denke wenn es so ablaufen würde würde es sich keine freiwillig wünschen ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.09.2010
10 Antwort
danke für eure anworten
ich danke euch für die vielen schnellen antworten .... ich hab einfach nur noch vor allem angst und panik mein feund ist auch schon total genervt .....ich hatte damals so eine schreckliche erste geburt das ich heute noch daran zu knabbern hab .... ich hab seit dem enorme probleme damit mich gynäkologisch untersuchen zu lassen ich hab gott sei dank eine tolle ärztin die da komplett rücksicht drauf nimmt sie untersucht mich auch gar nicht von unten ... aber die angst wird jetzt mit dem nähernden kaiserschnitt immer schlimmer ich ertrage es fats gar nicht wenn mich jemand den nicht vertraue unten rum anfasst oder dieser stuhl kriege dann panik attacken ...es ist leider über die jahre schleichend immer schlimmer geworden ....krieg schon nen zusammenbruch wenn ich daran denke das mir da ne frau einen katheter legt ..leider kommt man da ja nicht drum rum .... ich bin selber auch sehr traurig darüber das ich so ängstlich bin würde das alles auch so gerne genießen können ...
tatze687
tatze687 | 08.09.2010

ERFAHRE MEHR:

Definition aller Kaiserschnittarten
26.01.2015 | 28 Antworten
Nach Kaiserschnitt wieder schwanger
24.03.2013 | 14 Antworten
3. Kaiserschnitt in welcher ssw?
24.08.2012 | 17 Antworten
Kaiserschnitt/Wie lange im Krankenhaus
16.02.2012 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading