Wer hat auch Angst vor der Entbindung?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
04.09.2010 | 11 Antworten
Hi,
ich habe ehrlich Angst vor der Entbindung, daß es schmerzhaft ist und ich die Kontrolle verliere, also mir Sachen passieren, die ich eigentlich nicht möchte.
Wie war das bei euch? Verliert man da wirklich alle Hemmungen?
Meine Freundin hat sogar zum Schluß letztes Jahr wie peinlich geflucht und immer wieder laut sch .. gerufen. Die Hebi meinte aber solche Lautäußerungen sind normal und man hört sowas jeden Tag bei den Entbindungen. O jeh, habt Ihr auch so Laute bei der Geburt von euch gelassen und ist es wirklich einem egal?
Hört man das auch aus dem Nachbarkreißsaal oder haben die Kreißsäle extra dicke Wände und man hört es nicht?
Grüße Jenny
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hi
erstmal alle frauen haben angst vor der geburt, weil die wenigstens waren jemals bei einer dabei. kontrollverlust im eigentlich sinne haben die wenigsten, da schreitet die hebamme schon früh genug ein. und ja ich bin auch laut geworden, vorher bei den wehen heißt aber vertönen und nicht schreien. es ist nunmal leichter einen schmerz so zu ertragen, muss allerdings dazusagen, dass ich eingeleitet wurde. ich hab in der zeit im kreissaal 5 geburten mitgemacht und alle wurden laut. wenn du fluchen musst dann tu es, sogar meiner hebi ist ein beherztes scheiße ausgekommen weil miri mich noch gerissen hat auf die letzten cm. und denk nicht die ganze zeit drüber nach, wie es kommt so kommt es und wenn du mitten drin bist ist dir sowieso alles egal. wünsch dir alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.09.2010
2 Antwort
jupp ich habe auch angst vor der Geburt
aber nicht davor wie ich mich verhalte..... jede die dich hört fühlt mit dir und die männer die es hören, sollen erst mal selbst kinder kriegen, bzw. kriegen es bei ihrer eigenen Frau dann auch mit. Denke mit schreien und fluchen wird es besser gehen...... würde mir über dein TUN kein Gedanken machen .... es ist so wie es ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.09.2010
3 Antwort
also
jop, man hört alles im nachbarkreißsaal...die wände sind auch nich dicker als andere... aber um dich zu beruhigen...umso ruhiger und gelassener du da rangehst, umso *angenehmer* wird es...bei der entbindung selbst hatte ich garkeine schmerzen oder ne wassergeburt, die soll auch sehr schmerzlindernt sein ^^ und ja...es juckt überhaupt niemanden was du im ks von dir geben solltest! du kannst dir garnicht vorstelle, was die hebis und auch die ärzte tagtäglich hören, ... jeder mensch weiss das so eine geburt sehr aanstrengend und schmerzhaft sein kann...und angeblich soll es sogar helfen seine energie rauszubrüllen :-) schöne geburt! :-D
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.09.2010
4 Antwort
Hi
Also die Geburt wird schmerzhaft sein. Es nützt dir auch nichts, wenn ich dir jetzt sage.. "Ist alles nicht so schlimm.." Es tut weh. Aber wir haben das alle geschafft. Du kannst dir ja auch schmerzmittel geben lassen, wenn du es brauchst. Also ganz ehrlich, du solltest eine Person mitnehmen, der du voll vertrauen kannst, und bei der es dir egal ist, ob du rumfluchst. Du solltst dich da auf dein Baby konzentrieren, und nicht darüber nachdenken, was andere denken. Meine erste Tochter habe ich mit PDA bekommen, habe nicht geschrien. Meine Große habe ich ohne Schmerzmittel bekommen, und ich habe auch geflucht, geweint.. Aber mein Mann war mit eine große Hilfe und hat tapfer mitgemacht. Er hat ja gesehen, wie schmerzhaft das ist, da ist es im doch egal gewesen, was ich da sage..das wird schon..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.09.2010
5 Antwort
Mädel...
wie oft stellst du eigentl. noch die gleiche Frage??? schön langsam düftest genug Auskünfte haben, ob es während der Geburt laut ist...ob es weh tut usw. haben, meinst nicht? Ich finds immer suspekt, wenn hier ständig jemand die gleichen Fragen, zum gleichen Thema stellt.... Will ja niemand zu nahe treten, aber es gab hier vor einiger Zeit schon mal jemand, der ständig diese Fragen zu Schmerzen zur Geburt, Lautstärke während der Geburt usw. stellte...und nach einiger Zeit wurde das Profil gesperrt.... also vl. nicht immer gleich so ins Detail gehen bei gewissen Antworten.... Gruß
Corie
Corie | 04.09.2010
6 Antwort
....
Ich hab auch geflucht - bis ich die PDA bekam. Dann war es für mich sehr angenehm. Ich habe aber auch nun wieder Angst vor der zweiten Entbindung, aber als kleinen Trost kann ich Dir sagen, dass läuft eh alles AB wie im FILM. Man ist irgendwie da, aber eben nur dabei - als wär man nicht beteiligt am Geschehen. Seltsames Gefühl.
deeley
deeley | 04.09.2010
7 Antwort
Nur soviel
Wenn du schreien willst, dann schrei , wenn du fluchen willst--dann fluch.Mach wonach dir zu Mute ist.Kann nur sagen das du erstaunt sein wirst was du alles schaffst unter der Geburt es ist kein Zuckerschlecken aber kann nur von mir sagen das ich jetzt mein 5tes erwarte und auch das hoffentlich auch ohne Schmerzmittel entbinden kann , mit schreien und ohne fluchen.Man kann andere manchmal hören, die Wände sind zwar dick aber die Türen sind ja nicht immer nur geschlossen od.du gehst übern Flur ins Bad-da bekommt man schonmal was mit-dann weist du auch das du nicht die einzigste bist die laut ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.09.2010
8 Antwort
.....
Sage mal wie oft willst das den noch wissen.....so hohl kann man doch ne sein wenn man aller fortze lang die gleiche frage stellt und dann immer wieder antworten bekommt irgendwas stimmt doch ne....!!! Hast ja ne freundin die dir es schon erzählt hat und paar mamis erzählen dir es jetz zum 100mal....
Princess207
Princess207 | 04.09.2010
9 Antwort
mh
lass am besten einen kaiserschnitt mit vollnarkose machen, da bekommst du nix mit und gut ist!
Mischa87
Mischa87 | 04.09.2010
10 Antwort
^^
LOL extra dicke wände gibts da net... aber ja, mir war alles egal zu dem zeitpunkt, du hast da keinbe zeit drüber nachzudenken, da du ja mit dir beschäftigt bist. und es gibt ja noch nen schmerztropf und ne pda... die hab ich b eide genutzt! ich hab auch die nachbarin nebenan schreien hören u ich hab auch geschrien... is aber ganz normal. also keine angst du schaffst das schon =)N kopf hoch, bald hast dein liebling im arm! LG u ne schöne kugelzeit
DieSus
DieSus | 04.09.2010
11 Antwort
Wenn
man so eine riesige Panik hat... sollte man lieber nicht erst schwanger werden... Oder lass dir nen Kaiserschnitt machen... Ich hatte nen Notkaiserschnitt und war voll dabei. Würde es jederzeit wieder so machen!!!!! Nur diesmal mit ner höheren Schmerzdosierung... hab den Schnitt gemerkt und es musste was nachgegeben werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.09.2010

ERFAHRE MEHR:

Pilz & Entbindung
23.10.2010 | 8 Antworten
Angst vor der Entbindung
28.09.2010 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading