spontan entbindung nach kaiserschnitt?

corinna28
corinna28
26.07.2010 | 5 Antworten
ich bin jetzt in der 26 woche schwanger mit einem mädchen, meine erste tochter wurde per kaiserschnitt geboren weil es beckenendlage war, hat man gute chancen das ich das zweite kind jetzt normal bekomme. zur zeit liegt die kleine auch beckenendlage aber der arzt meinte wir haben noch zeit bis september das sie sich noch dreht. hat hier jemand erfahrung? lg corinna (schwanger)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
-
Ich hatte bei meinem ersten Sohn auch einen ks und den 2 habe ich normal entbunden.lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2010
4 Antwort
Meine Freundin hat bei der ersten SS Zwillinge bekommen
Die per KS geholt wurden. Ihre zweite SS war nur ein Kind, das hat sie normal entbunden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2010
3 Antwort
beckenlage
also ich kann dir ein wenig hoffnung machen, meine freundin hatte ihr erstes kind auch per kaiserschnitt zur welt gebracht wegen beckenlage und beim zweiten war es ganz genauso und kurz vorm entbindungstermin hatte sich die kleine maus nochmal gedreht und sie konnte sie spontan entbinden. also ich drück die daumen..
tessavic
tessavic | 26.07.2010
2 Antwort
Wenn der KS.....
...fachlich gut gemacht wurde dann sind deine Chancen gut aber, es sollte auf einleiten, PDA, Wehentropf und manipulative Geburtshilfe verzichtet werden. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2010
1 Antwort
..
meine tochter ist auch ein kaiserschnittbaby.. jedoch sagte die ärztin, das das 2. kein problem sei wenn man normal entbinden möchte
Rose294
Rose294 | 26.07.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kaiserschnitt oder Normale Gebrurt?
16.11.2011 | 14 Antworten
Kann man Kaiserschnitt verlangen?
03.01.2011 | 10 Antworten

In den Fragen suchen


uploading