was kann man alles tun damit es die wehen anregt, und es bald mal losgehen könnte?

xxDarkangelxx
xxDarkangelxx
25.06.2010 | 27 Antworten
(wickeln)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

27 Antworten (neue Antworten zuerst)

27 Antwort
Die Natur sucht sie die Zeit selbst aus
ewnn dein Körper noch nicht bereit ist, helfen die Hausmittel alle nicht. Bei mir wurde ET+10 eingeleitet. Hatte vorher auch Akkupunktur, Sex, heiß Baden, Himbeerblättertee, Zimttee, Sekt. u.s.w. probiert. und mein Mumu war noch immer unreif.
Patricia_H
Patricia_H | 25.06.2010
26 Antwort
-
Eigentlich nix ok man kann Sex haben mit dem Partner oder Treppen steigen aber wenn das Kind nicht kommen will hast du keine Chance das Kind kommt wenn es kommt.Aber ich verstehe dich schon bin heute in der 38+5 ssw und wäre auch froh wenn er kommen würde, aber jeder Tag im Bauch ist nützlich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.06.2010
25 Antwort
Es gibt Leute die stellen immer die gleichen Fragen
Das es Probleme geben kann ist Dir völlig egal!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 25.06.2010
24 Antwort
...
belaber alle, wenn du das gefühl hast, dein kind sei so weit und es raus muss... geh der hebamme auf die nerven, massiv und deinem doc!!! auf mich hat ab der 36. ssw kein mensch gehört und das war FALSCH!!! mir wurde nachdem meine tochter per notks geholt wurde und auf intensiv musste, bestätigt, das man besser auf mich gehört hätte... wenn dein körpergefühl dir sagt es geht nicht mehr, dann schau das etwas unternommen wird, wenn du bloss keine lust mehr hast, dann versuch es bis zum termin...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 25.06.2010
23 Antwort
Ja....
das kann alles von heute auf morgen gehen.... nur das weis keiner *g*
Nisi88
Nisi88 | 25.06.2010
22 Antwort
1.kind
bei meinem ersten kind war der muttermund 1 tag vor der geburt noch zu, keiner hat gedacht das er am nächsten tag kommt
xxDarkangelxx
xxDarkangelxx | 25.06.2010
21 Antwort
ja...
dann hat dein FA aber echt breite finger *lach*
Nisi88
Nisi88 | 25.06.2010
20 Antwort
@xxDarkangelxx
Was denn nun? Fi-du oder 2-3cm?? Ich vemute dein Gebärmutterhals ist 2-3cm lang, was heißt er ist total unreif und noch weit weg von Geburt und der Eingang ist finger durchgängig , was gar nix heißt und über den geburtszeitpunkt nichts aussagt. Sex darfst du haben, weil Keime nur ans Kind kommen wenn die Blase geplatzt ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.06.2010
19 Antwort
@Nisi88
kann dir nur sagen was im mutterpass drinsteht
xxDarkangelxx
xxDarkangelxx | 25.06.2010
18 Antwort
Ja aber..
fidu ist nicht 2-3cm sonder ca 1cm ....mehr nicht...
Nisi88
Nisi88 | 25.06.2010
17 Antwort
@xxDarkangelxx
2 Wochen ist ein Unterschied. Trotzdem hab Geduld !!! Eine Gurt ist kein Spaziergang, soviel ist sicher und man ist doch erleichtert, wenn es vorbei ist. Aber sie sollte auch nicht erzwungen werden, wenn das Baby noch nicht soweit ist So gut wie alle Frauen gehen zum Ende hin am Stock und man wünscht sich nix sehnlicher, als dass es los geht - völlig verständlich, wenn einem alles weh tut und man sich nicht mehr richtig drehen und wenden kann Und trotzdem !!! GEDULD !!! Es wird losgehen, wenn es soweit ist
Solo-Mami
Solo-Mami | 25.06.2010
16 Antwort
@Nisi88
war am montag zuletzt beim FA
xxDarkangelxx
xxDarkangelxx | 25.06.2010
15 Antwort
????
Seit wann ist Fidu = 2-3cm????????????????????????????
Nisi88
Nisi88 | 25.06.2010
14 Antwort
@Heviane
darf man überhaupt noch sex haben wenn der muttermund Fidu ist ?
xxDarkangelxx
xxDarkangelxx | 25.06.2010
13 Antwort
@Solo-Mami
sie hat mir gerade gesagt sie ist "schon" anfang 38.ssw...*g*
Nisi88
Nisi88 | 25.06.2010
12 Antwort
@Solo-Mami
ich bin anfang 38ssw
xxDarkangelxx
xxDarkangelxx | 25.06.2010
11 Antwort
@Nisi88
ich versteh schon wie es gemeint ist von Dir ... ;O) ich finde es auch viel zu früh, um die Wehen anzuregen, ebend weil sie ERST in der 36. SSW ist .....
Solo-Mami
Solo-Mami | 25.06.2010
10 Antwort
@Heviane
wohnung putzen ist gut erfüllt dann wneigstens einen zweck
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.06.2010
9 Antwort
gar nichts!
http://www.focus.de/gesundheit/news/medizin-das-geheimnis-der-geburt_aid_172783.html
florabini
florabini | 25.06.2010
8 Antwort
Wehenfördern....
.....Himbeerblättertee, Sex, auf den Kopf stellen, sich gen Süden schmeißen, die Wohnung putzen, all das bringt gar nichts wenn der Hormonpegel von Mutter und Kind noch nicht erreicht ist. Hallo, der Geburtsbeginn ist ein rein hormoneller Vorgang. Zum einen durch die Hormone der Mutter die den Muttermund reifen lassen, zum anderen durch die Nebennierenrinde des Kindes und nur ein Kind was bereit ist schüttet dieses Hormon aus. Sex, ist deshalb noch halberlei erfolgversprechend weil in Sperma Prostaglandin enthalten ist, ein Hormon was auch bei Einleitungen benutzt wird, aber in so geringer Konzentration dass sich damit nur locken lässt was in den nächsten zwei Tagen auch von allein gekommen wäre. Das Lehrbuch sagt ein Kind was zwischen der 38SSW und der 42SSW geboren wird ist pünktlich. In den meisten Kliniken wird nach dem 10Tag ein Wehenbelastungstest gemacht, der aber auch immer mehr in Frage gestellt wird weil er wenig bis gar keine Aussagekraft besitzt. Ab dem 12 Tag wird meist begonnen einzuleiten. Bei einer zweitgebärenden Frau, und reifem Muttermund kann man versuchen mit dem Wehentropf einzuleiten. Der Tropf hat den Vorteil, das ich ihn abschalten kann wenn es Mutter und Kind zuviel wird. Bei einer Erstgebärenden funktioniert der Tropf häufig nicht. Dann ist es allgemein üblich die Geburt mit einem Wehengel oder einer Tablette die vor den Mm gelegt wird einzuleiten. Diese hat aber den Nachteil das jetzt nichts mehr zu steuern ist. Manche Frauen reagieren auch nach mehreren Tagen des Einleitens nicht mit Wehen und sind die ewigen vag. Untersuchungen so leid dass sie einen KS möchten. Bei anderen Frauen reagiert die Gebärmutter mit sehr schnellen Wehen die häufig schon zu Beginn so kurze Pausen haben das Mutter und Kind das nicht lange tolerieren. Natürlich ist es anstrengend jeden Tag darauf zu warten das es endlich los geht, die Verwanten nerven mit anrufen, der Partner starrt die Frau bei jedem schnaufen an, jederzeit bereit aufzuspringen und sie in die rettende Klinik zu bringen, die Nachbarin die jeden Morgen fragt "na? immer noch nichts"? Die Angst das jetzt noch etwas passieren könnte steigt von Tag zu Tag. Aber vergesst nicht, der E.T. ist nur eine theoretische Rechnung und die sagt über die Reife eines Kindes nichts aus. Vertraut eurem Kind es weiß wann es Zeit ist. Alles was Geburtshelfer tun könnte falsch sein, die Natur macht nur sehr selten Fehler.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.06.2010

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

wie fördere ich wehen am effektivsten?
06.01.2014 | 7 Antworten
Wehen? Gehts bald los?
20.05.2011 | 11 Antworten
36 SSW jederzeit kann es losgehen
31.08.2010 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading