sagt mal muttis wie ist das bei einem kaiserschnitt?

Stillpanic
Stillpanic
29.04.2010 | 16 Antworten
Wie lange muss man den im KH bleiben?!
Und übernimmt die Krankenkasse die anstehenden kosten wie zb die tage im krankenhaus die meist mit 10 eurso verrechnet werden udn was so anfällt?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
war auch
nicht wirklich ernst gemeint.
SimSim1
SimSim1 | 29.04.2010
15 Antwort
@simsim1
Naja ... loswerden denke ich nicht. Das ist ein Problem unserer Gesundheitspolitik ... Dank DRG bekommen die Krankenhäuser ja nur noch Fallpauschalen; d.h. ob du nun 1, 2, 3 oder 10 Tage im KH bleibst. Gibt ja nur das gleiche Geld hierfür. Daher sind die nur bemüht ihre Betten schnell wieder neu belegt zu bekommen
ZoeFabienne
ZoeFabienne | 29.04.2010
14 Antwort
hier
in de region bleibt man nur noch 3 tage im kh wenn es keine komplikationen gibt. man kann allerdings auch freiwillig langer bleiben. am dritten tag entlassen zu werden ist eigentlich ziemlich dumm da dann die milch einschießt und weitere psobleme auftreten könnten. aber die meisten kh´s wollen einen wohl so schnell wie möglich wieder loswerden^^
SimSim1
SimSim1 | 29.04.2010
13 Antwort
@Mara
Irre oder ?! Naja, ich lag ja schon ne halbe Std nach der Entbindung mit meiner ThunfischZwiebel Pizza im Ruheraum ...
ZoeFabienne
ZoeFabienne | 29.04.2010
12 Antwort
@ZoeFabienne
Nach 8 Stunden wieder zuhause? Da lag ich noch halb benebelt in meinem Bett
Mara2201
Mara2201 | 29.04.2010
11 Antwort
ich weis jetzt
nicht genau wie lange die Entbindungsanstaltspflege zählt. Die ist definitiv zuzahlungsfrei. Aber ab dem Tag "X" (ich meine es wäre der 7. oder 8 Tag nach der Entbindung ist es eine Krankenhausbehandlung und du musst die 10 Euro zahlen. Der schnellste KS bei uns im Umfeld war nach 8 Std. wieder daheim . Ich denke, dass entscheidest du am besten, wie es dir geht nach dem KS
ZoeFabienne
ZoeFabienne | 29.04.2010
10 Antwort
bei
ner entbindung zahlt man nix..bezahlt alles die KK..
yvi1981
yvi1981 | 29.04.2010
9 Antwort
hallo
ich hatte am aschenmittwoch ein notkaiserschnitt und bin sonntag nach hause also normalerweiße nach 5 tagen darf man nachhause .und ich habe noch keine rechnung bekommen vom krankenhaus also denk ich mal das es die krankenkasse übernimmt. lg
ladynicole20
ladynicole20 | 29.04.2010
8 Antwort
Guten morgen
ich war 4 Tage im Krankenhaus!!!! Es gib aber auch eine ambulante Geburt wann du da nach Hause kannst weiß ich nicht genau!!! Aber die Kosten musst du bei einer geburt nicht bezahlen!!! LG
Jennymaus611
Jennymaus611 | 29.04.2010
7 Antwort
...
die krankenskasse übernimmt 6 tage rund um die entbindung, egal, ob ks oder normal... wie lange du bleiben musst hängt davon ab, wie gut es dir geht... ich konnte nach 4 tagen wieder gehn, hatte allerdings mein kind nicht bei mir, was auch wieder was ausmacht. die, die neben mir gelegen hatte konnte nach 6 tagen gehen, das ist auch realistischer und besser... allein schon die betten im kh, wenn man sich die so einstellen kann, wie man es gerade braucht, das fand ich sehr angenehm...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 29.04.2010
6 Antwort
kaiserschnitt
ich hatte an einem sonntag den ks und bin am donnerstag wieder heim, hätte aber schon früher heim gedurft, je nach dem wie es dir geht. und ich nehme mal an das die krankenkasse das zahlt, weil ne rechnung hab ich bis jetzt nicht bekommen und das ist jetzt schon 2 monate her. lg jegro
jegro996
jegro996 | 29.04.2010
5 Antwort
ich war 5-7 Tage im Spital beim KS
ohne Kosten, das übernimmt die KK
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2010
4 Antwort
...
Ich habe Sonntag Nachmittag eingecheckt, Montag früh um 08.00 Uhr wurde Kaiserschnitt gemacht, um 08:13 Uhr hielt ich mein Zwergerl im Arm, am Donnerstag um 9.00 Uhr war die Entlassung/Abmeldung bei der Anmeldung OHNE was zu bezahlen, musste nur noch kurz zu meinem Gyn zur Kontrolle, und dann ging's ab nach Hause. Samstag bin ich nochmals kurz zur Klinik die Klammern zupfen lassen ... that's all!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2010
3 Antwort
------------
Also, du bleibst mindestens drei Tage in der Klinik. Tagegeld zahlst du bei einer Geburt keins. Tagegeld zahlt übrigens nie die Krankenkasse. Das zahlt immer der Patient. Aber bei einer Geburt fällt keins an.
Noobsy
Noobsy | 29.04.2010
2 Antwort
Ich war 6 Tage drin und die KK hat die Kosten übernommen...
War allerdings ein Not-KS weiß ned obs bei nem evtl geplanten auch übernommen wird aber ich denke schon?
Kiara66
Kiara66 | 29.04.2010
1 Antwort
....
Ich war 6 Tage nach dem KS im KH ... Die Kosten werden von der Krankenkasse übernommen !
Mara2201
Mara2201 | 29.04.2010

ERFAHRE MEHR:

Auf Wunsch ein Kaiserschnitt spontan
07.09.2013 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading