Mit nem glas rotwein die geburt beschleunigen?

Jenny3006
Jenny3006
23.04.2010 | 19 Antworten
hallo zusammen ..
habe jetzt gelesen, das wenn man möchte das die geburt losgeht ein glas rotwein trinken soll und dazu ein heißes bad nehmen kann ..
damit das ganze in gang kommt ..
der errechnete geburtstermin ist nächsten donnerstag .. also 29.
habt ihr auch schonmal davon gehört?bzw vielleicht sogar ausprobiert?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hi
nein wein in der schwangerschaft kann nicht gut sein, damit schadest nur deinem kind, mehr aber auch nicht!
tomrhythm74
tomrhythm74 | 23.04.2010
2 Antwort
...
ALKOHOL?????? Ich glaube nicht dass man dazu noch was sagen muss!!
Widi
Widi | 23.04.2010
3 Antwort
----------
Kein Alkohol in der Schwangerschaft oder Stillzeit! Die Geburt wird auch ohne Alkohol losgehen. Wenn es soweit ist.
Noobsy
Noobsy | 23.04.2010
4 Antwort
Warum wartest Du denn nicht
bis Dein Wurm von alleine kommt?? Es gibt mütter die bis zur 41.SSW warten ... oder sogar länger.. Sollte ein Zeichen sein dass das Kind eben noch Zeit braucht.. Werde sowas nie verstehen
saliha-tara
saliha-tara | 23.04.2010
5 Antwort
mir hat
die ärtzin im kh, sekt mit irgendeinem saft empfolen, ich weiß das leider nicht mehr.aber ich hatte auch schon 4 tage lang immer wieder wehen. ich denke wenn man noch nichts merkt, paßiert auch dann nichts.von rotwein habe ich auch gehört
florabini
florabini | 23.04.2010
6 Antwort
ist klar
und ich hau mir ne flasche vodka gegen die schmerzen rein ... nene lass das mal lieber kann auch nach hinten loss gehen und mit alk. ist es nie gut ...
Princess207
Princess207 | 23.04.2010
7 Antwort
Lass die finger vom
Rotwein ... Wenn es wirklich los geht, können sie dir im kkh keine medis geben ... Alk geht absolut nicht!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2010
8 Antwort
...
Nein, das habe ich noch nie gehört. Alkohol in der SS als Tipp!?
Kudu03
Kudu03 | 23.04.2010
9 Antwort
...
find es auch quatsch. kannst nen tee probiere, hab ein rezept vomn meiner hebi damals bekommen. hat aber nicht geholfen, bei mir wurde dann 42+0 eingeleitet, weil er nicht kommen wollte
huddln
huddln | 23.04.2010
10 Antwort
also
ich persönlich würde keinen alkohol in der ss trinken. aber ichd en e nicht das ganzw enig am ende schadet weil ja im wehencoctail auch sekt drinnen ist. aber lass deinen kind zeit, es kommt wann es reif dafür ist!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2010
11 Antwort
Alkohol in der Schwangerschaft,
egal wann ist streng verboten. Das kam letztens erst wieder im TV. Durch den Alkohol kann immer ein massiver Schaden des Kindes bedeuten. In Berlin wurde letztens an der Charite eine Station eröffnet, speziell für alkoholgeschädigte Kinder in der Schwangerschaft. Und, da sind nicht nur Kinder, deren Mütter wie die Löcher gesoffen haben. Wenn man logisch nachdenkt, sollte man echt soviel Verstand im Kopf haben um zu wissen, dass so ein Ammenmärchen auch keine Geburten vorantreiben kann!
thereallife
thereallife | 23.04.2010
12 Antwort
hmmm
ich trinke sehr gerne Rotwein. Während der ganzen Schwangerschaft hatte ich keinen Tropfen Alkohol getrunken. Ein Tag vor ET hatte ich dann mir abends ein Gläschen gegönnt. Zuerst war nichts und dann hatte ich wirklich leichte Wehen. Nach 10 Min. war alles aber wieder vorbei. Einen Tag später kamen dann die richtigen WEhen. Ich glaub aber ehrlich nicht daran und das bei mir war 100% ein Zufall. Die Kinder kommen wann sie wollen und ich finde, man sollte sich auch überraschen lassen, wie und wann die Kinder das lenken. Viel Glück noch die lezten Wochen LG
mosel
mosel | 23.04.2010
13 Antwort
alkohol schadet deinem kind
ich habe vor einer woche einen bericht der berliner charité hier veröffentlicht. Da steht drin wie schädlich alkohol wirklich in der ss ist. les ihn dir mal durch!!! Ich bin selber 37.ssw und habe bis jetzt nur leichte wehen und denke nicht daran irgendwelche experimente zu veranstalten nur damit die geburt jetzt los geht. Dein Kind bestimmt selber, wann es soweit ist!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2010
14 Antwort
außerdem ist dein ET am 29.04.
und, da hast ja nun weiß gott noch eine Tage Zeit. Ich versteh nicht, wieso Mütter nicht einfach warten können, bis das Kind von alleine kommen möchte und lieber zu solchen Mitteln greifen müssen. Schlimm sowas!!
thereallife
thereallife | 23.04.2010
15 Antwort
schaut mal
http://www.babyclub.de/magazin/schwangerschaft/alles-ueber-hebammen/wehencocktail.html im ersten rezept ist sogar cognac drinnen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2010
16 Antwort
@ theralife
ja genau über diese station und die auswrikung habe ich den bericht hier rein gesetzt. Es schlimm was ein glas alkohol in der ss bewirken kann. Die armen Kinder!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2010
17 Antwort
war doch nur ne frage...
habe doch nie geschrieben das ich mir heute die kante geben will ... war nur neugierig ob das stimmt ... das alkohol in der schwangerschaft ungesund ist weiß ich auch ...
Jenny3006
Jenny3006 | 23.04.2010
18 Antwort
hier das war der bericht, also ich würde lieber abwarten
hast ja nur noch ne woche. Weiß zwar wie sehr die ungeduld an einem nagen kann, aber genieße die letzte zeit wo du dein kind noch so nah bei dir hast!! So gefährlich ist Alkohol in der Schwangerschaft. Dieser Beitrag wurde heute von der Berliner Charitè veröffentlicht. Jede zweite Schwangere trinkt Alkohol Werdende Mütter, die nicht auf Alkohol verzichten wollen, können ihre Kinder lebenslang krank machen. Jede zweite Frau trinkt in der Schwangerschaft und riskiert damit, das Leben ihres Kindes zu zerstören. An der Berliner Charité hat nun ein Zentrum für Menschen mit angeborenen Alkoholschäden eröffnet. Eine Aufgabe der Ärzte lautet: Aufklärung! Die geistige Behinderung von Kindern ist mit die häufigste Folge des Alkoholkonsums in der Schwangerschaft. Jedes Jahr kommen in Deutschland zwischen 3.000 und 6.000 Kindern mit alkoholbedingten Schäden -"Fetales Alkohol Syndrom" - zur Welt. Viele Frauen - und auch ihre Partner - sind nicht ausreichend über die Risiken von Alkohol in der Schwangerschaft informiert. Oft werden die Gefahren des Trinkens verharmlost, gar nicht wahrgenommen oder durch gesellschaftlichen Druck in Kauf genommen. Es gibt sogar Ärzte und Hebammen, die ihrer schwangeren Patientin von dem einen oder anderen Gläschen nicht abraten. Aber: Bereits ein einziges Glas Wein kann ein Risiko sein. Prof. Joachim Dudenhausen von der Charité Berlin erklärt strikt: „Kein Alkohol in der Schwangerschaft! Und das gilt auch für ein Gläschen Sekt oder Rotwein. Wir wissen nicht, wie viel wann gefährlich ist.“ Also gilt: Schluss mit dem Mythos vom Entspannungsgläschen. Nur wer komplett auf Alkohol verzichtet, setzt sein ungeborenes Kind keinem Risiko aus.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2010
19 Antwort
@Jenny3006
Na dann ... Auf ein glas wasser
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2010

ERFAHRE MEHR:

Ein Glas sekt während der Stillzeit!?
17.11.2012 | 10 Antworten
Clexane und Rotwein?
04.04.2012 | 2 Antworten
Wuerstchen aus dem Glas in der SS?
22.12.2010 | 9 Antworten
abends ein glas wein trotz stillen?
10.10.2010 | 7 Antworten
Hilft rotwein wehen auszulösen?
03.08.2010 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading