Geburt

stolze2fachmama
stolze2fachmama
07.04.2010 | 12 Antworten
Hallo ihr!
Und zwar würde mich mal interessieren wie eure Geburt oder Geburten waren?
Bei meiner kleinen(fast 3) war es so: Ich bin 39+5 ssw zu meinem FA der hat Ultraschall gemacht und meinte meine kleine würde nicht mehr richtig versorgt wede, daraufhin hat er mich direkt ins KH geschickt. Ich musste dort bleiben und am nächsten Tag also 39+6 ssw wurde mit einem Zäpfchen eingeleiten, am 03.Mai 2007 morgens um 9 uhr. Um 13.30 Uhr habe ich Wehen bekommen, die immer stärker wurden. um 15 uhr ab ind denn Kreissaal und um 17.54 Uhr war meine kleine dann da. 2660gramm, 48cm groß und kerngesund:-) Die Wehen waren schon sehr schmerzhaft aber es war gut auszuhalten.
Bei meinem kleinen(fast 6 Wochen) war es so: Ich hatte 3 Wochen vor der entbindung immer wieder Wehen, starken druck nach unten, aber das waren mehr Senkwehen, Mumu war da schon 2 cm geöffnet. 1 Woche später schon 3 cm. Am 26.02.2010 hatte ich abends wieder Wehen aber anders als die davor, wieder starker Druck nach unten aber wareen scon etwas stärker, das hielt so eine Stunde an, aber immer sehr unregelmäßig.Aufeinmla war wieder alles weg. Naja Um 23 Uhr abends ging ich dann ins Bett. Um 2 uhr nachts werd ich aufeinmal wach und alles war nass:-) Fruchtblase geplatzt. Mein Freund hat sofort einen Krankenwagen gerufen. 10 Minuetn später waren sie dann auch da. Also 2: 10 Uhr .. Um 2:15 Uhr sind wir dann runter zum Wagen, Wehen kamen dann alle 2-3 Minuten.Die Sanitäter meinten kann noch dauer, sie haben mich auch die Treppen runter laufen lassen, hätte ich nicht gedurft. Naja um 2: 35 Uhr waren wir im KH.Die haben mich aufs andere Bett gelegt.Ich hatte noch Jacke an nur unten nichts:-) Die Hebamme schaut nach uns hat gesagt mumz ist 10 cm offen.Ich hab dann gesagt es drückt:-) Die Hebamme meinte ich sollte pressen, hab ich dann getan.Nach 2 Presswehen war er dann da um 2:46 Uhr. 3900 gramm, 56 cm groß.
Ging ruckzuck.Die Wehen habe ich nict so schmerzhaft empfunden, aber dafür tat es sehr weh als er dan unten raus kam:-)
Hätte nie gedacht das es so schnell geht.

BEide Geburten waren sehr aufregend und wunderschön:-)
Sorry f+ür denn langen Text:-)

WIe war es bei euch? Finde das Thema Geburt so schön und so spannend:-)

Liebe Grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Mein
Sohn ist im Geburtskanal stecken geblieben. Mein Papa hat damals gesagt wenn ich meine Brille nicht schwarz gewesen wäre, hätte ich der Weissen Wand konkurenz machen können und er mich nicht erkannt.
teebeutel000
teebeutel000 | 07.04.2010
11 Antwort
hallo
bei mir wurde es auf meinen wunsch mit einem wehencoktail eingeleitet hab um 10.00 uhr den coktail bekommen um 12.00 uhr wurde mir geasgt das ich die schweinegrippe hab und es besser wäre wenn, die kleine drin bleibt um 16.00 uhr hab ich wehen bekommen und um 23.16 uhr war meine süsse maus da musste zwar mit mundschutz endbinden, gibt aber schlimmeres beim nächsten möchte ich auch wieder normal endbinden tat zwar weh, war aber ne schöne erfahrung lg
0280
0280 | 07.04.2010
10 Antwort
@teebeutel000
Oh wieso fast gestorben? Was ist denn passiert?
stolze2fachmama
stolze2fachmama | 07.04.2010
9 Antwort
mein
Sohn und ich wären bei der Geburt fast gestorben....aber trotzdem war sie die schönste erfahrung in meinem Leben
teebeutel000
teebeutel000 | 07.04.2010
8 Antwort
die Geburt meines Sohnes war
sehr anstrengend, ich hatte eine starke Bronchitis, habe kaum Luft bekommen, was wohl auch zur spontanen Geburt in 37 +6 geführt hat. Naja, Wehen gingen irgendwann spät Abends los, gegen halb 2 hab ich meinen Mann geweckt, waren halb 3 im Krankenhaus und um 10:03 Uhr war unser Sohn dann endlich da und ich so erledigt, dass ich in der Dusche abgeklappt bín. Tja, und dann durfte ich die ganzen Weihnachtsfeiertage im Krankenhaus verbringen. Aber was tut man nicht alles für sein Wunschkind!
Antje71
Antje71 | 07.04.2010
7 Antwort
ein Traum :)
also, ich war am Termin im Krankenhaus zur Untersuchung, musste dann am nächsten Tag um 8 ins Krankenhaus kommen, weil die Gebrt eingeleitet werden musste, weil ich n Diabetes hatte, und nach n paar ewigenlangen Tagen und 15 Stunden Wehen, davon 3 Stunden echt schlimme Pressenwehen kam sie dann am 1.11 um 1.00 Uhr auf Die Welt.... Mit 3920 gr ud 54 cm :) hab mir ne pda legen lassen, weil es so heftig war, wollte es nie aber konnte nicht mehr.... nach den Tagen Einleitung und ständigen Wehen. War ungefähr 67846284 Tausend mal in der Wanne, mein Freund war total toll und lieb zu mir, als ich sie dann auf dem Arm hatte war alles nur PERFEKT :) also mein nächstes Kind kommt wieder auf normale Weise
Sunny0111
Sunny0111 | 07.04.2010
6 Antwort
...
so um 24uhr wurde ich dann wach und biun zum kreissaal....dort wurde ich wieder ans ctg angeschlossen nun habe ich zu den wehen auch noch son ziehen im rücken bekommen...gegen die schmerzen hab ich dann ne spritze bekommen...so danach ging es einigermaßen...bis ca.6.30uhr ging es dann noch aber dann aufeinmal wurde es noch schlimmer die hebamme hat dann bei mir zuhause angerufen und ne halbe stunde später war mein freund dann da...ich wurde dann in kreissaal gebracht...so gegen 12uhr hab ich ne pda bekommen am 25.12.2009
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.04.2010
5 Antwort
Geburt meines Sohnes
Errechnet war der Termin zum 15.08.2009.... in der 22.Ssw lag ich im KH u bekam Laser-OP bekam da sich ganz "tolle" Dinge an meinem Genitalbereich ausbreiteten die bei der Geburt meines Sohnes als gefährlich eingestuft worden. Eine Woche nach der OP in der 24.Ssw lag ich wieder im KH da ich Anzeichen auf Frühwehen hatte. In der 28.ssw wurde mir gesagt das mein Junge es nicht weiter wie bis zur 34.ssw schaffen würde in mir zu bleiben, zu dem Zeitpunkt hatte ich einen GBH von 1, 4 u einen 1cm geöffneten MuMu. In der 29.Ssw-34.ssw bekam ich dann zweimal Wöchentlich Lungereifebläschen für mein Sohn gespritzt.In der 34.ssw angekommen hieß es er käme die nächsten 2.wochen ab der 35.ssw wurde ich dann von meiner Gyn ans KH überwiesen.36.ssw angekommen hieß es er hält durch aber sicher nur bis Ende Juli. Mitte Juli musste ich dann tägl ins KH zum CTG ohne Auffälligkeiten.Erik kam dann 8 Tage nach Termin an einem Sonntag nach 11h50min ganz nätürlich u kerngesund zur Welt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.04.2010
4 Antwort
...huhu...
also bei mir war das so: am 24dezember2009 bin ich morgens normal aufgestanden...ich hatte ab und zu mal son stechen und ziehen hab aber gedacht das ist noch normal...soooo dann abends hat mich der mann von meiner mama abgeholt weil ich bei meiner famaly zuhause gefeiert habe...wir haben schön zusammen gegessen und bescherung gemacht...hatte davor auch immer noch dieses stechen und ziehen...so gegen 21uhr wurde es aber immer schlimmer und ich hab nur zu meiner mama gesagt ich glaub es ist soweit und sie hat mich dann nur gefragt ob wir los wollen...ich hab natürlich ja gesagt...so der mann von meiner mama ist dann schnell los hat meinen schatz abgeholt und dann sind wir gleich weiter ins kh...dort angekommen gleich im kreissaal gemeldet...dann wurd ich ans ctg angeschlossen sooo die schmerzen wurden immer schlimmer aber die hebamme dort meinte das dauert noch...hab dann zäpfchen bekommen und wurde auf die station gebracht damit ich schlafen konnte mittlerweile war es so ca.23uhr...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.04.2010
3 Antwort
Meine erste Geburt war echt hart
ich hatte einen Blasensprung um 23, 30 Uhr...um halb 2 im KH...Mumu 2 cm auf...naja spazierengehen, CTG ect ich brauchte ewig um auf 8cm zu kommen...dann Geburtsstillstand, Kind gings schlechter...PDA und Wehentropf...dann war der Mumu endlich auf...um 15.51 Uttags kam dann endlich Maxi...beinahe ein NotKS Bei der 2ten war es komplett anders...um 21.50 waren wir im Kreißsaal...ich hatte schon 7 cm Öffnung...2 Std später war er da in der Wanne ohne PDA ABER BEIDE GEBURTEN WAR DAS SCHÖNSTE UND ERGTREIFENSTE WAS ICH JE ERLEBT HABE Ich würde immer wieder normal entbinden LG
Maxi2506
Maxi2506 | 07.04.2010
2 Antwort
hatte ne s... geburt.
war n not ks und war echt horror...denke jetzte noch viel drüber nach und habe albträume davon..beim nächsten kind wir ien gepl.ks
michele88
michele88 | 07.04.2010
1 Antwort
bei
uns war es kurz -heftig und auch wunderschön. Liebe Grüsse
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.04.2010

ERFAHRE MEHR:

Kindergeburtstagsplanung
09.09.2007 | 8 Antworten
Geburt wirklich so schlimm?
09.09.2007 | 14 Antworten
geburtsbescheinigung
06.09.2007 | 1 Antwort
Was schenken zum 1 Geburtstag?
06.09.2007 | 8 Antworten
Geburtsvorbereitungskurs
05.09.2007 | 17 Antworten
4 Kindergeburtstag - Wer hat Ideen
04.09.2007 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading