Wunschkaiserschnitt nur 3 Tage vor ET?

sandy12786
sandy12786
06.04.2010 | 34 Antworten
Hallo liebe Mamis, bin total stinkig. War heut beim Frauenarzt heut war eigentlich der 3. große Ultraschall er hat mir nicht mal gesagt wie schwer und groß meine kleine ist. Es wurden bei mir auch zwei extra US-untersuchungen gemacht weil was nicht gestimmt hat jetzt will er das ich dafür 75 euro bezahl. Gehts noch? Die waren ja notwendig und ich habe nie den Wunsch geäußert. Ich möchte auch wieder einen Kaiserschnitt machen lassen. Mein Sohn wurde zwei wochen vor errechnetem Termin geholt. Heute hab ich ihn gefragt weil mein Freund sich extra Urlaub nimmt um auf unseren Sohn aufzupassen und er holt sie drei Tage vor errechnetem Termin ich finde das etwas sehr spät oder nicht? Mir wurde immer gesagt zwei Wochen vor ET. War das bei euch auch so? lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

34 Antworten (neue Antworten zuerst)

34 Antwort
@kinderwunsch86
sry es tut mir ja leid für dich das du so ne heftige geburt hattest, aber was hat das damit zu tun das sie einen WKS will? das ist doch was völlig anderes! bei dir war es ja notfalls deswegen versteh ich net ganz warum du dich so rechtfertigst. ich bin einfach der meinung von susepuse, das man der natur ihre dinge noch überlässt weil nichts perfekter ist als die natur und die wird wissen was sie tu und die menschen pfuschen da immer drin rum und versuchen die dinge anders zu machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.04.2010
33 Antwort
@kinderwunsch86
Ich habe 4 kinder normal bekommen. Und es waren 4 unterschiedliche entbindungen. Nie im leben würde ich mich freiwillig ans messer liefern. Und wenn man eine schwangerschaftsvergiftung hat die einen ks nötig macht, dann wartet kein arzt so lange! Wenn die vergiftung akut ist, wird es sofort geholt und wenn es die 27. woche ist. Denn da geht es um die mutter.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.04.2010
32 Antwort
@HopelessDreamz
natürlich macht sie es wegen der schmerzen.... weil man nach einem ks ja gar keine schmerzen hat *lach* wie du vll gelesen hast, habe ich glück dass meine tochter nicht behindert ist, weil ich eine gute hebamme hatte... naja und ich bin der meinung man sollte sein glück nicht 2 mal fordern. in 2 tagen erfahre ich ob meine tochter schäden durch die geburt davongetragen hat. und glaub mir. die gedanken und sorgen möchte ich mir bei einer 2.geburt bzw bei einem 2.kind sicher nicht machen..... aber wie du schon meintest. so hat jeder seine meinung. dann will ich dir mal wünschen dass bei deiner geburt alles gut geht. denn ich habe damit psychisch zu kämpfen gehabt, wie die geburt verlief. naja und das ist ein grund weshalb wunschks von der kasse genehmigt werden. das ist nunmal so.... wie gesagt. wünsch dir ne tolle geburt
kinderwunsch86
kinderwunsch86 | 07.04.2010
31 Antwort
@kinderwunsch86
wenn sie unter einer ss vergiftung leidet was hat das dann mit einem wunsch kaiserschnitt zu tun bitte? wenn es so nötig wäre dann hätter ihr es der arzt geraten einen KS zu machen, da sie das aber selbst entschieden hat wäre es in demfall auch nicht nötig. also macht sie es wegen den schmerzen. es heisst ja nicht umsonst WUNSCHkaiserschnitt..aber naja du hast deine meinung und ich meine..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2010
30 Antwort
@kinderwunsch86
Es ist deine Entscheidung Nur überlege mal wieviel Kids täglich geboren werden...und nur bei einem Bruchteil kommt es zu solchen Situationen wie deine...es ist nur schade das du dir und deinem Kind die Erfahrung nimmst...gegen Angst kann man was tun...und glaube mir die hast du während der Geburt nicht...da hast du andere "Sorgen" LG
Maxi2506
Maxi2506 | 06.04.2010
29 Antwort
@Maxi2506
ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass die nächste geburt schöner wird, da man sicher immer die angst im hinterkopf haben würde, ob die hebamme es auch rechtzeitig merken würde, wenn sauerstoffmangel auftritt oder so. wie gesagt. ich habe glück, dass sie es früh genug bemerkt haben und meine tochter wohl keine schäden zurückbehält. sollte das eeg nun wieder kontrollbedürftig sein kann es auch sein, dass sie epilepsie zb bekommen wird. eine freundin von mir hat diese krankheit. und ich habe schon einige starke anfälle miterlebt und vor einigen monaten wäre sie daran fast gestorben.... so etwas wünsche ich niemandem. aber nun gut. so hat jeder seine meinung.... wäre nur schöner, wenn solche dinge wie ein wunschks nicht immer gleich verachtet werden oder ins lächerliche gezogen werden..... lg
kinderwunsch86
kinderwunsch86 | 06.04.2010
28 Antwort
@HopelessDreamz
es geht hier sicher nicht um schmerzen.... und wenn ihr richtig gelesen hättet, dann hättet ihr gelesen, dass sie unter einer schwangerschaftsvergiftung leidet..... aber ruhig immer alle in einen topf stecken. nur weil "promis" das zb machen um nicht so viele schmerzen zu haben....ein ks ist sicher auch kein zuckerschlecken. und normale geburtsschmerzen kenn ich auch... von daher. wie gesagt. es gibt solche und solche gründe für nen wunschks.
kinderwunsch86
kinderwunsch86 | 06.04.2010
27 Antwort
@kinderwunsch86
Du solltest dich deinem Zwerg zuliebe genau dieser Angst stellen...glaube mir sowas passiert fast nie 2mal...kannst du dir nicht vorstellen das es diesmal ganz super ablaufen wird? Was ist wenn während dem KS etwas passiert? LG
Maxi2506
Maxi2506 | 06.04.2010
26 Antwort
@Maxi2506
ich hätte meine tochter auch sehr gerne normal entbunden und auf dem bauch gehabt.... meine kleine kam 5 wochen zu früh aufgrund eines blasensprungs. ich hatte auch schlafmangel, bekam einen wehencocktail, wehentropf, pda und und und.... im end effekt war es dann so, dass wir uns auf 5cm offenen Muttermund gekämpft hatten .... dann kam es zum not-ks weil sie an sauerstoffmangel litt. vor 2 wochen waren wir noch einmal zur sonographie im krankenhaus. da war zum glück alles ok mit dem gehirn. allerdings müssen wir in 2 tagen zum eeg, da es im januar schon kontrollbedürftig war.... ich habe solche angst, dass es nicht ok ist. und das begleitet mich seit der geburt meiner tochter. habe sogar einige tage nur geweint aus angst, dass sie schäden zurückbehält. hätte ich nicht eine so gute hebamme gehabt wäre sie jetzt vll behindert?! aus angst davor wird es erneut einen ks geben. lg
kinderwunsch86
kinderwunsch86 | 06.04.2010
25 Antwort
@HopelessDreamz
Man redet hier gegen eione Wand...lieber den einfachen Weg gehen...egal ob es sxchlechter fürs Kind ist...ach ja es könnte schmerzhaft werden...hilfe Und selbst wenn Komplikationen beim ersten aufgetreten sind und man eine NotKS hatte...es ist kein Grund zu sagen ich mache einen WunschKS...das ist egoistisch und feige Die Natur hat sich schon was dabei gedacht...da hast du vollkommen Recht Ist einfach meine meinung :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 06.04.2010
24 Antwort
@kinderwunsch86
JEDE frau ist von der natur her so geschaffen worden das sie in kind zur welt bringen kann, sie könnte es sogar alleine ohne ärzte oder sonstiges! es ist einfach unnatürlich ein kind nach termin plan rauszuholen sind ja nicht beim friseur! ausserdem auch wenn sie eine etwas mühsamere geburt hatte wer sagt denn das die jetz genau so wird? man kann echt nicht immer alles so haben wie man es gerne möchte, die natur wird schon wissen warum eine geubrt abläuft wie sie abläuft und das das kein zuckerschlecken ist weiss jeder!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2010
23 Antwort
@kinderwunsch86
Ihr setzt alle vorraus das wieder so kommt...wie kommt ihr darauf? Meine erste geburt war reell gesehen eine Katastophe ...Gott sei Dank nicht...denn als er dann doch auf meinem Bauch lag war es sooo schön Und genau deshalb habe ich bewußt nochmal natürlich entbinden wollen...und Alexander kam in 2 Std ohne irgendwelchen unangenehmen Sachen...keine PDA nichts... Wie du siehst es muß nicht immer so schlecht enden...und in erster Linie sollte man sich mit seiner Angst auseinandersetzen und es sich nicht so einfach machen...dem Kind zuliebe :-) Außerdem ist es zumindest bei den meisten beim 2. viel einfacher LG
Maxi2506
Maxi2506 | 06.04.2010
22 Antwort
@Maxi2506
ihr habt ja anscheinend keine ahnung..... vielleicht solltet ihr erst einmal hinterfragen weshalb sie einen wunschks haben möchte bevor ihr sie verurteilt!!! auch wenn ihr eine wunderbare geburt hattet, ohne komplikationen. es geht auch anders. habe es selbst durch. und ich werde mein 2.kind auch per wunschks holen lassen, damit ich nicht noch einmal das gleiche durchmachen muss wie bei meiner maus im januar. also urteilt nicht immer so voreilig. es wird schon gründe dafür geben!!!
kinderwunsch86
kinderwunsch86 | 06.04.2010
21 Antwort
@-susepuse-
bin 100% deiner meinung!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2010
20 Antwort
@-susepuse-
Bin ganz deiner Meinung...und der Grund das Mann keinen Urlaub bekommt finde ich schon heftig...wo ein Wille ist ist auch ein Weg Dabei ist eine normale geburt sooo schön Naja jeder muß es selbst wissen...ich habe die selbe Meinung wie du :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 06.04.2010
19 Antwort
@Maxi2506
Weil der mensch nichts mehr der natur überlassen will. Ja, irgendwann wird er sich selbst zerstören... aus lauter "modernem" übereifer und störrischer ungeduld.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2010
18 Antwort
@-susepuse-
Damit man das Kind eher ohne Grund holt...wußtest du das nicht?
Maxi2506
Maxi2506 | 06.04.2010
17 Antwort
Warum nur
dauert eine schwangerschaft 40 wochen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2010
16 Antwort
Ok lassen wir es
ich verstehe dein Problem einfach nicht...dir ist wichtiger das es eine Woche eher kommt und nicht 3 Tage...denke doch mal an dein Kind...jeder Tag den es im bauch bleibt ist gut für es Ist mir zu hoch...mir wäre es sowas von egal wann es kommt...hauptsache gesund LG
Maxi2506
Maxi2506 | 06.04.2010
15 Antwort
wieso
eigentlich einen wunschkaiserschnitt? und da wird einfach ein termin abgemacht um das kind zu holen?! heftig
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2010

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wunschkaiserschnitt?
11.05.2012 | 20 Antworten
"Wunschkaiserschnitt" noch vor et?
12.04.2012 | 30 Antworten
wer hatte nen wunschkaiserschnitt?
14.08.2010 | 20 Antworten
Cortison bei Wunschkaiserschnitt?
24.07.2010 | 12 Antworten

In den Fragen suchen


uploading