bevorstehende Geburt

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
15.03.2010 | 7 Antworten
Guten Morgen, ich bin in der 39 SSW. Nun frage ich mich ob man denn die bevorstehende Geburt irgendwie spürt? Klar es können Wehen eintreten oder der Abgang des Schleimpfopfs oder Blasensprung. Aber hattet ihr es irgendwie auch im Gefühl, dass es bald los geht? War der Tag anders wie sonst? Habt ihr es geahnt? Würde mich über eure Erfahrungsberichte freuen. Ich sitz hier echt auf "heißen Kohlen" und kann es kaum erwarten, wenn mein Mäusel endlich kommt. Danke für eure Antworten. LG Ari (schwanger)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Bei meiner
ersten Schwangerschaft ist die Fruchtblase geplatzt, aber bei der zweiten habe ich es ein Tag vorher gewußt, waren zu einer Geburtstagsfeier eingeladen und ich bin nicht mitgegangen, da es mir irgendwie komisch war hat alles gedrückt, irgendwie war es anders als sonst und in dieser Nacht hatte ich dann auch Wehen.
MerryDia
MerryDia | 15.03.2010
6 Antwort
Danke
Mädels für eure Antworten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.03.2010
5 Antwort
big mama81
Ach je. Wenn das mit dem ablenken so einfach wäre. Freu mich wirklich total auf meinen kleinen Prinzen. Bin total ungeduldig. Da hat man es soo lang geschafft
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.03.2010
4 Antwort
Spüren!?!
Weis nicht mir hat man ab der 32 Woche gesagt es kann jederzeit losgehen hatte vorzeitige Wehen aber es hat gedauert zum termin hab ich es nicht mehr ausgehalten und wir sind ins kh gefahren erst als sie den einlauf gemacht hatte gings richtig los ansonsten hätte ich bestimmt noch ein parr tage den dicken Bauch gehabt und erst am Nächsten abend war sie dann da einen Tag nach dem Termin. also in der 32, 0 haben sie gesagt geht jederzeit los und 40, 1 war sie da also man kanns eigendlich nie genau sagen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.03.2010
3 Antwort
hmmm
ich hatte einen tag zuvor einen putzfimmel.und in der nacht zuvor träumte ich das das fruchtwasser grün ist und das kind raus muß.als ich morgens wach wurde war mir klar das ich dafür sorgen muß das das baby rauskommt. bin ins kh, daort wurde eingeleitet, weil ich auch drüber war.UND das fruchtwasser war wirklich grün! also irgendwie spürt man das schon.meist kann man die grfühle aber erst eine zeit dannach realisieren.also nach der geburt. gerade beim ersten kind ist man unsicher
florabini
florabini | 15.03.2010
2 Antwort
....
Hi, also ich habe am 23.2.10 entbunden und ein tag davor saß ich mit meinem mann am tisch und wir waren am essen, da hatte ich schon wehen gehabt aber ich konnte das nicht richtig einordnen weil ich bei meinem sohn künstliche wehen bekommen hatte. und der tag war nicht komisch aber anders ich war auch davor einkaufen, und hatte die wohnung zurecht gemacht, die letzten sachen vorbereitet denn am nächsten tag um halb zehn lag ich schon im kreissaal und um 12.35 war meine kleine carima da:-) ach ja mein entbindungtermin war am 24.02.10:-). ich wünsche dir alles gute und eine schöne geburt.
habhube
habhube | 15.03.2010
1 Antwort
süße das kann dauerern oder auch nicht
erstens kannst dich damit irre machen und zweitens kannst auch über ET kommen so war es bei meiner tochter...und am schluss haben wir eingeleitet...versuch dich abzulenken auch wenn es sich scheiße anhört und du dir denkst mensch die whg hab ich schon vier mal geputzt und den staubfussel hab ich auch schon dreimal weggeräumt....dann ruf ne freundin an sie muss mit dir kaffeetrinken gehen oder geh mit deim schatz abends ins kino...übrigens die meisten geburten gehen am abend los oder in der nacht...lg
big-mama81
big-mama81 | 15.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Wie war Eure dritte Geburt
19.03.2013 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading