Ich hab Glück das ich noch da bin und hier schreiben kann!

Sterntalernudel
Sterntalernudel
07.03.2010 | 30 Antworten
Hi an Alle ,

Am 19.02 verlor ich um 17 uhr Zuhause Grünes Fruchtwasser , mein Mann und ich sind sofort ins Kh gefahren . Die Hebamme meinte Grünes Fruchtwasser is immer KEIN gutes Zeichen . Sie wollten mich über Nacht im Kh behalten , ich war in Ende 38 ssw und der kleine wog laut berechnung 3 kilo und war 53 cm groß ! Um 18 Uhr bekam ich alle 10 Min leichte Wehen .. Insgesamt hatte ich 15 Stunden Wehen , ich war ALLEINE im Zimmer gelegen ohne Hebamme oder sonst jemanden ( mein Mann war Heim gefahren auf Anweisung der Hebammen ) sie gaben mir schmerzmittel .. ich hab auf den Boden gebrochen und konnte nicht mal mehr die Wehen verathmen ! Um 07 uhr morgens entschied dann eine Hebamme eine Ärztin zu holen und die entschied dann Kaiserschnitt ! Zunächst sollte mein Mann dabei sein .. aber dann entschied eine weitere Ärztin nein notkaiserschnitt mit Vollnarkose ! Tja , dann wurd ich fertig gemacht für den op , mein Mann schob das Bett in dem ich lag noch mit in den op und dann war er weg , ich konnt mich net mal verabschieden ich hätt beinahe geweint! Dann ging alles ganz schnell und ich ging in den weißen Traum der Narkose , als ich aufwachte der Schock !Unser Sohn wog 4290 g und war 57 cm groß , ich war bereits in Anfang der 41 ssw , das Baby hatte keine Käseschmiere mehr ( es war also übertragen sagte die Hebamme ) Mein Becken war zu eng für ne normale Geburt und der Kopf war fest gesteckt ! Toll oder ? und das alles hat weder mein Fa noch zahlreiche ärzte und hebammen im kh gemerkt .. viele freunde wunderten sich nur immer warum mein bauch soo riesig war naja jetzt weiss ich ja warum ! als ich 4 wochen zuvor im kh war wegen ner nierentzündung wurd festgestellt das meine gebärmutter stark verkalkt is und daher wollten die ärzte am 22.02 einleiten ! im endefekt sagte ne hebamme und die ärzte das ich glück hab noch da zu sein des hätt echt schief gehen können .. toll sie haben mich aber 15 stunden in den wehen liegen lassen ALLEINE ! niemand hat nach mir geschaut ich hätt des baby auch allein bekommen können aber is ja wurst ! also so ein horror glei beim ersten kind is nicht schön ! ausserdem hat der kinderarzt fest gestellt das der kleine auch von seiner art was er so macht entwickelt is wie ein 3 wochen altes baby ich bin aber einfach nur entsetzt das ich so in Gefahr war und ich hab ständig schlechte träume und träume immer wieder das ich nen kaiserschnitt bekomme und immer wieder seh ich dieses grünes fruchtwasser und die wehen in meinen träumen wie ich da alleine lieg ! ich hoff mal das ich des alles verkrafte zusammen mit meinem mann und meinem baby !
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

30 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ach Du je
alles alles Gute für die Zukunft und dass Du das alles verarbeiten und Dich über Dein neues Glück freuen kannst
neferety
neferety | 07.03.2010
2 Antwort
...
hört sich echt schlimm an.aber warum hast du z.B.beim erbrechen niemanden gerufen?Sei doch froh das alle ´gut´gelaufen ist.
mueppi1610
mueppi1610 | 07.03.2010
3 Antwort
Meine Güte,
das liest sich wie eine Horrorgeschichte du arme das ist ja schrecklich Ich wünsche trotzdem alles liebe zur Geburt eines so strammen Jungen
Comoara
Comoara | 07.03.2010
4 Antwort
hi
das klingt nicht schön. aber mir gings fast genauso nur dass bei mir fast immer wer da war. mein freund hätte auch heimgesollt, ist aber geblieben. hat denen nicht gepasst, aber ich wollte auch, dass er bleibt. ich sagte nur, entweder er bleibt, oder ich fahr auf eigene verantwortung in ein anderes kh. bei mir endete es auch im ks. ebenfalls vollnarkose. hab das bis heute noch nicht wirklich verarbeitet. mein kleiner wurde auf 3500 bis 4300 g geschätzt, ca 52 cm und ku 36. naja, am ende hatte er 4300 g 53 cm und ku 38, 5. mein becken war ebenfalls zu eng. und der kleine war auch drei bis vier wochen weiterentwickelt. käseschmiere hatte er auch keine mehr. sei froh, dass du deinen kleinen süßen jetzt hast!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2010
5 Antwort
ersteinmal alles liebe zum nachwuchs...
oh da has du einiges mitgemacht..aber ich auch ... ich hatte auch n notks und zum schlus kam raus das KEIN kind durch mein beckn passen würde: (bin auch so sauer übe hebammen und fa hab den auch gleich gewechselt dann hätte ich mir den horror davor erspart habe auch oft albträume nd denke noch gaanz oft drüber nach ... lg
michele88
michele88 | 07.03.2010
6 Antwort
Hallo
Das tut mir echt leid für dich. Ich weiß wie du dich fühlst. Ich hatte auch eine ganz schlimme Geburt, bei mir ist alles schief gegangen was schieflaufen konnte. Ich hatte 38+2 SSW auch schon grünes Fruchtwasser. Was ich sagen wollte, ich wünsche dir und deinem Baby alles Gute für die Zukunft!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2010
7 Antwort
klingt sehr dramatisch,
ist doch aber dennoch alles gut gegangen. Also dass dich die Hebammen allein gelassen haben, finde ich schon seltsam. Du hast doch da ne Klingel, mit der du auch rufen kannst, wenn es dir übel geht, was ja wohl der Fall war. Bei mir war es so, dass ich bei meiner Ankunft im KH gleich von einer Ärztin untersucht wurde und erst danach die Hebammen für mich verantwortlich waren. Da scheint also so einiges nicht so ganz richtig bei eurer Geburt gelaufen zu sein. Aber jetzt freu dich mal an deinem kleinen "großen" Baby und du wirst sehen, an die Geburt an sich wirst du dich schon bald nur noch verschwommen erinnern. Ein übertragenes Baby an sich, hat weniger Probleme als ein zu früh geborenes. Sei froh, dass dein Kleiner jetzt schon so stark ist. Alles Gute euch!
Klaerchen09
Klaerchen09 | 07.03.2010
8 Antwort
hi
hallo bohr ist das heftig gott sei dank gehts dein Baby gut und dir auch nartürlich verstehe ich nicht warum musste dein mann nach hause? vieleicht wegen das grüne fruchtwasser? das finde ich nicht gut das sie dich arlleine gelassen haben mit deinen wehen weil du hast ja auch angst gehabt aber es geht euch gut das ist die haubtsache .lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2010
9 Antwort
so ähnlich war es
auch bei mir.allerdings bei zwei kindern. bei meinem großen habe ich 5 tage immer wieder wehen gehabt, lag 16 stunden am wehentropf.dann not ks mit vollnarkose.mein sohn war 4100g und 55 cm und hatte was ja das entscheidene ist einen kopfumfang von 37, 5cm.er hätte nie durchgepaßt. meine tochter wurde als groß und schwer eingeschätzt, allerdings mit einem kleinen kopf.nach 4 tagen immer wieder wehen wurde.hatte ich nachts einen traum das das fruchtwasser grün ist.als ich morgens wach wurde wußte ich das mein kind raus muß.ich bin dann ohne wehen ins kh.die fruchtblase wurde gesprengt das fruchtwasser war grün!nach 12 stunden wehentropf wurde ein ks mit pda gemacht.also kein not ks.mein kind war "nur"3760g, 51 cm.aber irgendwie wollte auch sie nicht alleine kommen. vergiß das was war ... denke nur an die zukunft
florabini
florabini | 07.03.2010
10 Antwort
meine güte..
die hätt ich verklagt!!! das hätten die doch sehen müssen. erstrecht bei grünem fruchtwasser hätten die erstrecht genauer nachsehen müssen! wünsch euch für die zukunft alles gute
zoe100
zoe100 | 07.03.2010
11 Antwort
herzlichen glückwunsch erstmal
klingt natürlich nicht so toll, ich hoffe für dich, dass du das schnell verarbeitest. ich hatte auch grünes fruchtwasser, war 10 tage über ET und habe normal entbunden. war für mich auch erstmal ein schock, aber ist ja alles gut gegangen. also alles gute!
julchen819
julchen819 | 07.03.2010
12 Antwort
@Klaerchen09 #commentform
ich möcht ja jetzt nicht gleich den teufel an die wand malen, aber so ein traumatisches geburtserlebnis geht nicht so schnell vergessen ... ich weiss wovon ich spreche. ich kann mich nämlich noch an jedes detail erinnern und die geburt ist nun 6 monate her. ich hab echt jetzt noch albträume ... ich hoff ganz fest, dass es sterntalernudel da anders geht. aber ich glaub man kann diese gefühle nur richtig nachvollziehn, wenn man ähnliches durchgemacht hat ...
tate
tate | 07.03.2010
13 Antwort
@tate
stimm dir voll und ganz zu ich hab auch noch albträume davon. und ich kann die ganzen bilder auch net wirklich aus meinem kopf verbannen. hoffe auch, dass es sterntalernudel besser verarbeiten kann
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2010
14 Antwort
@tate
naja, man kann sich nach der Geburt auch auf Wesentlicheres konzentrieren und vor allem sich freuen, dass alles gut ausgegangen ist. Ich habe nicht bestritten, dass ein Not-KS für ne Frau ein Trauma bedeutet, aber der Kleine ist fit und munter und hat Fähigkeiten, die andere Kinder in seinem Alter noch nicht haben. Eine besondere Geburt und ein ganz besonderes Kind. Und überhaupt - gibt es neben der Geburt nicht auch erfreuliche Momente der ersten Tage?
Klaerchen09
Klaerchen09 | 07.03.2010
15 Antwort
@baf719 #commentform
ja ist schon hart so zu erfahren wie man den ärzten und dem kh-personal einfach ausgeliefert ist in solchen situationen. die kleinsten entscheidungen die sie treffen können einen das ganze leben lang belasten. ich konnte z.b. wegen so ner blöden kuh von krankenschwester meine tochter das erste mal aufm arm halten als sie schon 6 tage alt war. das macht mich immer noch total wütend wenn ich dran denke und tut mir in der seele weh ... ich bin selbst krankenschwester, aber wenn man selbst als "patient" daliegt kann man auch nicht mehr klar denken, vorallem in solchen situationen ...
tate
tate | 07.03.2010
16 Antwort
....
Herzlichen Glückwunsch erstmal ... mensch das ist ja mal wirklich glück im Unglück ... finde die ganze geschichte wirklich schlimm ... Lg ...
Princess207
Princess207 | 07.03.2010
17 Antwort
Ich hatte auch
eine Horror-Geburt in Amerika. Ich hatte sehr schmerzhafte Wehen, meine Tochter war sehr groß und ich sehr eng. Da ich aber im Birth Plan geschrieben hatte, dass ich keinerlei Hilfs- oder Schmerzmittel möchte, hat der Arzt mich schadenfroh leiden lassen - stundenlang, bis ich unten völlig zerfetzte. Er sagte dann noch hämisch, dass ich einen Granatenhintern Stufe 3 hätte , aber deutsche Frauen seien hart im nehmen, und ich hätte es ja nicht anders gewollt. Ich sah diese Szenen auch lange noch vor mir und hatte Alpträume deswegen.
Mamamalila
Mamamalila | 07.03.2010
18 Antwort
@tate
Wieso erst nach 6 Tagen??? Das ist ja schlimm!
Mamamalila
Mamamalila | 07.03.2010
19 Antwort
@Mamamalila #commentform
mein gott!!!! das klingt ja auch echt heftig ... ich hoffe, das ist alls wieder richtig gut verheilt??? in amerika hättest du den arzt anklagen können oder nicht? so ein a ...
tate
tate | 07.03.2010
20 Antwort
boah
da hattest aber wirklich glück gehab ein glück echt. Und herzlichen glückwunsch noch. Ich wünsche dir alles gute das du dieses geschehniss verarbeiten kannst du arme. GLG Tanja
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2010

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

verkehrt schreiben
28.04.2013 | 8 Antworten
brief ans jugendamt schreiben!
02.09.2012 | 18 Antworten
ABC bei 2,5 Jährigen
14.03.2012 | 9 Antworten
was kann man schreiben?
17.07.2011 | 8 Antworten
wie genau ne vollmacht schreiben?
28.03.2011 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading