Beckenendlage normal entbinden?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
01.03.2010 | 13 Antworten
Hat jemand von euch sein Baby trotz Beckenendlage auf natürlichem Weg entbunden oder habt ihr euch für einen Kaiserschnitt entschieden?

Wenn ja, wie waren eure Erfahrungen mit der natürlichen Geburt?

Lg, Ramy.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
@Ramy
Viel mehr Angst hätte ich an Deiner Stelle vor einem Notfall-Kaiserschnitt!!! Stell Dir vor es ist Nacht 2 Uhr, die Geburt geht los, Du versucht spontane BEL-Geburt, geht nicht, Notfall-Kaiserschnitt muss her, alle Ärze werden aus dem Schlaf gerissen, sind verschlafen, evtl. unkonzentriert..... und und und.... Eine geplante Operation wäre für Dich sicherlich besser...
izabelka
izabelka | 01.03.2010
12 Antwort
Eien BEL kann natürlich spontan entbunden werden
Ist nur risikoreicher für das Kind als eine SL . Das "Reißen" der Mutter ist denke ich weniger das Problen, ich selbst bin bei meiner SL-Geburt auch ziemlich gerissen, obwohl ein Dammschnitt 4. Grades auch ziemlich gefährlich ist, meiner war "nur" 2. Grades. Auch 4-gradige Risse sind bei SL-Geburt möglich. Manche Klliniken wollen das Risiko einer BEL gar nicht eingehen, und empfehlen von vornherein einen KS. Manche Kliniken machen vorher noch ein MRT um das Becken auszumessen, ob eine BEL-Geburt überhaupt möglich ist. Man muss auch bedenken, dass ein Not-Kaiserschnitt nach "misslungener" BEL-Geburt eine Notfall-Op ist und nicht ganz ohne.. Ich würde bei BEL einen KS favorisieren, obwohl ich die Erfahrung meiner Geburt nicht missen möchte.
izabelka
izabelka | 01.03.2010
11 Antwort
@kleineJosy
Und ich hab soooo viel Angst vor dem KS....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2010
10 Antwort
........
Ich hätte wohl viel zu viel Angst vor der Entbindung in BEL... Ich würde mich Auf jeden Fall für den KS entscheiden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2010
9 Antwort
@Seeelfe
jede geburt verläuft eben anders, wer es sich zutraut, der entbindet sein baby auch in BEL spontan. ich weiß, dass ich es auch versuchen würde. aber ein ks ist ja heut so leicht und schnell gemacht, bringt den kliniken eben einfach mehr geld, dass der ks genauso gefärhlich ist, scheinen viele dabei zu vergessen. kein normaler mensch würde mutter und kind bei der geburt gefährden.
julchen819
julchen819 | 01.03.2010
8 Antwort
kommt in die gruppe geburtsbilder!
DA KÖNNT IHR SOGAR BILDER VON EINER BEL GEBURT SEHEN;;;
Cilek
Cilek | 01.03.2010
7 Antwort
@julchen819
allso ich weiß nicht, der kopft kommt doch dann zum schluß raus und die nabelschnur wird dabei doch abgekwetscht, ich hab mir sagen lassen das so eine geb. sehr wohl für baby gefärlich iss die ärzte sagen es ein natürlich nicht war bei meiner freundin nehmlich auch die kleine iss steckengeblieben und haben schon über ein KS nachgedacht gesagt haben die ihr es auch erst viel später
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2010
6 Antwort
@Seeelfe
Die Frage beantwortet sich eben überhaupt nicht von selber. Ich komme gerade vom Gespräch mit meiner Hebi und ich kann mir nicht vorstellen das sie mein Baby gefährden will und trotzdem rät sie mir zu einer natürlichen Geburt. Und mein Baby ist nicht das erste das sie so entbinden würde ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2010
5 Antwort
mir wurde quasi vorgeschrieben
meinen ersten Sohn per Ks zu bekommen, die Ärzte wollten keine normale Geburt in BEL machen... bei Heviane in der Gruppe, sind Bilder von einer BELGeburt drin... sie hat einige Erklärungen zu den Fotos geschrieben... wenn ich die Zeit zurückdrehen könnte, würde ich auf eine normale Geburt bestehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2010
4 Antwort
@Seeelfe
die frage beantwortet sich nicht von selbst. eine spontane geburt, wenn das kind in BEL liegt, ist nicht gefährlicher für mutter und kind als ein kaiserschnitt! es ist aber einfach anstrengender für die mutter. meine freundin hat erst von 5 monaten ihre tochter in BEL entbunden, ist zwar gerissen, aber das ist sie auch bei der ersten geburt.
julchen819
julchen819 | 01.03.2010
3 Antwort
Hi
Also meine beiden Jungs haben beide bis zum Schluß falsch gelegen und es war bei beiden mit dem Arzt abgsprochen, dass ich sie trotzdem spontan bekommen will. Liegt an Dir u einen guten Arzt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2010
2 Antwort
hi
nein ich selber nich aber ich weiß das bei BEL hier im kh immer ein ks gemacht wird..hatte eine ausm kurs auch und da stands dann fest das es ein ks weils kind sich nich mehr drehen wollte... und ne andere hatte einen "sternengucker" normal entbunden..sprich als der kopf draußen war konnte sie dem kind ins gesicht schauen..kopf bzw gesicht ja sonst zum boden gerichtet...und sie meinte das das schon sehr sehr schmerzhafter war als die erste geburt ihrer ersten tochter die richtig rum lag mit dem gesicht bzw sich richtig drehte während der geburt... unser kh geht hier bei BEL nich das risiko einer normalen geburt ein..kenne auch keine mit BEL die normal entbunden hat bzw daraus am ende kein ks oder gar not-ks wurde
gina87
gina87 | 01.03.2010
1 Antwort
sorry
aber die frage beantwortet sich doch von selber , keine mama würde ihr baby bei einer natürlichen geb. gefährden wenn es in der becken lage iss
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Wie Entbinden nach Bandscheiben OP?
03.12.2016 | 7 Antworten
Beckenendlage
04.04.2014 | 9 Antworten
entbinden allein
03.09.2013 | 10 Antworten
37 SSW BEL
18.11.2010 | 8 Antworten
Beckenendlage
26.10.2010 | 12 Antworten
Beckenendlage
17.06.2009 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading