Legen einer PDA? Jemand Erfahrung?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
24.02.2010 | 17 Antworten
Hallo ihr lieben,
Bin jetzt in der 22 SSW und mache mir gedanken um die Geburt..

Ich wollte mich mal erkundigen wer sich eine PDA hat setzen lassen? Tat das legen weh? Wie habt ihr euch damit gefühlt?

freue mich auf viele zahlreiche antworten :o)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
pda
also ich hatte totale Angst vor der pda, weil ich ganz arg Angst vor Spritzen habe. Aber ich muss ohne Scheiss zugeben, ich habe wirklich eigentlich gar nichts gespürt und hatte die PDA noch bis zum nächsten Mittag liegen . Es hat mir auch total geholfen, leider haben sie mir ab 11 nicht mehr nachgespritzt, damit ich die Wehen für die Geburt besser spüre. Würde es immer wieder machen!
Deluxe-Lady
Deluxe-Lady | 25.02.2010
16 Antwort
Hey
Ich habe eine Einleitung bekommen und habe mir da auch eine PDA legen lassen.Hab nichts gemerkt.Hab ja eh keine Angst vor Spritzen.Hat der Anästhesist total gut gemacht.Würde mir auch jeder Zeit wieder eine geben lassen.Dumm war nur, dass ich genau beim legen eine Wehe hatte und der Arzt fragte auch noch, warum ich so schwer atme.Dumme Frage, hab ich mir damals gedacht! Brauchst also wirklich keine Angst davor haben und viel Glück bei der Entbindung.
Hexe29
Hexe29 | 24.02.2010
15 Antwort
PDA
Mir wurde vor der Einleitung eine gelegt, da ich so einen hohen Blutdruck hatte und man den unter den Wehen niedrig halten wollte. Der Arzt hat mir jeden Schritt genau erklärt, leider wollte mein Kreislauf zwischendrin nicht mehr so. Das legen tat nicht weh, die Stelle wurde leicht betäubt, ich habe mich gut gefühlt, da die Betreuung auch so super war...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2010
14 Antwort
das legen ist absolut schmerzfrei(wenn du einen erfahrenen anästhesisten erwischt)
mir tat es gut, da ich schon 15 stunden in den wehen lag und der muttermund gerade mal zur hälfte offen war, so hatte ich etwas zeit zum ausruhen, als die presswehen kamen, ließ die wirkung der pda aber langsam nach und ich habe die geburt voll miterlebt. lg
Lia23
Lia23 | 24.02.2010
13 Antwort
Also
ich würde mir da noch gar keine Gedanken machen über Schmerzen, da echt jede Geburt anders ist, lass es auf dich zu kommen und entscheide dann, viel Glück
Merlepups
Merlepups | 24.02.2010
12 Antwort
Hallo
ich hatte auch eine PDA und es tat garnicht weh da brauchst du keine angst haben.lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2010
11 Antwort
Du musst eine PDA ja nicht planen
Du kannst einfach sagen, wenn du es nicht mehr aushältst, dass du eine willst. Das dauert nicht lange, dann ist der Narkosearzt da und macht es. Musst nur was unterschreiben und am besten lässt du dir bei dem Vorstellungsgespräch im KH einfach dieses Formular schon geben, damit du über alles informiert bist und nicht wie ich noch aufgeklärt werden musst. Da hast du nämlich keinen Bock mehr drauf, wenn du an dem Punkt sein solltest, dass du um eine PDA bittest. Also, ganz viele Frauen wollen und brauchen keine PDA. Man kann es sicher auch ohne überstehen, aber das lässt sich halt nicht verallgemeinern. Es kommt immer drauf an, wie stark die Wehen arbeiten müssen, wie viel du ab kannst oder ob du einen Wehentropft brauchst Für mich jedenfalls standen die Wehen in keinem Verhältnis zu dem pisseligen Piks und dem leichten Druck der PDK
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2010
10 Antwort
ich schließe mich seidenschnabel an
am ende kommt eh alles anders als geplant lol ich hatte bei beiden keine pda, bei der ersten war die kleine schneller als die anästesisten und beim 2. brauchte ich keine...
ich85
ich85 | 24.02.2010
9 Antwort
PDA
Ich hatte auch eine....nach langen überreden mir eine setzen lassen weil ich mega schiss davor hatte. Ich muss sagen das ich von der PDA überhaupt nix gespürt habe, als alles fertig war war es richtig entspannend da ich von den Wehen gar nix mehr gespührt hatte. Also ich würd es wieder tun :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2010
8 Antwort
PDA
Hallo, das Setzen der PDA habe ich kaum wahrgenommen. Leider blieb die Wirkung aus. Auch nach dem die Ärztin 3 mal noch nachtgespritzt hat, wurden meine Schmerzen nicht weniger. :(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2010
7 Antwort
also man muss das während der geburt
entscheiden ich habe eine einleitung gehabt desalb so starke wehen und mir nach 2 stunden eine pda geben lassen es hat nicht wehgetan da die wehen überwiegt haben...aber sie war supe gut also hab kaum noch was gemerkt danch hätte mir aber sparen können da es dann ein notks wurde unter vollnakose abr pda ist das beste was es gibt nur bei dem wichtigen stechen wo er net absetzte konnte hatt ich ausgerechnet n wehe das war schlimm aber so hat er abgesetzt wennichs gesagt habe
michele88
michele88 | 24.02.2010
6 Antwort
...
Ich hatte eine PDA und würde die mir jederzeit wieder legen lassen! Das legen tat überhaupt nicht weh! Hab davon nichts gemerkt um ehrlich zu sein, weil ich damit beschäftigt war, zwischen den Wehen mal durchzuatmen, weil ich bei jeder Wehe gebrochen habe! Nachdem die PDA gewirkt hat hat auch das brechen aufgehört. An was ich mich noch erinnern kann, dass man zwar die Wehe merkt, wenn sie kommt und wieder geht, aber der extreme Höhepunkt der Wehe ist einfach weg! Und das ich eine PDA hatte, war auch mein Glück! Musste einen Notkaiserschnitt am Ende gemacht bekommen und eine Vollnarkose wäre für mich und die Kleine zu riskant gewesen, weil sie hatte kaum Herztöne mehr gehabt und mein Kreißlauf war im Keller! So haben sie eine Spinalanästhesie gemacht und das war das beste für uns beide! Also wie gesagt, ich würde es jederzeit wieder tun!!!
DiniS
DiniS | 24.02.2010
5 Antwort
hi
ja ich hab mir eine setzen lassen ich hatte keine schmerzen gespürt kenne wiederum welche bei denen hat es wehgetan ich würd mal so sagen lieber kurz und schmerz los als die wehen nicht auszuhalten lg
happybiene
happybiene | 24.02.2010
4 Antwort
warum willst du es nicht ohne
pda versuchen?? sooooo schlimm ist es nicht.. ;o)
Susi0911
Susi0911 | 24.02.2010
3 Antwort
Ich hatte beim ersten eine PDA
allerdings weiß ich nicht mehr wie sich das angefühlt hat , denn ich hatte schon 13 Std Wehenarbeit hinter mir und war total ko...ich fand allerdings die eigentliche Geburt entäuschend da ich nicht viel gemerkt hatte...beim 2. hatte ich keine und es war wunderschön...zwar schmerzhaft aber ich hab jeden Zentimeter gemerkt...und das war sooo schön LG
Maxi2506
Maxi2506 | 24.02.2010
2 Antwort
hallo also ich hatte drei Kaiserschnitte
und alle mit PDA . also mir tat es überhaupt nicht weh , war nur ein kurzer druck als das betäubungsmittel gespritz wurde aber nichts tragisches. wird es auf jedenfall wieder wählen die methode
rebecca82
rebecca82 | 24.02.2010
1 Antwort
Entscheide es während der Geburt u.plane nicht zuviel vorher.
Alles liebe u.gute u.eine schöne Kugelzeit.LG.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2010

ERFAHRE MEHR:

jemand Erfahrung mit wehencocktail?
16.07.2012 | 15 Antworten
Hat jemand Erfahrung mit MMF?
30.04.2012 | 2 Antworten
Hat jemand Erfahrung damit
27.07.2011 | 9 Antworten
Infusionen legen-wer kennt sich aus?
15.06.2011 | 18 Antworten
hat jemand erfahrung
27.03.2011 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading