Geburtshaus oder Klinik

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
23.02.2010 | 19 Antworten
Hallo zusammen..
ich war heute das erste mal bei meiner zukünftigen Hebamme, sie arbeitet in einem Geburtshaus. Ich muss mich zwar noch nicht wirklich entscheiden, habe noch Zeit. Bin jetzt erst in der 21 Woche.
Aber ich möchte mir darüber schon Gedanken machen und darauf hin arbeiten, ob Gerburtshaus oder Klinik..
Klar kann sich das davor immer noch ändern oder mitten drin, aber so einen bestimmten Weg würde ich gerne schon mal vor Augen haben.
Wie habt Ihr Eure kleinen auf die Welt gebrachtt? Geburtshaus oder Klinik?
Würde mich über viele Antworten freuen, die meinen Weg vielleicht noch ein bißchen festigen ..
Vielen Dank
Schönen Abend noch
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
@ Alle
Eine geplante außerklinische Geburt mit Hebamme, bei gesunder Schwangerschaft ist genauso sicher wie eine Klinikgeburt, sagt die WHO. ich gehe sogar noch weiter...für mich hat eine Frau die größten Chancen auf eine gesunde normale selbstbestimmte Geburt wenn sie nicht in die Klinik geht. Leute, nicht alles was einen weißen Kittel trägt hat Ahnung von Geburtshilfe! Begib dich in die Betreuung der Hebamme, informiere dich, geh in einen Geburtsvorbereitungskurs dieser Hebamme und du wirst am Ende deiner Schwangerschaft wahrscheinlich nicht wissen was du wirklich willst aber, du weißt ganz sicher was du nicht willst und wirst eine gute Entscheidung treffen. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2010
18 Antwort
@bluenightsun
muss jeder für sich selbst wissen wo es am besten ist.hätten sie die klinik bei uns nicht neu gemacht wäre ich auch woanders hingefahren.aber geburtshaus stand für mich nie in frage da wollte ich nie hin.man muss aber auch sagen in jeder stadt is das auch anders.wir haben hier z.b. gar keins mehr das haben die damals geschlossen weil zu wenige rein sind und das unter aller sau war das sah noch aus wie zu kriegszeiten wo nmeine nicht e kam voe 12 jahren
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2010
17 Antwort
....
ich danke euch, es ist keine Leichte entscheidung....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2010
16 Antwort
@Twinnymami
das muss jeder selber wissen....ich fühlte mich da richtig wohl und sicher. Und ich denke das ich da gut aufgehoben war und meine maus auch
bluenightsun
bluenightsun | 23.02.2010
15 Antwort
Hallo
Da mein Mann Mediziner ist bin ich in die Klink gegangen zum Entbinden da ich auf nummer sicher gehen wollte ! Ich hatte zwei traumgeburten! Weil wenn es deinen Kind plötzlich schlecht dauert es im Krankenhaus nur 5 min bis ein Notkaiserschnitt gemacht wurde! Und im Geburtshaus brauchts du erst einen Krankenwagen der dich in die Klink bringt! Mir währe das zu unsicher lg jumelu
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2010
14 Antwort
....
es ist ja auch so, wenns zwillinge sind oder auch während der schwangerschaft was schief läuft oder festgestellt wird und und dun dann darfst du garnicht im gh entbinden, das sagt dir die hebamme aber auch vorher, oder auch während den untersuchungen. und der arzt ist innerhalb von min da das sagte meine hebamme auch. @mia in welchem warst du`?
weyherin84
weyherin84 | 23.02.2010
13 Antwort
@bluenightsun
hm das wusste niemand das der "kleine"eigendlich soo groß ist.wollte auch normal bekommen aber wo die herztöne schlecht waren haben sie mich sofort in op reingeschoben.und das is ja der punkt. da das keiner wusste ging davon auch keiner aus das es auch so laufen könnte. aber in unseren kh war es auch sehr gemütlich alles sehr sauber und neu.ich habe mich bis zum kaiserschnitt im kreissaal auch sehr wohl gefühlt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2010
12 Antwort
Danke euch
Ich war heute da, es ist mein erster Zwerg! Und ich bin eigentlich positiv überrascht..... die Hebammen sind gut in dem was sie lernen! Sie hören auf die Mami und das Baby, und wenn nichts dagegen spricht?! Andererseits weiß ich einfach noch nicht was ich machen soll... Klinik ist mir irgendwie nicht familär genug! Da bin ich eine, die ein Kind bekommt irgendwie, fremde Hebamme usw. aber dann wieder denke ich was ist wenn meinem Zwerg was passiert aber da sind die auch bestens Ausgebildet!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2010
11 Antwort
huhu
bei uns wars anders ich hab zwillinge im bauch gehabt :-) und ich musste in eine spezialklinik da klar war das die 2 per ks und zu früh kommen ... aber hätt ichs mir ausgesucht , hätt ich geburtshaus genommen ... das ganze ist viel harmonischer und schöner fast wie zuhause :-) und man kann schnell wieder heim
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2010
10 Antwort
@Twinnymami
du hättest dein baby unter solchen umständen nicht im geburtshaus bekommen DÜRFEN. Und das mit der ärztlichen versorgung stimmt so nicht.
bluenightsun
bluenightsun | 23.02.2010
9 Antwort
hi
ich war in geburtshaus und würde es auch immer wieder machen, war total schön!es war halt gemüdlich!einfach schön!wenn ich noch mal ein kind bekomme würde ich es sogar zuhause bekommen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2010
8 Antwort
also ich habe mein kleinen im kh bekommen
und ich würde niiieeeemals in einen geburtshausgehen..die könne da garnix groß machen wenn was mit mutter oder kind ist..siehe wie bei mir wenn ich nicht innerhalb von 5 min im op zum notks gelegen hätte wäre mein sohn viel. jetzt behindert ode übeupt nicht da und ich auch nicht...deshalb würd eich es niiieee machen wäre mir das risiko zu groß und er musste auch gleich auf di intensiv und das gibts im geburtshaus nicht...also eindeutig kh
michele88
michele88 | 23.02.2010
7 Antwort
hallöchen
ist das dein erstes kind??? also ich bin jetzt auch mit meinem ersten schwanger und naja ich habe mich auch schon informiert und mir beides angesehen... meine wunsch klinik und geburtshaus... naja ich habe mich definitiv für die klinik entschieden weil ich mir einfach sicherer bin das falls was mit mir oder dem baby doch nicht stimmt uns schnell geholfen ist .... allerdings glaube ich das wenn man sein 2tes oder 3 tes kind bekommt und die abläufe kennt das es auch in einem gebutshaus sehr schön sein kann ... hmmm ... aber ich würde mich an deiner stelle dafür entscheiden wo du dich wohler mit fühlst .... lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2010
6 Antwort
Ich hab meine Mädels im Krankenhaus zur Welt gebracht
Würde mich aber bei einer dritten Geburt auf ein Geburtshaus einlassen ... Hier ist ein interessanter Artikel von der Mamiweb-Hebamme Heviane, da stehen ein paar Interessante Dinge drinne worauf im Allgemeinen zu achten ist bei der Auswahl des Geburtsortes www.mamiweb.de/magazin/wie-finde-ich-die-passende-klinik-fuer-die-geburt/1 LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.02.2010
5 Antwort
Geburtshaus
Ich habe mein Knd im Geburtshaus auf die welt gebracht und es war die beste entscheidung die ich je getroffe habe. Ich habe mir viele kliniken angesehen und fand ALLE schrecklich. Meine Geburt war ein Traum und ich war vollkommen sicher in guten Händen zu sein. Viele bringen das agument an, wenn komplikationen auftreten.... Ich habemir darüber natürlich auch gedanken gemacht und mit dem chefarzt der geburtsstation gesprochen und er musse zugeben das während einer geburt nur die hebamme da ist und wenn was sein sollte wird der arzt angefordert, dieser braucht in der regel 10-15 minuten bis er da ist Das gleiche passiert im Geburtshaus, du bist spätestens nach 10 minuten im krankenhaus und der arzt ist dann schon angefordert...
bluenightsun
bluenightsun | 23.02.2010
4 Antwort
geburtshaus
also ich war in einem geburtshaus und ich würde da immer wieder hingehen. meine hebamme wusste wie sie auf mich einzugehen hat und die atmosphäre eifanch nur geil. leider bin ich die ganze schwangerschaft zu der hebamme gegangen, wo wir dann nicht wussten was es wird, aber wie gesagt würde ich immer wieder machen. und das obwohl ich eientlich der totale angsthase bin was schmerzen angeht ;)
weyherin84
weyherin84 | 23.02.2010
3 Antwort
Schau doch mal hier
http://www.mamiweb.de/magazin/schwangerschaft/geburt/1
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2010
2 Antwort
re
ich würde immer wieder ins kh gehen denn braucht dein kind schnelle ärztliche hilfe ist es im geburtshaus nicht gut aufgehoben denn eh der krankenwagen da ist und es eh ins kh muss dann bist du gleich dort.bei meinen dritten sohn war es zum beispiel so das keiner wusste das er so groß ist und schwer.wär ich ins geburtshaus wär er wahrscheinlich jetzt nicht mehr da da sie schnellen kaiserschnitt machen mussten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2010
1 Antwort
Hallo
also ich hatte auch überlegt ob ich nicht in ein Geburtshaus gehen möchte habe mich dann aber doch für das KH entschieden. Schien mir für das erste Kind sicherer. Da hat man dann auch die komplete Nachbetreuung.
DD81
DD81 | 23.02.2010

ERFAHRE MEHR:

blasensprung-sofort ins KH?
04.12.2013 | 20 Antworten
Bettreservierung in Klinik
18.11.2013 | 8 Antworten
SPZ ja oder nein, was haltet ihr davon?
11.05.2013 | 8 Antworten
Was haltet ihr vom Geburtshaus
23.10.2012 | 11 Antworten
in der klinik vorstellen
06.03.2012 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading