Einleitung

Anna_25
Anna_25
21.02.2010 | 19 Antworten
wie waren eure Erfahrungen?
Wie lange hat es gedauert?

LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
@Solo-Mami
Vielen Dank.
Anna_25
Anna_25 | 21.02.2010
18 Antwort
@Anna_25
na, dann drücke ich Dir mal die Daumen - 50/50, entweder wirds nen Kaiserschnitt oder ne natürliche Geburt, Einleitung ist immer gegen den natürlichen Ablauf und birgt Risiko Viel Glück auf jeden Fall
Solo-Mami
Solo-Mami | 21.02.2010
17 Antwort
@Solo-Mami
Es soll am ET eingeleitet werden. Das ganze fing an als sie im US fest stellten dass meine Kleine schon recht schwer ist und da wollen die nicht dass ich übertrage.
Anna_25
Anna_25 | 21.02.2010
16 Antwort
Einleitung
Hallo.Ich hatte einen Blasensprung 1Uhr nachts , aber ohne Wehen.Dann haben sie mir 8Uhr ein Gel an den Muttermund gelegt zur Einleitung und 14Uhr einen Tropf und dann ging es langsam los mit Wehen und um 20Uhr war sie dann da.War aber von den Schmerzen echt erträglich, da es langsam ging und nicht von null auf 100. LG Jassi1983
Jassi1983
Jassi1983 | 21.02.2010
15 Antwort
hi...
bei mir wurde es eingeleitet weil mein Fruchtwasser geplatz war und ich keine Wehen hatte...also es ist immer unterschiedlich...bei manchen gehts richtig schnell u bei einigen dauerts bis zu 3 Tage! Bei mir ca 24 Std...LG
Gigis
Gigis | 21.02.2010
14 Antwort
@ksweety
Davor hab ich auch totale Angst, dass am Ende ein NotKs gemacht wird.
Anna_25
Anna_25 | 21.02.2010
13 Antwort
@Anna_25
weswegen bei Dir ??? Bis Du am ET oder drüber?
Solo-Mami
Solo-Mami | 21.02.2010
12 Antwort
@Solo-Mami
Hab mir den Bericht durchgelesen, ist echt heftig. Bei mir soll auch am ET eingeleitet werden.
Anna_25
Anna_25 | 21.02.2010
11 Antwort
Leider nicht positiv
Hallo, meine Einleitung war äußerst schmerzhaft, da zu schnell von Null auf äußerst heftige Wehen und alle 1, 5 Minuten eine neue. Nach 10 Stunden wurde es dann aber ein Not-ks wegen Geburtsstillstand, meine Maus woltle einfach noch nicht raus...
ksweety
ksweety | 21.02.2010
10 Antwort
ich hatte ne Einleitung am ET und die war anstrengend und hat lange gedauert und wäre fast ein Kaiserschnitt geworden
Hier genau nach zu lesen: www.mamiweb.de/magazin/geburtsbericht-lia/1 LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 21.02.2010
9 Antwort
aber die haben auch gesagt das
es erst n tag später anfangen kann oder so wie der körper das halt annimmt
michele88
michele88 | 21.02.2010
8 Antwort
einleitung
hatte leider nicht so gute erfahrung also ich meine damit den anfang dr wehenschmerzen sind gleich übel... naja bei mir haben se mit tabletten eingeleitet um 10 uhr musste ich die 1. nehmen dann alle 4 stunden eine dazwischen laufen und ctg naja um 6 hab ich die 3. bekomm und um 7 dann blase geplatzt und ab da de heftigen wehen..naja es ist dann leider noch nach paar stunden ein norks geworden..und habe gehört das meist aus einleitung ein ks wird und ich bin immernoch der meinung das es ein zeichen ist also bei mir auf jedenfll war zu eng bekomm nie n kind durch und deshalb denk ich das es nicht von allein losging
michele88
michele88 | 21.02.2010
7 Antwort
...
hi also ich hatte eine einleitung hat 4 stunden gedauert dann war meine maus da aber das ist bei jedem anderst würde ich jetzt behaupten auch das schmerzempfinden ist bei jedem anderst deswegen je entspannter du bist um so besser wird deine geburt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2010
6 Antwort
Einleitung
War um 8.00h zur Vorsorge im KH, um 9.00h im Kreißsaal, um kurz vor 11.00h wurde die Fruchtblase geöffnet, um ca. 15.00h bekam ich nen Wehentropf und um 21.01h war der Kleine dann endlich da... LG
bambi_1981
bambi_1981 | 21.02.2010
5 Antwort
Einleitung
Hallo! Kommt darauf an wie weit dein Körper schon bereit ist zu entbinden... Irgendwann schüttet dein Körper Hormono aus damit er sich auf entbindung einstellt dann wirkt die einleitung Super, sollte er aber noch nicht soweit sein kann sich die einleitung hinziehen oder garnicht anschlagen! Mach dir keine Gedanken bei jedem wirkt die einleitung anders wenn es bei dir soweit ist geh die Sachen entspannt an und die Natur wird ihren lauf nehmen! Wünsch dir eine schöne Entbindung!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2010
4 Antwort
hi
also nachdem ich bei beiden kindern im kreissaal lag weil ich bei beiden nicht laufen durfte weil fruchtblase gesprungen war... beim großen hat es nach 2 stunden gewirkt und es ging los und bei der kleinen hab ich ca 30 minuten gebraucht und dann bekam ich häftige wehen
sonnenschein479
sonnenschein479 | 21.02.2010
3 Antwort
hallo
ich hatte ne Gel -einleitung---gegen 12 uhr und um 16.05 war meine maus da...ich fand die einleitung nicht schlimm...ging alles relativ schnell..nur das ich von null wehen ganz schnell nach oben gekommen bin...aber es war ja schnell vorbei
stippy25
stippy25 | 21.02.2010
2 Antwort
Keine 10 Minuten dann war ich mit nem Not-KS unter Vollnarkose im OP
da meiner Maus das einleiten ganz und garnicht gefiel:-( Herztöne gingen sehr schnell nach unten:-(
saliha-tara
saliha-tara | 21.02.2010
1 Antwort
super frage
interessiert mich auch brennend=)
Fototante
Fototante | 21.02.2010

ERFAHRE MEHR:

Einleitung mit Bändchen
07.04.2016 | 3 Antworten
geburt per einleitung - erfahrungen?
15.01.2014 | 23 Antworten
Morgen Einleitung mit Gel
05.01.2013 | 12 Antworten
Einleitung wegen verkalkter Plazenta?
19.08.2011 | 15 Antworten
Einleitungs erfahrungen 40 +2 ssw
31.07.2011 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading