Wer hat einen wunschkaiserschnitt gemacht?

mausi_pupsi
mausi_pupsi
02.02.2010 | 27 Antworten
Hey ihr lieben,

bin solangsam fast am ende der schwangerschaft
naja und wie jeder wohl hab ich keine lust mehr!
Habe nur noch schmerzen und kann einfach nicht mehr.

Wer hat nen wunsch kaiserschnitt gemacht?
Bereut ihr es? Tat es sehr danach weh?
Hattet ihr diesen wochenfluss?

danke für die antworten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

27 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Wunschkaiserschnitt?????
Toller neuer trend, finde ich unmöglich....eine Frau ist dafür geschaffen kinder zu gebären, also was soll sowas...ich würde es nie tun....jede frau die sich für ein kind entscheidet muss da nun mal durch...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2010
2 Antwort
erstmal
hat am ende keiner mehr bock. den wochenfluss hat man immer. und ein kaiserschnitt ist ne op du darfst 6 wochen nicht schwer heben musst dich schonen und es dauert bis du wieder richtig fit bist. ich hatte ne spontane geburt und ich war schnell wieder fit meine cousine hatte nen kaiserschnitt und sie hatte lange schmerzen. ausserdem ist ne spontane geburt auch besser fürs baby. jede wehe trainiert die lunge
mrsackles
mrsackles | 02.02.2010
3 Antwort
Hallo
Ich hatte drei Ks, nicht weil ichs wollte, aber zwei waren dennoch geplant, weil es sein musste.Ich hätte gerne spontan entbunden, klar, jeder mag am Ende nimmer!!!Der Wochenfluß kommt trotzdem, nur nicht so lange.Warte noch ein bischen, ist doch zu schaffen!!!Ich fand die Schmerzen schon heftig, aber man stirbt nicht davon.Aber wenn man es anders haben kann, warum dann operrieren lassen??????
JucyFruit80
JucyFruit80 | 02.02.2010
4 Antwort
ich hatte ein wunsch ks gespräch
da se alle meinten ich sei zu en aber solls so probieren der arzt hat ich überredet normal zu gebären und was kam raus notks da ich zu eng bin:(( klar hat man danach a den wochenfluss nur net so stark.. und es tat danach auch sehr weh aber nicht lange..auch so eine geburt ist nicht einfach mal so...und ohne schmerzen ch wäre froh wenn ich nkind auf normalen wege bekommen könnte..
michele88
michele88 | 02.02.2010
5 Antwort
...
ich hatte nen Notkaiserschnitt gehabt und HOFFE dass es beim 2ten Mal auf natürlichem Wege klappt! Du kannst 12 Wochen zwecks Narbe nicht richtiges Machen, die zieht und man hat das Bonding noicht mit seinem Kind! Für Dein kleines Würmchen is nenormae ET besser und glaub mir..auch für Dich!!! Wenn sie/ihn gleich knuddeln darst und nicht erst aus der Narkose aufwachen muß und zugenähnt werden mußt!!! Ist Dein Ding...ich würde es aber auf KEINEN Fall mahcen!
Venefica76
Venefica76 | 02.02.2010
6 Antwort
Hmm
Also ich hatte keinen Wunschkaiserschnitt, sondern einen unter der Geburt. Ich hatte natürlich zum Ende der SS auch überall Schmerzen, aber die Schmerzen nach einem KS sind ums vielfache schlimmer! Ich hatte noch ca. 6 Wochen nach dem KS relativ schlimme Schmerzen. Und Wochenfluss hat man immer, aber nach einem KS weniger.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2010
7 Antwort
1X notkaiserschnitt 1x auf wunsch
also der erste war voll beschissen weil mir der halbe tag mit meinem großen sohn fehlt. da ich ja ne vollnakose hatte. + der 2. kaiserschnitt war sehr schön. ich hatte nur ne teilnakose und habe alles mit bekommen. danach hatte ich mein sohn 3 std auf der brust liegen und wir waren ganz alleine im kreisssaal. danach durfte mein großer sohn mit in den kreisssaal und wir hatten nochmal ca eine halbe std für uns 3. es war einfach wunderschön und ich würde so immer wieder gerne machen. wochenfluss hatte ich ca 5 wochen aber njicht sehr stark und nach 6 wochen habe ich meine regel wieder bekommen und das sehr stark.
babylove2003
babylove2003 | 02.02.2010
8 Antwort
...
ich hatte nen HEFIGEN Wochenfluss..und wie und laaaaaaaaaaange so Schmiere...
Venefica76
Venefica76 | 02.02.2010
9 Antwort
ich würde nie wieder einen machen...
habe einen bekommen müssen weil meine wehen nicht doll genug waren und der muttermund sich nach 4 tagen immer noch nicht geöfnet hatte. aber das was ich durchmachen musste und noch muss würd ich dir nicht empfehlen. hatte echt nen schweren KS mit bauchdeckenabzeß und fast gebärmutter verloren durch starke blutung wärend der op. und jetzt bin ich noch in behandlung und muss unters messer. meine GBM sieht aus wie ein wickelbraten...also nur ein tip lass dir keinen machen wenn du nicht musst. du hast doch die längste zeit von der schwangerschaft hinter dir. den rest schaffst du auch noch. mach es für dich und dein kind. ne sanfte geburt ist doch das schönste was es gibt.überleg es dir nochmal auch wenn es schwerfaäät. ganz zu schweigen davon das du einen tauben bauch bekommst und ihn nie wieder losbekommst!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2010
10 Antwort
Hier
ich hatte einen WKS aus PERSÖNLICHEN Gründen und NICHT aus ANGST vor Schmerzen!!! Ja, Wochenfluß hatte ich und Schmerzen?? Ich hatten diesen in der Früh und am Abend war ich wieder auf den Beinen!! LG
wassermann73
wassermann73 | 02.02.2010
11 Antwort
Hallo,
ich hatte zwar einen Notkaiserschnitt unter Vollnarkose, aber beim zweiten kind würde ich mich auch für einen Wunschkaiserschnitt entscheiden! Ich hatte kaum Schmerzen und bin nach 9 std aufgestanden und selbst zur Intnesiv gelaufen wo mein Sohn lag!Ich bin auch nach 3 Tagen entlassen worden und mir ging es prima!Ich denke das jeder einen Kaiserschnitt anders verarbeitet und jeder damit umgeht!
Nicolino
Nicolino | 02.02.2010
12 Antwort
ich hatte einen wunschkaiserschnitt
ich war nur halb betäubt...hab das baby schreien hören...so süß... aber sie wurde mir direkt neben meinem gesicht gezeigt...konnte sie also nicht sehen weil sie zu nah dran war..^^ ihr vater hat sich dann mit ihr beschäftigt bis ich dann auch iwann zugenäht war...hat glaub ich noch 30-45 minuten gedaurt... ich mochte mir garnicht die narbe ansehen...überall dieses orangene zeug...und der blaue faden..igitt....naja...ich hatte direkt häftige schmerzen als die narkose aufgehört hat zu wirken...und schmerzmittel bekam ich erst 2 stunden später... ich konnte nicht das baby aus ihrem bettchen heben...konnte mich kaum drehen...ich musste also immer jemanden rufen wenn ich die kleine haben wollte...die windel konnte ich auch erst 2-3tage später machen...und anziehen auch... die ersten 2 tage sind horror...ich hatte das gefühl dass ich auf klo musste in der ersten nacht...und smit ist eine schwester gekommen und ist mit mir aufs klo "gekrüppelt" einen buckel wie ne 1000jährige hab ich gemacht
emi-sab
emi-sab | 02.02.2010
13 Antwort
teil 2
jeder schritt tat so weh...und weh...und weher...^^ und auf klo kam natürlich nichts wegen dem katheter und man hat ja vorher nix zu essen zu sich genommen...aber ich MUSSTE unbedingt auf klo...naja...das sitzen auf dem klo war im übrigem auch seeehr schmerzhaft... dann zurück ins bett und schmerzen... aber tag für tag gings besser...aber am 2. tag wird der ketheder rausgenommen somit musst du zum klo....und es tut so weh... aber ab dem 3 tag kann man schon wieder fast normal laufen...zwar kleine schritte aber es geht...habe dann auch kein schmerzmittel genommen...und ich konnte endlich meinem baby eine windel machen und sie anziehen... ich hatte keine probleme mit der naht...langes stehten war aber kaum zu überwältigen ....und der kreislauf spielt natürlich nicht so mit... am4. tag wurde ich gefragt wann ich nach hause will..ich wollte 6 tage bleiben..und dann sind wir nach hause gegangen... aus dem bett aufstehen war sehr
emi-sab
emi-sab | 02.02.2010
14 Antwort
teil 3...^^
schmerzhaft...aber alles andere war okay... ich konnt einkaufen gehen usw.... ich hatte keine weiteren probleme...iwann kam meine hebamme und hat die fäden gezogen, war ein komisches gefühl aber sonst nicht schlimm... meine narbe ist etwas schräg...sieht aus wie ein liegendes S. im nachhinein denke ich ob ich nicht doch besser normal entbinden hätte sollen... aber naja..^^ ich hatte zu viel angst davor und deswegen habe ich mich so entschieden. beim nächsten mal wenns klappt werde ich eine normale geburt "versuchen". viel glück für dich und deinem zwerg. ps. meinem baby gings nach dem kaiserschnitt gut
emi-sab
emi-sab | 02.02.2010
15 Antwort
wochenfluss
die ersten 4 tage sehr sehr wenig, danach nix... bei mir wurde fast alles ausgesaugt...^^
emi-sab
emi-sab | 02.02.2010
16 Antwort
Das wirst du doch wohl
noch schaffen mit deinen 24 jahren. Eine schwangerschaft ist nun mal kein spaziergang. Wehwehchen gehören dazu, ich kann deinen egoismus nicht nachvollziehen....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2010
17 Antwort
Hallo !!
Ich hatte am 5.10.09 einen Not KS, Aufstehen & hin legen tat natürlich ein wenig weh.... bin 4 std später nach KS direkt wieder aufgestanden....und zur Frühchenintensiv rüber gegangen zu meiner kleinen Maus. Ich hatte nach dem KS gar keine Probleme.... Würde , wenn ich nochmal schwanger wäre wohl auch einen Wunsch KS machen lassen..... Wünsche Dir alles Gute & LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2010
18 Antwort
ich verstehe nicht
warum manche frauen hier eine "negative" einstellung zum kaiserschnitt haben... wenn es so schlecht wäre, würde man es ja nicht machen, ...bzw nur in der "not"
emi-sab
emi-sab | 02.02.2010
19 Antwort
hatte einen kaiserschnitt....
....und würds wieder so machen. bei 35+0 ist meine fruchtblase geplatzt, sodass bei mir dann am nächsten morgen mit einem wehencocktail eingeleitet wurde. ich hatte mich dann schon auf eine muttermundöffnung von 5cm "gekämpft", als bei meiner kleinen die herztöne unter den wehen abgesackt sind. nachdem das dann wieder ok war, wurde festgestellt, dass sie unter sauerstoffmangel litt. dann gings ganz schnell. ab in den op. vollnarkose... natürlich ist es schade, dass ich sie nicht gleich sehen konnte. kein erstes schreien etc. nun mache ich mir aber sorgen, dass sie durch den sauerstoffmangel eventuell schäden zurück behält. daher beim nä kind gleich ks.... ich war bereits nach ca12 std bei meiner tochter auf der intensiv und ich brauchte am 3.tag schon keine schmerzmittel mehr. natürlich verkraftet das jeder anders. aber ich kann über die schmerzen echt nicht klagen. nur worüber du dir im klaren sein musst, durch die op können auch taube stellen zurück bleiben. lg
kinderwunsch86
kinderwunsch86 | 02.02.2010
20 Antwort
@emi-sab
Es geht hier um den "wunschkaiserschnitt"... und der ist ne im interesse des kindes!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2010

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Wunschkaiserschnitt!Erfahrungen?
14.03.2013 | 32 Antworten
Wunsch Kaiserschnitt, ist das schlimm?
22.06.2010 | 36 Antworten
Wunschkaiserschnitt 37+2
08.12.2009 | 25 Antworten
Wunschkaiserschnitt kurz vor ET?
21.07.2009 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading