Vorzeitige Einleitung, Kaiserschnitt oder wie?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
16.11.2009 | 5 Antworten
Hallo,

man ließt ja immer wieder von Geburtseinleitungen, aber immer nur nach Termin. Mich würde mal Interessieren ob man dies auch vor Termin machen kann?

Bin 39. Woche. Es war schon mal die rede von nem Kaiserschnitt da die kleine bis vor zwei Wochen noch in BEL war. Da sie sich aber Spontan doch noch gedreht hatte, haben wir gesagt wir versuchen es auf normalem weg, ansonsten währe der Kaiserschnitt diese Woche gemacht worden, vermutlich am Freitag.
Bei der Kaiserschnitt Untersuchung vor zwei Wochen haben sie dann im Kh aber schon gesagt das die kleine 3700gr. hatte. Das heißt ja das sie jetzt nach zwei Wochen schon über 4000gr. ist. Ausserdem haben sie gesagt das die kleine noch nicht im becken liegt.
Ich weiß das diese Berechnungen nie ganz genau sind, aber mein eigener Arzt war die letzen zwei Wochen in Urlaub. Ich hoffe das er diese Woche Zeit hat um noch mal zu messen und zu schauen ob die kleine noch richtig liegt oder doch schon im Becken ist. Geplant ist für diese Woche-morgen sonnst nur ein Besuch bei meiner Hebamme- die auch die letzen zwei Wochen in Urlaub war.
Die Vertretungshebammen, bei denen ich nun die letzen zwei Wochen vier mal war, haben gesagt das die kleine nicht ins Becken rutschen will. dafür kann es viele gründe geben ohne das ich mir schon Sorgen machen soll.
Aber dadurch das die kleine noch so hoch liegt, konnten sie den Mumu nicht tasten, wir wissen also gar nicht ob sich da eventuell etwas getan hat oder nicht.
Mich würde nun mal interessieren wer auch das Problem hatte das das Kind nicht ins Becken rutschen wollte und was da gemacht wurde. Bekommt man auch wenn das kleine oben liegt ganz normale Wehen oder hat dies einen Einfluss auf den Geburtsbeginn? Das man im allgemeinen das Kind früher oder später bekommt? Kommt das Kind dann mit den richtigen wehen nach unten? Habe schon über eine Woche Senk und Übungswehen, die aber scheinbar keinen Einfluss auf die Lage der kleinen haben.
Stimmt es das im allgemeinen bei so großen Babys ein Kaiserschnitt gemacht wird, habe aber auch gelesen, das die normale Entbindung von großen Kindern oft Einfacher und schneller geht. Ich würde halt gerne normal Entbinden. Da stellt sich mir auch die Frage, angenommen die Ärzte währen alle für einen Kaiserschnitt ende der Woche, da die kleine sonnst wirklich zu groß werden würde usw. kann man nicht versuchen die Geburt dann einzuleiten? Ich weiß das die oft gemacht wird wenn man über den Termin ist, aber geht das auch vorzeitig? Oder gibt es dann Komplikationen die dafür sprechen direkt den Kaiserschnitt zu machen?

Ich bin mir im Moment so unsicher, ich hoffe und denke das mir meine Hebamme morgen weiterhelfen wird. Aber ich muss auch echt sagen, bin mittlerweile auch Kraftmässig so am Ende, das ich schon froh währe wenn die kleine diese Woche kommt. Ich habe so viele Körperliche Probleme seit letzter Woche, die tag für tag schlimmer werden, das ich gar nicht mehr zur ruhe komme.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
lass dich bitte nicht stressen
Mach bitte nicht den selben fehler wie ich damals ich hab mich bei beiden geburten verrückt machen lassen und das entresultat war das ich zwei ks gemacht bekommen habe ...und ich bin masslos enttäuscht... sollte ich in diesem leben noch einmal den wunsch verspüren ein kind zu bekommen werde ich mir diesmal nicht viel einreden lassen... ich weiss das nach 2 ks es schwer sein wird eine normale geburt zu haben..aber ich werde diesmal auf meinen körper hören... denn beide ks waren nicht wegen zu schwachem bindegewebe oder das die naht nicht gehalten hätte... die ärzte schreien heute viel zu schnell nach ks...gib deinem kind die zeit die es braucht..es weiss wann es soweit ist das licht der welt zu erblicken ;O)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.11.2009
4 Antwort
Fortsetzung, sorry
bei dem Gewicht hats bei mir geheißen, 3400 höchstens 3500g und dann kam er mit 3920 und war 54cm. und es ist mein erstes Kind gewesen. bei meiner freundin meinte die gleiche Ärztin, dein kleiner ist ganz groß und wiuegt so etwa um die 3600, 3700 und er war 52cm und hat 3260g gewogen... also versuch ne normale Geburt, solang nichts im wege steht... und wenn wirklich allle Stricke reißen, dann ist immer noch ein KS möglich. bei mir wars nach 10 Stunden eben ein notkaiserschnitt :-(
MausiIn
MausiIn | 16.11.2009
3 Antwort
.
Hallo. Meine Ärztin hat mich ein Tag vor ET ins Krankenhaus eingewiesen wegen "schlechten" Herztönen, und Kopf über Beckeneingang, am ET. DDie im 'Krankenhaus meinten, solche Herztöne sind bei dem Wetter ok, weil man wenig trinkt. war im August, wos heiß war und dann haben die gesagt sie leiten am nächsten tag mal ein. ja oder hängen eben ein Wehentropf an, um zu schauen wie das Kind auf die Wehen reagiert und ob es dann vielleicht weiter rutscht... ja und dann hat der Oberarzt gesagt den Wehentropf kann man abhängen, unser kleiner verarbeitet die Wehen gut und als sie ihn abgehängt hat, meinte sie, ok, jetzt lassen wir das CTG mal noch ne halbe Stunde laufen, tür zu und "Peng" Blase geplatzt und dann gings von alleine los. der kopf ist dann aber doch nicht ins Becken gerutscht, weil er länglich war und nen umfang von 37cm hatte und das Ohr nach Unten gezeigt hatte, also lag er so seitlich. Und was das Gewicht angeht... ich würde mich da auf keinen fall verlassen. bei mir hats geheißen,
MausiIn
MausiIn | 16.11.2009
2 Antwort
ich kann dich so gut verstehen ...
hab genau dieselben probleme, nur dass ich 40+6 bin, mache mir nur noch sorgen und es tut sich nichts. mein kind hat sich in der 39 mal richtig gelegt, aber mumu immernoch zu, keine wehen, kind soll groß sein, drückt sich immer wieder hoch oder schräg, alles wie bei dir, und die scheiß ärzte hier , werde wohl heute oder morgen mal in die notaufnahme. alles liebe
Krapfen
Krapfen | 16.11.2009
1 Antwort
mein kleinster
ist erst während der geburt ins becken gerutscht. war bis zum aufmachen der fruchtblase abschiebbar.
Nightangel
Nightangel | 16.11.2009

ERFAHRE MEHR:

Einleitung durch Zäpfchen?
13.06.2012 | 31 Antworten
Einleitung beim 3 Kind - Dauer?
15.04.2012 | 5 Antworten
Jemand Erfahrung mit Einleitung?
25.12.2011 | 45 Antworten
Morgen Einleitung Einige Fragen?
19.08.2010 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading