Welche Entbindungsmethode

jessineu
jessineu
02.11.2009 | 11 Antworten
findet ihr am Besten? Gibt ja Verschiedenes, auch Wassergeburt..
Für was habt ihr euch entschieden?
Gruss Jessica
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Danke!
Ich lasse mir wohl auch erstmal alle Möglichkeiten zeigen, hoffe die erzählen einem das bei der Geburtsvorbereitung!!! Wassergeburt hört sich gut an, lass mir dann grad noch ne Schlammkur und Beautymaske machen dann is doch alles ganz easy!
jessineu
jessineu | 03.11.2009
10 Antwort
...
ich wollte normal entbinden und die Hebamme hat mich in die Geburtswanne gesetzt zur Entspannung... aber das ging gar net. Ich kann keine Frau verstehen die da freilwillig drin entbinden will. Aber das kann ja jeder selbst für sich entscheiden... Hab sitzend auf dem Gebärbett entbunden, aber bei mir hat es auch nur 2 Stunden gedauert.
Widi
Widi | 02.11.2009
9 Antwort
also..
ich habe bei beiden geburten den geburtshocker genommen. da konnte ich mich bei meinem mann super anlehnen und war ihm ganz nah. das hat mir gut getan!
Alice23
Alice23 | 02.11.2009
8 Antwort
....
eigentlich wollte ich eine wassergeburt... aber dann ging es ziemlich schnell das ich es nicht mehr in die wanne geschafft habe...
mami_28
mami_28 | 02.11.2009
7 Antwort
...
Ich habe auf einem normalen Entbindungsbett entbunden. Denke würde ich bei einem weitern Kind auch wieder tun.
Caro87
Caro87 | 02.11.2009
6 Antwort
Ich weiß nicht
was ich am besten finden soll, ich hatte ja erst eine Geburt. Die hab ich auf einem Bett im Kreißsaal gehabt - die Wanne war leider belegt. Aber ich hatte unter dem Wehentropf solche Schmerzen, dass mir allein der Weg zur Wanne wahrscheinlich zu viel gewesen wäre. Bei der nächsten Geburt werde ich wohl gerne die Wanne ausprobieren, aber so viele Kinder, dass ich sagen könnte, welche Stellung die beste für mich ist, werde ich wohl nicht haben . Jede Frau empfindet das anders. Manche wollen sogar stehen oder hocken, manche wollen Knien, manche eben ins Wasser. Ich wollte nur auf dem Bett liegen und schreien. Jedem das Seine
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2009
5 Antwort
Hallo
hab auch 3 Stunden mit Wehen in der Wanne gelegen, sehr entspannend, leider sind die Wehen dann immer schwächer geworden, hätte gern in der Wanne entbunden. Hab aber dann normal auf dem Entbindungsbett unseren Kleinen bekommen. War auch sehr schön lg
Chau
Chau | 02.11.2009
4 Antwort
Ich wollte eigentlich eine Wassergeburt ...
... aber es ging dann so schnell, dass ich im Vierfüßlerstand entbunden habe. Aber während der Wehen war ich zu Hause auch noch in der Wanne ... hat anscheinend ungemein gefördert!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2009
3 Antwort
Huhu
ich hatte mich bei beiden Geburten für eine Wassergeburt entschieden. Habe jetzt zwar keinen Vergleich, aber kanns trotzdem empfehlen, es waren beides angenehme Geburten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2009
2 Antwort
Solange...
.. der Frau die Position nicht aufgezwungen wird und sie frei wählen kann ist alles erlaubt und genauso entbindet sie richtig! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2009
1 Antwort
Ich habe mich für eine normale Geburt entschieden!
Eine Wassergeburt wäre aber warscheinlich auch schön gewesen... bin nämlich bevor es los ging noch eine Stunde in der Wanne gewesen und das war sooooooo toll! Kann ich auf jeden Fall weiterempfehlen! ;) LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen


uploading