Einleitung

sendelo
sendelo
29.09.2009 | 8 Antworten
Hab eigentlich heute termin , aber es tut sich nix sicher auch nicht die nächsten Tage .. (traurig01) Was passiert bei einer Einleitung und wie lang kann es dauern , stimmt es das die künstlichen Wehen viel schmerzhafter als die natürlichen sind? Und kann ich mit hebi sprechen das z.b. morgen oder übermorgen eingeleitet wird oder muss ich wirklich noch so 8-10 tage warten ? Danke schonmal ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Also
wenn man es mal genau nimmt hast Du noch gar keinen ET. Die "Tragzeit" beträgt 283 Tage, sprich 40 Wochen und 3 Tage. Somit stimmen die 40 Wochen schon mal nicht. Dann ist das sowieso nur ein theoretischer Wert, 14 Tage drüber gelten bei guten Werten auch noch als normal. Und warum sollte sich die nächsten Tage nichts tun? Wer kann das schon so genau sagen? Ich war 2 Tage vor der Geburt noch bei meiner FÄ und die sagte wir leiten ein wenn sich bis zum WE nix tut . Nun hast Du das 40 Wochen geschafft da werden die paar Tage doch auch kein Problem sein. Lass Deinem Kind Zeit wenn es eure Gesundheit zulässt.
Aziraphale
Aziraphale | 29.09.2009
7 Antwort
Einleitung!
Habe vor einigen Tagen selbst per Einleitung entbunden.Um 7 Uhr wurde das Gel gelegt.Dann jede Stunde ans CTG.Fruchtblase geplatzt um 13.30 Uhr.Dann folgten erste Wehen, aber auch gleich schön knackig.Um 14.37 Uhr war unsere Prinnzessin da.Fand es sehr heftig.Zeit für eine PDA war da keine.Würde lieber einige Tage länger warten auf natürliche Wehen es sei denn essprechen medizinische Gründe dagegen.Alles Gute!!!!!!!!
Silberbaby
Silberbaby | 29.09.2009
6 Antwort
Kaiserschnitt
möchte ich auf keinen FALL... und Einleitung eigentl. auch umgehen aber wenn sie wirklich nicht von selber kommt....
sendelo
sendelo | 29.09.2009
5 Antwort
huhu
meine 3 söhne waren aller 3 über den et julian 11tage felix war 7 tage über et ging alleine los traumgeburt und yannick 8 tage über et...chaos geburt endete im ks alles liebe für die geburt du schaffst das schon
keki007
keki007 | 29.09.2009
4 Antwort
einleiten auf eigenen wunsch?
das wilst du definitiv net, erst wenn ne indikation gegeben ist sprich gesundheitliche gründe vorliegen. bei mri war das so. 38 stunden wehen nach 33 stunden mumu bei 1, 5 cm hab mir dann endlich pda erbettelt dann gings zum glück schnell
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.09.2009
3 Antwort
hi
Jey Süße..., also bei mir war des auch so ne sache. Mein Fa hat mich ins kh geschickt zur Einleitung, nur die Ärzte dort meinten das man noch warten tut bis 10 Tage, ich dachte ich spinn. Nun ja am 13.3 wollten sie sie mir einleiten aber ein glüvk kam sie am 11.3.von ganz alleine, da mir der Oberarzt den Schleimpropf gelöst hat. Wie so ne Enleitung von statten geht weiß ich leider nicht. Wünsche dir aber alles alles gute. VLG Tanja
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.09.2009
2 Antwort
also bei meiner mum
musste einmal eingeleitet werden und sie hat gesagt dagegen sind natürliche wehen ein spaziergang. hat meine hebi aber auch gesagt das die künstlichen wehen viel viel schmerzhafter sind... aber wer sagt denn das sich da nichts rührt? das kann doch jeden moment los gehen. selbst wenns dir super geht und du nichts merkst... nur weil dein bauchzwerg jetzt nicht am ET kommt heißt es ja nicht, das sich die nächsten Tage auch nichts rührt... ich persönlich würde ne einleitung umgehen, sollen wirklich wahnsennige schmerzen sein
TracyHoney91
TracyHoney91 | 29.09.2009
1 Antwort
Sie waren bei mir nicht schmerzhafter als beim ersten Mal
Es hat nur so unendlich lange gedauert. Meinen Geburtsbericht kannst Du im Magazin nachlasen. Wenn eine Einleitung zu vermeiden ist, dann vermeide sie. Sowas endet zu 5ß% im Kaiserschnitt. Ich wäre auch fast auf dem Tisch gelandet.... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 29.09.2009

ERFAHRE MEHR:

Einleitung mit Bändchen
07.04.2016 | 3 Antworten
geburt per einleitung - erfahrungen?
15.01.2014 | 23 Antworten
Morgen Einleitung mit Gel
05.01.2013 | 12 Antworten
Einleitung wegen verkalkter Plazenta?
19.08.2011 | 15 Antworten
Einleitungs erfahrungen 40 +2 ssw
31.07.2011 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading