Ist ein Einlauf w Geburt grundsätzlich notwenig?

Minihase
Minihase
19.08.2009 | 19 Antworten
Hallo,

bei mir dauert es bis zur SS zwar noch gaanz lange, aber ich informiere mich gern vornweg. Jetzt habe ich mir das Vorbereitungsbuch Schwangerschaft+Geburt von GU gekauft. Ich wusste bzw. habe ich es schon mal früher gehört, aber auch gestern noch mal gelesen, dass bei der Geburt ein Einlauf gemacht wird.
Lustigerweise habe ich mir erst etwas ganz anderes vorgestellt, dachte da an Sitzbäder mit ätherischen Ölen, die dann anregen, aber meine Mutti hat mich mal aufgeklärt. (kirchern) Ohje .. ich habe mir immer gesagt, dass ist das letzte was ich tun würde, was über meine Würde geht - und nun?

Ist das grundsätzlich notwendig? Oder kann man das auch irgendwie umgehen? Vielleicht indem man versucht, so komisch wie es klingt - während der Eingangsphase (wo die Wehen schwach und selten sind) selber noch auf die Toilette zu gehen oder vlt. davor nicht viel zu essen?

Ohman, das kann ich mir absolut nicht vorstellen. Mit den Schmerzen, die auf einen Zukommen und mit der Intensivität habe ich mich mittlerweile auseinandersetzen können und dann sowas .. (traurig01)

Vielleicht kann mir jemand seine Erfahrungen erzählen oder vlt. ist/sind ja auch Mami´s bei, die mir berichten können, dass es erst gar nicht gemacht wurde.

(Auch sehr lustig ist meine Mutti kann sich nicht an die Geburtsschmerzen erinnern, aber an den Einlauf .. sehr schön .. ) - also eine bleibende Erinnerung
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
Oh so viele Antworten ..hihi
Schööön... Ich danke Euch für die vielen lieben Antworten. Ich denke auch vor lauter Angst, Aufregung und und und werde ich nur davor aufn Topf hängen, da ist weiteres gar nicht nötig...hehe... Und wenn dann packen wir´s an! Und der Menne muss mit durch...na der wird sich freuen Ich bin ja noch gar nicht schwanger und hab bis zur Schwangerschaft noch Zeit, war einfach erstmal Neugierde und Wissen was ich haben wollte bis dahin, aber ihr konntet mir helfen. Bisher habe ich dutzend viele schlimme Dinge durchmachen müssen, ich denke das schaffe ich und immerhin wartet die beste Belohnung am Schluss!!! Gaaanz liebe Grüße an Euch alle!!
Minihase
Minihase | 19.08.2009
18 Antwort
Lass dich nicht verrückt machen...
Ich habe vorher schon davon gehört, mir aber gar keine Gedanken darüber gemacht ob oder ob nicht. Als ich nachts ins KH kam, hat die Hebamme gesagt, wir machen einen und ich habe es über mich ergehen lassen, weil ich dachte, die wissen schon, was sie tun. Es war ein kurzes mulmiges Gefühl, aber dann war ich froh. Ich fand es dadurch etwas "entspannter" bei der Geburt. Gut "entspannt" klingt jetzt komisch, aber ich denke, es ist nicht schlimm einen machen zu lassen.
Grumbi
Grumbi | 19.08.2009
17 Antwort
Ich
hatte auch einen.Und ich fande das auch nicht sooo schlimm.Mach dir net soviele Gedanken darum...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.08.2009
16 Antwort
nein ist kein muss
aber lieber so als wenn man der hebamme auf das bett kackt^^ was würde dir denn peinlicher sein?? ach und vielleicht hast ja vor der geburt durchfall was ja auch ein anzeichen ist für eine baldige geburt dann verfliegen die sorgen so und so
Taylor7
Taylor7 | 19.08.2009
15 Antwort
...
bei mir wurde ein Einlauf gemacht. Es wurde auch nicht gefragt ob ich will oder nicht. Aber sooo schlimm wie alle immer denken war es bei mir nicht.
max1411
max1411 | 19.08.2009
14 Antwort
@Heviane
Kann muß aber nicht, oder? Ich hatte die Hoffnung, dass die Wahrscheinlichkeit geringer wird. Ich frag mal meine Hebamme... Die meisten Mütter reden leider nicht gern über so etwas. Ich persönlich fand es nicht so tragisch - sind alles natürliche Dinge, aber mein Mann war etwas - ich sag mal überrascht...
energy74
energy74 | 19.08.2009
13 Antwort
nicht notwendig
unsere hebi hat gemeint, glaub nicht dass du die erste wärst. es wird bei uns in der klinik ein einlauf gemacht, wenn er gewünscht wird, aber ansonsten gehts eh bei den meisten erst mal von allein los
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.08.2009
12 Antwort
@energy74
Da irrst du dich. Denn auch mit einem Einlauf lässt sich die Restentleerung des Darms mit dem Tiefertreten des Köpfchens nicht verhindern. Und an alle......glaubt mir für uns Hebammen ist das völlig egal es gehört zur Geburt dazu ! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.08.2009
11 Antwort
@bengale84
Da kann ich nur zustimmen. Werd mir bei der beforstehenden Geburt auch einen Einlauf geben lassen - dann ist man auf der Sicheren Seite. Das ist für alle angenehmer... Alles Gute
energy74
energy74 | 19.08.2009
10 Antwort
musst du nicht
aber es ist angenehmer, ich hatte einen, das hat nicht weh getan oder war unangenehm und das gefühl, dass nichts daneben gehen wird, ist schon angenehm!
julchen819
julchen819 | 19.08.2009
9 Antwort
Wenn ich das so lese....
frage ich mich ob die meisten bei der Geburt keine Schmerzen hatten und sich über solche Sachen noch gedanken machen konnten. Also mir war das schnurz egal ob da beim Pressen was rauskommen könnte, ist doch das natürlichste der Welt....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.08.2009
8 Antwort
....................
Also bei mir kein Einlauf gemacht!! Wäre auch nicht nötig gewesen, da ich ab Einsetzen der Wehen ständig auf die Toilette musste, da konnte gar nix mehr drin sein! Wurde im KH allerdings auch gar nicht gefragt, oder so.... Die haben keine Anstalten gemacht, mir nen Einlauf zu machen. Aber da ich schon früh echt heftigste Wehen hatte, wäre mir das wahrscheinlich auch völlig egal gewesen... LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.08.2009
7 Antwort
Huhu
Man bekommt nicht gleich ein Einlauf wenn der körper sich von selbst löst bekommt man kein nur wenn der stuhl nicht so will, hat was damit zu tun das werend der geburt nicht zu viel stuhl ausgeschieden wirt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.08.2009
6 Antwort
Es klingt nur schlimm...
Zum einen kann ein voller Darm die Geburt beeinträchtigen und dem Baby Platz wegnehmen den es dann ja zum herauskommen braucht, zum anderen ist es viel angenehmer wenn du nicht dran denken musst das da jetzt außer deinem Kind noch was ganz anderes heraus kommt... Bei mir wurde damals keiner gemacht - ich hab auch versucht so wie du gemeint hast im Vorfeld der Eröffnungsphase möglichst oft auf die Toilette zu gehen - hat rein gar nichts gebracht... trotzdem kam da bei jeder Pressewehe noch ein wenig mit... das ist dir dann viel unangnehmer - glaub mir! Weiß auf alle Fälle das ich das bei meiner bevorstehenden 2. Geburt verlangen werde! . Und das mit dem vorher nichts/nicht so viel Essen klappt auch nicht, du weißt ja nicht wanns losgeht - und du brauchst ja Energie... Alles Gute, aber mach dir nicht zu viele Sorgen.
bengale84
bengale84 | 19.08.2009
5 Antwort
Einlauf
Du, das ist garnicht schlimm.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.08.2009
4 Antwort
Einlauf
Hallöchen... Also der Einlauf hat bei mir auch was bleibendes Hinterlassen, allerdings muss ich sagen, es ist zwar unangenehm aber nicht schlimm und im nachhinein bist du froh, glaub mir.Ich glaube viel unangenehmer ist es wenn, das große Geschäft unter der Geburt passiert!!! Ist bestimmt auch nicht schlimm, weil die Hebammen das sicherlich kennen aber für einen persönlich ist es net so toll. Also keine Angst ... Wünsche dir noch eine schöne Kugelzeit...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.08.2009
3 Antwort
hi
ich kann dich gut verstehen, der gedanke an sowas lässt mich auch erschauern...ich hab auch nicht mehr lange bin heute 38+0 ! also unsere hebamme hat im gvk zu uns gemeint, dass die im kh immer nachfragen, ob du zu beginn der wehen . sollte dies aber nicht passiert sein, geben sie dir einmalig einen einlauf ! das ist im kh sta so bei uns !!! kann mir aber vorstellen, dass das überall anders gehandhabt wird. wie weit bist du denn ???
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 19.08.2009
2 Antwort
Nein einen Einlauf bekommst du nur noch auf Wunsch....
ich habe bei allen drei Geburten keinen machen lassen, normalerweise ist es von Natur aus so das man von ganz allein seinen Darm entleert vor beginn der Geburt....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.08.2009
1 Antwort
Hallo
also ich musste frühs so und so auf toilette :D mittags gingen die wehen los und dann fragte mich de hebamme ob ich heut scho stuhlgang hatte sagte ich ja.. und da sagte se dann da brauchen wa es net machen :) bin drum rum gekomm
mausi2261984
mausi2261984 | 19.08.2009

ERFAHRE MEHR:

Einlauf in der 38 ssw?
19.12.2011 | 4 Antworten
Einlauf?
10.08.2011 | 18 Antworten
Einlauf?
06.09.2010 | 15 Antworten
Einlauf vor KS
10.06.2010 | 15 Antworten
Einlauf beim Kleinkind?
28.01.2010 | 6 Antworten
Einlauf/Verstopfung
10.12.2009 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading