Darf das KH einem eine PDA verwehren?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
18.06.2009 | 14 Antworten
Hatte vor kurzem ein Gespräch mit meiner Schwester und als wir auf das Thema PDA kamen, sagte sie mir, dass es in dem KH in unserer Stadt keine PDA gibt.

Darf das KH mir die PDA verwehren, wenn ich eine haben will
und muss nicht eigentlich jedes KH damit ausgestattet sein ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
PDA
Ich kenne das nur so, dass die PDA verwehrt wird, wenn das Legen ungefähr genauso lange dauert, wie es noch dauert bis das Kind da ist. Da hat es dann keinen Sinn mehr. Aber sie komplett verwehren? Das wäre mir neu.
Rhavi
Rhavi | 18.06.2009
2 Antwort
das höre ich...
...zum erstenmal das einem eine pda verweigert wird AUSSER es ist zu spät für ne pda! eine pda wird immer von einem narkosearzt gelegt...und den hat jedes kh was op´s durchführt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.06.2009
3 Antwort
es sind glaub ich fallentscheidungen
wenn ne pda nichts bringt, weil die geburt schon zu weit fortgeschritten ist, dann wird sie verwehrt. aber grundsätzlich ist jedes kh damit ausgestattet. dort wo ich war, legen die aber auch ungern eine.
julchen819
julchen819 | 18.06.2009
4 Antwort
ja, unter umständen ja
bei mir hätten sie keine gemacht wenn ich nicht einen ks bekommen hätte, denn ich habe MS und das kann einen schub auslösen. auch können sie nein sagen wenn die geburt zu weit vortgeschritten ist. aber ansonsten müssen sie dir auf wunsch eine pda geben, habe zumindest noch nie gehört dass das ein kh nicht macht
palle1479
palle1479 | 18.06.2009
5 Antwort
Hmmmmmm
Wenn das KH nicht darauf eingestellt ist, dürfen sie eine PDA natürlich verweigern . Bei Wassergeburten gibt's auch keine PDA...das sind die Fälle, bei denen ich mir sicher bin, es gibt bestimmt noch mehr. Frag doch einfach im KH mal nach.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.06.2009
6 Antwort
Eben. Ich kann mir das nämlich auch nicht vorstelln.
Dann muss sie sich da verhört ham oder sie wollte mich einfach nur ärgern.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.06.2009
7 Antwort
eigentlich komisch!
ich meine jeder frau steht es doch zu, frei zu entscheiden, wie sie die geburt durchleben möchte... finde es sehr seltsam, wenn dann ein KH sagt, nöö, das machen wir nicht - also da würde ich nicht entbinden - man kann ja nie wissen... ich wollte auch keine und hab mich dann nach über 20! stunden wehen noch für eine entschieden, weil ich es einfach nicht mehr ausgehalten hab. nach der PDA wurde dann auch mit wehentropf eingeleitet - das hätte ich in dem zustand garantiert nicht ohne überlebt wie gesagt, ich kann es mir fast nicht vorstellen, dass ein KH das nicht anbietet... LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.06.2009
8 Antwort
Also die PDA kann dir schon verwehrt werden,
wenn deine Blutgerinnungswerte zu niedrig sind. Deshalb muß einem bevor die PDA gelegt wird nochmals Blut abgenommen und untersucht werden. Dauert so ca. 15 min bis das Ergebnis da ist. Dann können sie erst die PDA legen und dein MuMu muß mindestens 3 cm offen sein, vorher bekommst du auch keine.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.06.2009
9 Antwort
ich wollte auch euine pda haben
als der mumu 2 cm auf war, hiess es es sei zu früh dafür und dann war der mumu nach 2 stunden 8 cm auf und dann habe ich wieder gefragt nach ner pda und dann sagte der doktor es sei zu spät dazu, habe die schmerzen kaum aushalten können.naja der arzt meinte es geht jetz schnell und es hat aber noch gantze 2 1/2 stunden gedauert.......ich war anfangs sehr sauer das ich keine bekommen habe weil ich entscheide ja und nicht ein arzt.
Jenny_Btf
Jenny_Btf | 18.06.2009
10 Antwort
kenne mich nicht damit aus
aber kann es mir nicht vorstellen
Fabian22122007
Fabian22122007 | 18.06.2009
11 Antwort
@Jenny_Btf
na ja, aber wenn der mumu zu weit auf ist, kann man halt keine pda mehr legen...zu früh geht halt auch nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.06.2009
12 Antwort
@Schwester_M
naja , ich habe es ja dann auch ohne geschafft musste ich ja.es war zwar sehr schmerzhaft weil es ein grosses schweres kind war, aber im nachhinein bin ich ja doch ganz froh , weil das erste kind war ein not ks und ich bin ganz lange nicht damit klar gekommen, also ich hatte keine richtige bindung zum kind.das kam nach und nach.und das zweite kind jetz das war dann ganz anders......irgendwie inniger,
Jenny_Btf
Jenny_Btf | 18.06.2009
13 Antwort
@Jenny_Btf
bindung hin oder bindung her, ich will trotzdem ne pda :-) hab aufklärung schon unterschrieben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2009
14 Antwort
@Schwester_M
t der bindung wr auf menen grossn bezogen weil er zur welt kam alich in vollnarkose war.jahabe auch vorher unterschrieben wegen pda aber dann gings helt nicht mehr.wie lange hast du denn noch bis zur geburt=?
Jenny_Btf
Jenny_Btf | 19.06.2009

ERFAHRE MEHR:

Teilzeitarbeit abgelehnt
04.02.2016 | 13 Antworten
Umgangsrecht und Unterhalt.
19.01.2014 | 24 Antworten
er isst mir die haare vom kopf
24.01.2012 | 15 Antworten
Trinken in der Nacht
12.09.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading