Geburt - wie wars bei euch?

AdrianundElias
AdrianundElias
13.06.2009 | 12 Antworten
Hallo Mamas,

wie wars bei euch als die geburt losging? was habt ihr grad so gemacht? wie weit ward ihr? erzählt mir einfach alles ;-)

ich hab noch 3 tage bis zur einleitung (zu wenig fruchtwasser) und hoffe ja so sehr das es noch "normal" losgeht .. mein großer wurde auch schon eingeleitet (ET+15)

also erzählt mir alles ;-) hattet ihr vorher das gefühl das bald was passiert oder kam es überraschend?

dachte ja am freitag das es losgeht, hatte einige wehen, aber sollte dann wohl doch nicht sein :-(

freu mich auf eure antworten (rose)

lg Claudia (schwanger)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Bei Bela war ich ET+3
als ich nachts um 4Uhr von den Wehen aufwachte. ET+4 kam er nach 42 Stunden zur Welt Bei Liza war ich ET+12, ging grad unter die Dusche, da kam endlich die erste Wehe!!! Nach 8 Stunden war sie da. Bei ihr hatte ich die Hoffnung aufgegeben das noch was losgeht, am 13. Tag wollten sie einleiten. ICh wollte an dem Tag, wo sie kam eigentlich noch Bowlen gehen und zum Weihnachtsbasar
mutti1000
mutti1000 | 13.06.2009
2 Antwort
ich wurde nicht wirklich überrascht
hatte seit 6 tagen wehen, die aber viel zu schwach waren, dass die geburt losgeht. deswegen hab ich dann einfach nur noch gewartet .. und gewartet ... und gewartet! irgendwann wurden die wehen heftiger, ich hab mich vor die glotze gekracht und die abstände gezählt. nach rtl aktuell sind wir dann los gefahren, wurden um 0 uhr wieder heim geschickt, waren um 1 wieder dort und um 3:27 kam meine tochter. wünsch dir alles gute!
julchen819
julchen819 | 13.06.2009
3 Antwort
Es war
nachts um halb2 und ich hab "Eine schrecklich nette Familie" geguckt, weil ich nicht schlafen konnte.Hatte nicht damit gerechnet, das es auf einmal losgeht und nachmittags noch zu meiner Bekannten gesagt, das ich bestimmt noch übern Termin laufe und sie ihr Kind vor mir bekommt.Tja, dann gings los und morgens um 10 war Damon dann da.2 Tage vor Termin.Viel Glück und toi toi toi. LGilona
RI666
RI666 | 13.06.2009
4 Antwort
Hi
Also erlich gesagt wusste ich gar nicht, dass das wehen sind was ich da spür. Bin mit meinem Mann noch
georgina86
georgina86 | 13.06.2009
5 Antwort
meine Geburten
die erste:. und erst als ich dann ins bett ging- fings dann an!! Wehen bekamm ich dann um 23 Uhr- aber dann hat es noch 29 Stunden gedauert!! bei meiner Zweiten hatte ich einen geplanten Kaiserschnitt- also da wusste ich schon- das sie kommen wird
BasiMami
BasiMami | 13.06.2009
6 Antwort
also
bei mir war es so...es war so c.a. 8 uhr....wir haben noch geschlafen ....und aufeinmal hatte ich ein knack gehört...und schon wurde ich langsam nass...ich wurde wach und stubste mein freund an und meinte nur noch.."ähm..eh..ich..ähm...ich glaub es geht los.."....in den ganzen 4 einhalb jahren die ich schon mit ihm zusammen bin habe ich ihn noch nie sooo rasend schnell ausm bett springen sehen... wir sind aufgestanden mein freund war grad mit meiner schwester am telefonieren was wir machen sollen..und dan hat er meine hebamme angerufen und sie meinte evt. kann sie ja noch baden gehen..ging alles nichts..ich wollte eig. noch was essen aber vor lauter schmerzen konnte ich das nicht...ja ich hab eineinhalb stunden gebraucht und schon kahm unser sohn ohne PDA und kaiserschnitt auf die welt...ich muss sagen ich hatte eine wundervolle schwangerschaft und eine ebendso wundervoll geburt...und deswegen könnte ich mir vorstellen in so 4-5 jahren noch ein baby zu bekommen...
dahotmomy
dahotmomy | 13.06.2009
7 Antwort
kopf hoch !
Bei mir gings ganz plötzlich los. Keine Wehen vorher, nix! Hätte am nächsten Tag wieder einen FA-Termin gehabt! Hatte mich schon darauf eingestellt, dass nach 10 Tagen eingeleitet werden muss. 4 Tage nach ET ist mir dann nachts ohne Vorwarnung die Blase gesprungen. Dann hatte ich direkt alle 3 Minuten Wehen ! Kann also schneller gehen, als du denkst. Alles Gute für die Geburt !
mäuslein
mäuslein | 13.06.2009
8 Antwort
Ich
war nach der Einleitung zur Kontrolle am CTG, da ist die Blase geplatzt. Kannst mal auf der Homepage von Elias unter Geburt kucken... da ist ein Bericht drin :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.06.2009
9 Antwort
...
bei mir kam es schon überraschend war 1 tag zuvor noch beim fa und da war noch nichts. morgends bin ich dann mit bauchschmerzen aufgestanden, wollte mir aber nicht eingestehen das es wehen sind. schwiegermonster kam zum frühstück und die sagte was hast du immer du krümmst dich. von mir kam nur ich hab jaaaaaaaaa solche bauchweh und da sagte sie baby will jetzt raus war schon drei tage überfällig mittags sind wir ins krankenhaus gefahren muttermund wollte sich irgendwie nicht weiter als 7 cm öffnen fruchtblase musste geöffnet werden selbst da hatte die hebamme schwierigkeiten. dann hatte ich presswehen was sagt die hebamme nicht mitdrücken hätte sie am liebsten erschlagen. dann kam langsam der arzt anmarschiert der untersuchte mich sagte das fruchtwasser wird grün und ich durfte endlich pressen den hätte ich knutschen können trotzdem hat es noch mal halbe stunde gedauert bis der arzt sagte wir müssen die glocke nehmen und auch da wars noch schwierig und 15 min später war mein kleiner sonnenschein da ich hab geheult vor glück. die hebamme sagte später noch das ich kurz vorm kaiserschnitt war.
Petra1977
Petra1977 | 13.06.2009
10 Antwort
Bei
mir war das so. Mittags hab ich gedacht, hm, könnten leichte Wehen sein. Wir sind dann erstmal Einkaufen gefahren.
conpat
conpat | 13.06.2009
11 Antwort
also
bei mir war es so sollte meinen sohn am 18.4 eigentlich bekommen bin aber dann am 13.4 ins KH gefahren weil meine fruchtblase gerissen ist.So waren dann im krankenhaus und haben gewaretet ob ich da bleiben musste.Dann haben die ärzte gesagt das ich da bleiben müsste ja und kurze zeit später fngen schon die wehen an.mir wurde eine parazetermol gegeben wurde dann an den wehenschreiber angeschlossen! für mich war es die schrecklichste zeit da ich ca. vom 13.4 15 Uhr bis 14.4 21 Uhr in den wehen lag mir keiner geholfen hat erst um 20 uhr kamen die hebammen und haben dann versucht meinen sohn auf normalen weg herauszu bekommen!! Da er aber zimlich schwer und groß war hat es nicht geklappt und ich ja auch keine kräfte mehr hatte. Dann haben sie schluss endlich nen Kaiserschnitt gemacht was ganz schnell ging. 21.15 uhr war der kleine dann endlich da! für mich war es sehr traumatisch die geburt zumal die sich nicht um mich gekümmert haben und noch so einige sachen schief gelaufen sind . viele sachen hab ich selbst kaum mitbekommen meine schwester und mein freund haben mir vieles erzählt da ich bisschen benommen von der PDA war. Nach dem Kaiserschnitt hatte ich starke schmerzen in der schuler und im bauch da wurde fest gestellt das mir beim kaiserschnitt blut hinter die nieren gelaufen ist !!! bin schlecht behandelt wurden da ich nicht gestillt habe!! bin dann nach 5 tagen auf eigene verantwortung nach hause gefahren obwohl ich nicht sollte aber das war mir egal hab es da keinen tag länger ausgehalten. möchte dir jetzt auch keine angst machen das war eben so meine erfahrung jeder erlebt es ja auch anders denke das es bei dir nicht so sein wird bei mir lag es nur am sch..... Krankenhaus. aber wünsche dir viel glück das du alles schnell und gut überstehst!!! LG anni
anni_2807
anni_2807 | 13.06.2009
12 Antwort
erzähl ich dir lieber nicht...
wünsch dir trotzdem viel kraft und alles gute.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.06.2009

ERFAHRE MEHR:

wie wars bei euch?
08.01.2013 | 13 Antworten
Umstellung auf 2. Kind, wie wars?
27.11.2012 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading