Kann ein Baby 0+ werden wenn der Vater 0- und ich es auch bin werden?

ulrike1234
ulrike1234
28.04.2009 | 23 Antworten
Hilfe ich habe eine total dumme Frage mein sohn wurde im august geboren ich habe schon 3 mädchen alle 0- wie ich selber mein mann sagt er hat auch 0- will sich aber nciht nochmal testen lassen er sagt das wäre bei der bundeswehr festgestellt worden dann kam bei unserem sohn der schock unser sohn ist 0+ kann das sein? bitte helft mir mit antworten weil mein freund nun sagt er sei nciht der papa vom kleinen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

23 Antworten (neue Antworten zuerst)

23 Antwort
carmu
also wenn man + ist hat man entweder DD oder Dd wobei das kleine d das ressezive und das Große D das dominate is wenn man - ist hat man nur dd so hat man nun wen mit + und Dd und jemanden mit - und dd kann das kind entweder Dd oder dd sein also + oder minus is nun jemand + mit DD und jemand - mit dd geht nur Dd also is das kind + 2 mit - also 2 mit dd geht nur dd also ein kind mit -
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009
22 Antwort
carmu
also wenn man + ist hat man entweder DD oder Dd wobei das kleine d das ressezive und das Große D das dominate is wenn man - ist hat man nur dd so hat man nun wen mit + und Dd und jemanden mit - und dd kann das kind entweder Dd oder dd sein also + oder minus is nun jemand + mit DD und jemand - mit dd geht nur Dd also is das kind + 2 mit - also 2 mit dd geht nur dd also ein kind mit -
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009
21 Antwort
knäuschen gute frage
aber eigentlich werden die kinder von müttern mit rehs - dirket nach der geburt getetsetn wegen den antikörpern
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009
20 Antwort
@camourfage
Ich habe es gerade gegoogelt! Sind beide Eltern 0- dann ist das Kind unweigerlich auch 0-! Anders ist es bei eltern wo ein Teil + ist und der andere -! Da ist zwar die wahrscheinlichkeit gross, dass das Kind + hat, aber es ist kein muss!!!! Somit muss der Partner von ulrike1234 0+ sein! Und wenn sie ein 2. mal mit einem 0+ Kind schwanger wird, dann kann es sein, dass die antikörper der jetzigen Schwangerschaft das nächste Kind schädigen! Deswegen sollte das mit dem frauenarzt besprochen werden und vielleicht auch gleich etwas getan werden! @ulrike, Dein Mann soll sich nochmal testen lassen!
Caro0311
Caro0311 | 28.04.2009
19 Antwort
carmu
also wenn man + ist hat man entweder DD oder Dd wobei das kleine d das ressezive und das Große D das dominate is wenn man - ist hat man nur dd so hat man nun wen mit + und Dd und jemanden mit - und dd kann das kind entweder Dd oder dd sein also + oder minus is nun jemand + mit DD und jemand - mit dd geht nur Dd also is das kind + 2 mit - also 2 mit dd geht nur dd also ein kind mit -
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009
18 Antwort
Wo steht die Blutgruppe von Kindern...
weiß das gar nicht.
Knäusschen
Knäusschen | 28.04.2009
17 Antwort
@mariasmama
huhu ich weiß das nicht mehr, was dominat und was rezessiv ist, meine Quelle ist meine Erinnerung an den Biologie Leistungskurs... der allerdings auch schon ein paar tage her ist. aber letztlich ist es egal, was rezessiv und was dominat ist, denn: wenn beide Elter Dd haben und beide ihr d Gen vererben, dann hat der Junge dd und ist etwas anderes als die anderen, die Dd oder DD vererbt bekommen haben. Oder irre ich mich???
Camourflage
Camourflage | 28.04.2009
16 Antwort
@mariasmama
huhu
Camourflage
Camourflage | 28.04.2009
15 Antwort
Hier die antwort
Testfrage 2 Wenn eine Vererbung möglich ist, geht es dann nicht auch im umgekehrten Fall ? Antwort: Nein. Wenn die Mutter Rh- ist . quelle: http://www.9monate.de/rhesusfaktor.html @carmurflage: eben nicht + wird dominat und - rezessiv vererbt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009
14 Antwort
Hier die antwort
Testfrage 2 Wenn eine Vererbung möglich ist, geht es dann nicht auch im umgekehrten Fall ? Antwort: Nein. Wenn die Mutter Rh- ist . quelle: http://www.9monate.de/rhesusfaktor.html @carmurflage: eben nicht + wird dominat und - rezessiv vererbt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009
13 Antwort
@camourflage
upps, die vererbung des faktors ist doch dominant oder? deswegen sind doch auch mehr Europäer positiv als negativ. bei mir ist es schon nen paar semester her... was ist denn deine quelle? Ich tippe auf einen Laborfehler!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009
12 Antwort
Hab mal ein bisschen
gegoogelt.... " Das AB0 Blutgruppensystem kann Hinweise über eine mögliche Vaterschaft geben. Die Aussagen sind jedoch nur sehr begrenzt nutzbar, da 85% der Bevölkerung die Blutruppen 0 und A haben und es nur 4 Blutgruppen gibt. Für einen genauen Nachweis ist eine DNA Analyse notwendig." Wenn beide Elternteile 0 als Blutgruppe haben, bekommt das Kind auch null. Wenn die Mutter Rh- ist . Also, entweder ist dein Mann nicht 0- oder ........ ; finde es halt komisch, dass er sich nicht mehr testen lassen will. Geht er denn Blutspenden? - dann guck halt in seinem Ausweis nach. Aber siehe meine Information, nicht als Weisheit letzter Schluss an.
Elsbeth1511
Elsbeth1511 | 28.04.2009
11 Antwort
In einer ganz gewissen
Kombination ist das möglich, denn der Rhesusfaktur wird ja noch komplexer unterteilt in D und d
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009
10 Antwort
eigentlich
kann es wirklich nicht sein, da der Rhesusfaktor dominant vererbt wird. Folgendes ist möglich: Das Labor hat sich geirrt eine Genmutation im entsprechendem Allel ich empfehle euch, zusammen zu einem arzt eures vertrauens zu gehen und euch darüber aufklären zu lassen. erklärt dem arzt, welche zweifel auf grund dessen bei euch aufgekommen sind. er lasst euren sohn vielleicht noch einmal testen... Traurig jedoch, dass dein freund gleich so heftig reagiert! Wie gesagt, meist ist es ein Laborfehler!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009
9 Antwort
Bekommst Du erst einen Sohn mit 0+
oder hast bereits einen? Denn bei dem ersten 0+ Kind gibt es keinen Grund zur Panik, aber wenn Du nochmal von Deinem Mann schwanger wirst, dann brauchst Medikamente, da Du nun Antikörper gegen diesen positiven Resusfaktor entwickelt hast!!! Kannst aber auch googeln unter BLUTGRUPPEN
Caro0311
Caro0311 | 28.04.2009
8 Antwort
huhu
also wenn ihr beide 0- seid, dann kann das durchaus trotzdem sein, denn 0+ wird zwar rezessiv vererbt, aber ihr beide habt ja auch zwei gene. Bei euch wurde das dominate vererbt, aber ihr könnt auch 1 mal 0+ und 1 mal 0- haben und wenn ihr beide dann das rezessive gen, was ihr zwar habt, aber bei euch nicht auftritt, vererbt habt, dann hat der Kurze 2 mal 0+ bekommen und er hats dann. Die Chance ist dann 3:1
Camourflage
Camourflage | 28.04.2009
7 Antwort
Also wenn du dir sicher bist,
das er der Vater ist, dann solltet Ihr Eure Blutgruppen nochmal bestimmen lassen... ich muss sagen, ich kenne meine und die von meinem Freund - welche unser Sohn hat weiß ich gar nicht, da er noch nie Blut abgenommen bekommen hat, ausser dieses Fersenblut im KH
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009
6 Antwort
hi
erkundige dich doch mal beim ka...wenns kein grund gibts......dann soll er sich testen lassen...wo ist denn das problem...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009
5 Antwort
hm
eigentlich kann das nicht sien mit dem O+ da der rehsusvaktor - ressesiv vererbt wird . d.h. man kann nur - sein wenn 2 mal das - in dem erbgut ist. Ist einmal das + dabei is man rehsus + d.h. damit euer sohn 0+ ist müßte einer von euch o+ haben....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009
4 Antwort
Das
kann nicht sein! Wenn er 0negativ wäre, dann wäre auch eurer kind negativ!!!! Also muss Dein mann positiv sein! Was aber in deiner jetzigen Schwangerschaft zum Problem wird! Es kann nämlich sein, dass Du antikörpergebildet hast, da Du 0 negativ bist und ein 0 positives Kind bekommen hast! Besprich das bitte sofort mit Deinem Frauenarzt, da muss er Dir ein Medikament verschreiben!!!!!!!!
Caro0311
Caro0311 | 28.04.2009

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Minderjährige Mutter ,Vater volljährig
28.01.2016 | 13 Antworten
Hilfe, mein Sohn (14) wid Vater
09.09.2015 | 15 Antworten
suche Mütter wo Kind bei Vater lebt
13.05.2014 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading