wann habt ihr die Geburt *vergessen*

Monni84
Monni84
09.04.2009 | 22 Antworten
Guten abend ihr lieben!
Die geburt meines kleinen sonnenscheins ist schon 8Monate her u sie war für mich wirklich kein zuckerschlecken, zwei tage wehen mit allem drum u dran. Er ist zwar natürlich gekommen, aber ich habe bis heute die wehen u alles nicht vergessen. Dabei war es nicht der geburtsakt an sich, sondern alles andere. Es war einfach zu lang!
Naja eig wollte ich gern mal 4Kinder haben. nun denke ich, möchte ich gar kein weiteres mehr haben, weil ich angst habe wieder so eine geburt zu erleben. Damals hatte ich gar keine angst, aber da wusste ich ja auch nicht, wie das laufen kann ..
Alle erzählen imma man vergisst das alles.. aber wann? Wann habt ihr euch entschlossen ein weiteres Kind zu bekommen? und hattet ihr als die wehen anfingen nicht angst? ich glaub ich würde verrückt werden vor angst .. dabei würde ich wirklich gern noch eins haben .. nicht jetzt, aber irgendwann.
Naja mich beschäftigt die geburt noch sehr sehr häufig .. deswegen wollt ich einfach mal fragen wie ihr mit sowas umgegangen seit/oder umgeht ..

Lg u schöne feiertage!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

22 Antworten (neue Antworten zuerst)

22 Antwort
Ich hab
3 Tage in den Wehen gelegen und es war teilw. echt zum brechen..aber ich bin deswegen nicht von meinem Wunsch abgekommen irgendwann ein 3tes Kind, nach meinen Zwillingen, zu wollen. lg
Carina82
Carina82 | 09.04.2009
21 Antwort
mein sohnemann wird im juni 3 jahre....
und jedesmal kurz vor seinem geburtstag denke ich wieder daran an seine geburt...ich weiß noch jedes detail...ich träume manchmal davon aber nichts negatives...wen ich erlich bin ich wills auch garnicht vergessen wollen...die geburt war einfach nur super alles perfekt gelaufen er wollte sogar schon im krankenwagen kommen..
dahotmomy
dahotmomy | 09.04.2009
20 Antwort
na ja
das ist bei jeder frau unterschiedlich. Lass dir auf jeden fall zeit, wenn du noch nicht so weit bist.. also ich kann eig. nur gutes sagen ich hab sie auch noch nicht vergessen, könnte weinen wenn ich daran denke. Hat nur drei stunden gedauert und ich möchte auf jeden fall ein zweites Kind. Aber die angst ist schon irgendwie da. Aber ich glaub das vergisst man wenn es dann soweit ist..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.04.2009
19 Antwort
re
meine erste geburt war super schnell und einfach ohne schmerzmittel und so zehn wochen vor der zweiten fing ich an angst zu haben vor der zweiten geburt, war auch voll aufgelöst, aber meine angst war eher schaffe ich es ins KH was diesmal knapp war.
deideria81
deideria81 | 09.04.2009
18 Antwort
hallo ihr lieben
wenn ich das alles lese kann ich mich echt glücklich schätzen und bin froh wie meine Geburt verlaufen ist. Ich war von Anfang an bei einer Bekannten die Pranaheilung macht. Ich hatte weder die bekannte Übelkeit in den ersten Monaten noch sonst irgendwelche Beschwerden. Als meine Wehen anfingen kamen sie nach einer halben Std. schon alle 4 Minuten. Wir hatten Heilgebete aufgestellt und gebetet und auch hab ich einen Heilstein für die Geburt gehabt. Nach 7 Stunden war mein kleiner Engel auf der Welt. Ich hatte zwar nen Damm- und Scheidenriss aber auch nach der Geburt bekam ich dafür Heilbehandlungen und ich konnte nach kurzer Zeit wieder gut sitzen. Also alles in allem hatte ich eine einfache Geburt. An ein zweites Kind hab ich bis jetzt noch nicht gedacht aus dem einfachen Grund weil ich 3 Monate nach der Geburt alleinerziehend wurde. Aber ich denke selbst wenn es anders wäre würde ich noch warten wollen da die kleinen jetzt ganz schön fit werden und alles erkunden wollen. Da hat man alle Hände voll zu tun. Wenn jemand Interesse an Pranaheilung hat kann sich bei mir melden, gebe euch dann die Internetadresse. lg und frohe Ostern
Kleiner_Engel
Kleiner_Engel | 09.04.2009
17 Antwort
...
ich könnt heut noch heulen.. fast 14 monate ist es her und vergessen hab ich nichts... ich hatte auch eine sehr sehr lange geburt mit kaiserschnitt. ich glaub ich werds nie vergessen. zum schluss hab ich nur noch geweint. weil ich dachte, ich muss sterben und kann meinen kleinen nicht mehr sehen :( bin ich froh gewesen als es vorbei war ...
sevinc_
sevinc_ | 09.04.2009
16 Antwort
ganz ehrlich?!
Ich fand die Geburt toll! Es waren die schönsten 10 Stunden meines Lebens. Klar war es schmerzhaft und ich hatte zum Ende hin wahnsinnige Angst um unser Kind, da die Herztöne von ihr abfielen und ich deswegen mit Sauerstoff versorgt wurde. Aber ich hatte eine ganz tolle Hebamme und sie hat mich prima beruhigt. Es war so schön, dass wir unter der Geburt total rumgeblödelt haben
Trami
Trami | 09.04.2009
15 Antwort
das kenne ich auch
bei meinem sohn hatte ich 6 tage wehen mit mehrfacher versuchter einleitung. dann hatte ich eine totgeburt, es dauerte nur 12 stunden aber es war die hölle, hatte so starke schmerzen....hatte davon ein geburtstrauma dann wurde ich letztes jahr wieder schwanger ungewollt, habe mich zwar gefreut hatte aber panische angst vor der geburt.aber umso näher die rückte umso mehr freute ich mich.leider hatte ich bei der kleinen auch 4 tage wehen...dann mit wehentropf und am ende war es ein ks.... aber wenn ich wieder schwanger sein würde, würde ich mich freuen...mein kleiner schatz hat die geburt vergessen gemacht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.04.2009
14 Antwort
hi hatte auch eine horror geburt!
also mein sohn ist jetzt 14 monate alt und an sich die geburt habe ich noch nicht ganz verkraftet ich denke habe auch ein geburtstrauma gehabt, man sagt auch immer wenn das kind mal da ist vergisst man wie schlimm es war nur das stimmt nicht! das ist nicht bei jeder frau so! ich habe auch angst vor einen 2 und wünsche mir irgendwann ein 2, im mom sage ich mir Kaiserschnitt mit Vollnarkose das ich das nimmer mitbekomme anders ist es für mich auch unvorstellbar! weil wie ich normal entbunden habe hatte ich auch nichts von mein kind da es mir sofort weg gerissen worden ist.
Mischa87
Mischa87 | 09.04.2009
13 Antwort
Guten Abend!
Nunja, bei mir war es nicht direkt die Geburt, aber die Schwangerschaft meines ersten Sohnes war für mich der absolute Horror! Ich hab mir-ähnlich wie du-meine wunsch-großfamilie aus dem Kopf geschlagen, weil ich wirklich dachte, nein, dass mach ich nie wieder. Habe mir dann nur gedacht..Naja vielleicht bekommst du ja ein Mädchen und es ist nich so schlimm. Die Schwangerschaft war wirklcih nicht so schlimm :) Habe diesmal eben nur nicht ein Kind bekommen, deshalb wars ein bischen härter. Lasse dich aber zu nichts zwingen oder überreden. Du bist eben noch nciht bereit für eine erneute SS und das ist auch gut so! Das kommt schon noch :)
Bienne
Bienne | 09.04.2009
12 Antwort
..
kann mich eigentlich nur an die schönen dinge erinnern aber hat ja auch alles nur fast 2 stunden gedauert mit wehen also kann ich net wirklich mit reden
CarmenK
CarmenK | 09.04.2009
11 Antwort
...
mein sohn ist jetzt 14monate und ich habe die geburtsschmerzen schon nach paar wochen vergessen...dennoch aber nicht den wunderschoenen moment als er auf die welt kam...und ich möchte noch gern weitere kinder...mal sehen ...am liebsten 3...eine schwangerschaft ist halt nicht ohne....
rafael2008
rafael2008 | 09.04.2009
10 Antwort
hallo
mein kleener ist jetzt 15 monate alt und seit einem monat weiß ich, bzw bin ich mir voll und ganz sicher, dass ich noch ein zweites möchte. unsere geburt ging 13 stunden und war leider auch nicht so schön... ich wurde geschnitten und leider kommt es immer wieder vor, dass die narbe weh tut. aber komischerweise kommt es mir nicht mehr so schrecklich vor, wie noch vor ein paar monaten. aber ich denke, wenn die zweite schwangerschaft dem ende zugeht, kommen bestimmt die schmerzen wieder hoch. ein bißchen angst hab ich schon davor, aber so blöd wie es klingt, es geht vorbei und ich hoffe einfach, dass das zweite kind schneller kommt. am liebsten wäre mir eine geburt ohne wehen :O)
jkw83
jkw83 | 09.04.2009
9 Antwort
ich kann dich gut verstehen....
ich hatte auch alles andere als eine schöne Geburt. Einleitung, Wehensturm, zehn Stunden alle 1, 5 Minuten wehen und am Schluss einen Kaiserschnitt unter Vollnarkose wegen Geburtsstillstand. Ich habe auch lange zeit immer wieder an die Geburt gedacht, eigentlich auch, bis meine kleine zehn Monate alt war, trotzdem wusste ich schon ein paar Wochen nach der Geburt, dass ich das für ein zweites Kind wieder durchstehen würde... Vielleicht hast du deine Geburt noch nicht richtig aufgearbeitet. Hast Du denn niemanden, mit dem du darüber sprechen kannst ????
ksweety
ksweety | 09.04.2009
8 Antwort
Die...
geburt von meinem ersten Kind war auch ziemlich lang, aber vorallem danach hat ich lange Probleme, mit der Hüfte, mit nem Scheidenriß...Und direkt nach der geburt konnt ich 3 Tage lang nicht pinkeln, das war am sclimmsten. Hab mich beim zweiten Kind zu einem Wunschkaiserschnitt entschloßen, weil ich so Angst hatte und es war eine gute Entscheidung, weil die Ärtzt festgestellt haben das ich eine Becken deformation hab, hät also nie ein kind ohne Schlimme beschwerden danach zur Welt bringen können
LeahsDreams
LeahsDreams | 09.04.2009
7 Antwort
Hallo!
Die Geburt unserer Maus ist schon 15 Mon. her und war auch alles andere als einfach. Aber dieser Sonnenschein macht einfach so viel Freude, daß wir trotzdem noch ein oder zwei Kinder haben wollen. Sie ist auch sehr auf Kinder fixiert, deshalb brauchen wir unbedingt noch ein Geschwisterchen. Lg und frohe Ostern!
Silvana-07
Silvana-07 | 09.04.2009
6 Antwort
geburt
mein sohn ist ebenfals 8 monate bis heute habe ich ebenfals die geburt nicht vergessen schön war sie auch nicht aber es ist das schönste erlebniss trozdem und vergesen möchte ich sie eigentlich nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.04.2009
5 Antwort
meine
Maus ist jetzt fast 10 Monate, aber die Geburt vergess ich bestimmt ni. Da traten so einige Probleme auf:( am Ende gab's nen Kaiserschnitt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.04.2009
4 Antwort
hallo
ein schön abend. eigentlich vergisst man eine geburt nie, so geht es mir jedenfalls, aber die schmerzen, so schlimm wie ich sie fand, habe ich schnell vergessen. ich lag bei meinem ersten sohn 25 stunden in den wehen, danach habe ich mir geschworen nie wieder kinder zu bekommen, jetzt habe ich 3 wundervolle kinder:-) jede geburt ist anders. der 2te war ein kaiserschnitt, viel schlimmer wie so lange in den wehen liegen, mein kleiner war ne normalgeburt, da lag ich nur 4 stunden in den wehen. also kopf hoch und keine angst haben, es muss nicht sein dass du wieder so lange in den wehen liegst...hab keine angst davor
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.04.2009
3 Antwort
ich habe 5 Kinder ohne jedes Schmerzmittel geboren , 4 davon zu Hause
die erste Geburt dauerte 19 Stunden die letzte nur eine , ich denke sehr gerne daran zurück .................. hattest du keine PDA ??????
Fabian22122007
Fabian22122007 | 09.04.2009

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

pille vergessen in der ersten woche
16.03.2015 | 19 Antworten
faden vergessen beim fädenziehen?
26.07.2012 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading