Wassergeburt oder Landgeburt, was ist besser?

zzzzz
zzzzz
27.02.2008 | 8 Antworten
Hallo Mädels, bin jetzt 34.SSW und denke sehr viel über die Geburt nach.
Hat jemand erfahrung mit Wassergeburt? Stimmt es das die Schmerzen nicht ganz so stark sind und das der Wochenfluss nicht so lange dauert.
Ich freu mich über jeden Tipp, der die Geburt betrifft, bin sehr aufgeregt!
Danke Euch!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
wassergeburt
also: wichtig ist, erst wenn die presswehen einsetzen, also wenn der MuMu ganz offen steht in die geburtswanne zu steigen. normalerweise haben klniken noch "normale" badewannen in die du zwischendurch steigen kannst, da merkst du dann auch, ob es dir gut tut. davor darf man aber nie zu lange im wasser sein, denn das warme wasser macht zusätzlich müde...also während der eröffnungsphase zwischendurch in die normale wanne, erst zu den presswehen in die geburtswanne
scarlet_rose
scarlet_rose | 27.02.2008
7 Antwort
wassergeburt...
... kann ich auch nur empfehlen! hatte bei der kleinen eine und fand es entspannender als die im bett. auch fühlt man sich nicht so "abgeschlachtet", aber in der wanne musst du alles ziemlich alleine machen! da können die dir nicht mit einem schnitt helfen und da gibt es auch keine schmerzmittel , aber es war ein tolles erlebnis und dein baby ist auch noch gleich sauber! nur, dass der ganze schmuddel um dich herum schwimmt, daran habe ich nicht gedacht! ;)
Mäusemama
Mäusemama | 27.02.2008
6 Antwort
ich weiß zwar nicht, was das mit dem Wochenfluß zu tun hat...
aber ich habe in der Wanne entbunden und kann es nur weiterempfehlen. Die Schmerzen sind viel erträglicher, die Gefahr einen Dammriss zu bekommen ist geringer. Aber gehe bloß nicht zu früh in die Wanne. Wenn du nämlich das Bedürfnis hast dich zu bewegen und zu laufen, lassen manche Hebammen dich kein 2. Mal in die Wanne steigen. Kannst du aber auch gleich fragen, wenn du ins KH kommst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2008
5 Antwort
landgeburt....
....sorry versteh schon deine frage aber der begriff ist gut =D =D
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2008
4 Antwort
wassergeburt
ich habe meinen sohn im wasser bekommen und es war toll. von den schmerzen habe ich im wasser überhaupt nichtsmehr mitbekommen, ich war total entspant und hab es genossen. leider ist die erfahrung mit wassergeburten in den meisten kliniken nicht sehr gut, deswegen werden fehler gemacht, weswegen die frauen ft zur geburt raus müssen...
scarlet_rose
scarlet_rose | 27.02.2008
3 Antwort
Wassergeburt
Leider kannst Du die W.geburt nicht planen. Es kommt immer auf den Zustand des Babys an. Es kann nämlich passieren, dass die Herztöne des Babys absaken, da es das warme Wasser nicht verkraftet. Aber: im Wasser ist es für Dich entspannter als "an Land". Der Wo.fluss ist genauso lang, das hat miteinander nichts zu tun. Ich wünsch Dir auf jeden Fall, dass Du eine Wassergeburt haben kannst. Alles Liebe!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2008
2 Antwort
ich wollte eine
wassergeburt, hab es auch der ärztin und dr hebi beim aufnahmegespräch mitgeteilt. ich durfte zwar in die wanne aber 2h bevor meine süße kam :((((
tbm1988
tbm1988 | 27.02.2008
1 Antwort
wassergeburt finde ich das beste was es gibt
voll entspannt für mutti und baby habe schon viel wassergeburten mit gemacht und die muttis waren alle begeistert
claudimaus81
claudimaus81 | 27.02.2008

ERFAHRE MEHR:

Was ist besser Zestica oder Pre-Seed?
21.01.2014 | 4 Antworten
Wird immer besser..
10.11.2012 | 21 Antworten
besser schwanger werden im Winter?
24.07.2010 | 8 Antworten
Sind Luftkammerreifen besser?
30.11.2009 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading